Connect with us

Kryptowährung

Bank of America bietet optimistische Aussichten für DeFi und NFTs

blank

Published

blank

Die Bank of America Corporation (BoA) hat einen Forschungsbericht veröffentlicht, der einen optimistischen Ausblick für die langfristigen Aussichten der Kryptowährung bietet.

Die Prüfbericht, veröffentlicht am 4. Oktober von der BoA-Tochter BofA Securities, bietet eine differenzierte Bewertung des Sektors der digitalen Vermögenswerte, die Innovationen hervorhebt, die in den Sektoren dezentrale Finanzen (DeFi) und nicht fungible Token (NFT) stattfinden.

Der Bericht behauptet, dass die Marktkapitalisierung des Kryptowährungssektors von 2,15 Billionen US-Dollar „zu groß ist, um sie zu ignorieren“, und unterstreicht, dass sich das Ökosystem für digitale Vermögenswerte so entwickelt hat, dass es „so viel mehr“ umfasst als nur Bitcoin.

Der Bericht charakterisiert den Sektor als „Token, die wie Betriebssysteme fungieren, dezentrale Anwendungen (DApps) ohne Zwischenhändler, Stablecoins, die an Fiat-Währungen gekoppelt sind, digitale Währungen der Zentralbanken (CBDCs), um nationale Währungen zu ersetzen, und nicht fungible Token (NFTs), die es ermöglichen“. Verbindungen zwischen Schöpfern und Fans“, fügte hinzu:

„Für uns geht es bei digitalen Assets nicht per se um Zahlungen. Es geht um ein neues Computerparadigma – einen programmierbaren Computer, der überall und für jeden zugänglich ist und Millionen von Menschen weltweit besitzt.“

Der BofA-Bericht stellte fest, dass das Risikokapital im Krypto- und Blockchain-Sektor im Jahr 2021 dramatisch zugenommen hat, und stellte fest, dass die mehr als 17 Mrd Gesamtjahr 2020.

Der Bericht hob auch die jüngsten steigenden Raten der Krypto-Einführung hervor und schätzte, dass bis Juni 2021 von 221 Millionen Benutzern weltweit Kryptowährung gehandelt oder eine Blockchain-Anwendung verwendet wurde – verglichen mit 66 Millionen im Mai 2020.

„Die Anwendungen, die auf dieser neuen Softwarearchitektur basieren, scheinen schneller zu wachsen als bisherige Technologien. […] Jeder in einem Netzwerk kann einen Prozess (Anwendung oder Projekt) einrichten, der Konsistenz und Vertrauen bietet“, heißt es in dem Bericht.

Verwandt: Morgan Stanley gründet Forschungsteam für Kryptowährungen

Mit Blick auf NFTs stellt die BoA fest, dass das boomende Wachstum des Sektors sogar erfahrene Krypto-Nutzer überrascht hat und betont, dass der OpenSea-Marktplatz im ersten Halbjahr 2021 mehr als 2,5 Milliarden US-Dollar generiert hat.

Der Bericht warnte jedoch vor der mit dem aufstrebenden NFT-Sektor verbundenen Volatilität und stellte fest, dass „erhöhte Risiken in diesem Segment“ […] müssen vollständig verstanden werden, bevor NFTs eine echte Akzeptanz erreichen können.“