Connect with us

Kryptowährung

Beamte von Manchester City unterzeichnen und setzen die Partnerschaft mit einer mysteriösen Kryptofirma innerhalb einer Woche aus

blank

Published

blank

Der englische Premier-League-Fußballclub Manchester City hat eine Partnerschaft mit einer Startup-Kryptofirma ausgesetzt, nachdem er vor der Unterzeichnung anscheinend seine Due Diligence nicht durchgeführt hatte.

Laut Daily Mail-Reporter Jack Gaughan führt Manchester City derzeit „weitere Ermittlungen“ zu 3key Technologies durch, der Kryptofirma, mit der der Club zusammenarbeitet eingefärbt einen Deal am 12. November. Damals war der Fußballklub genannt Es würde mit 3key zusammenarbeiten, um als regionaler Partner auf seine gemeldeten Handelsanalyseprodukte für dezentrale Finanzen (DeFi) aufmerksam zu machen.

Berichten zufolge zieht sich Manchester City jedoch nach Online-Suchen von der Vereinbarung zurück, wie von The Guardian berichtet enthüllt dass die Führungskräfte des Unternehmens kaum oder gar keine digitalen Fußabdrücke hatten und die gegebenen Informationen scheinbar nicht überprüfbar waren. Cointelegraph konnte keine Kontaktinformationen von Ryan Hodder finden, der in der Ankündigung als Chief Marketing Officer von 3key genannt wurde.

„Das nächste, was jemand verifizierten Informationen erreicht hat, ist ein Foto eines Mannes mit einem rotbraunen Bart in einem karierten Anzug, der Jacob Caine, der „Chief Growth Stratege“ von 3Key sein kann oder auch nicht“, sagte Guardian-Reporter Paul MacInnes.

Obwohl es möglich ist, dass 3key ein Unternehmen ist, das legitime Dienste im DeFi-Bereich anbietet und seine Vorgesetzten sich einfach dafür entscheiden, sich online zurückzuhalten, ist der Mangel an verfügbaren Informationen verdächtig. Viele hochkarätige Persönlichkeiten wurden während des ICO-Booms 2018 dazu gebracht, Betrugs-Token-Projekte zu fördern, darunter der Schauspieler Steven Seagal und der Box-Promoter Floyd Mayweather. Es ist jedoch ungewöhnlich, dass eine Organisation wie ein Fußballverein der Premier League öffentlich eine Partnerschaft mit einem relativ unbekannten Unternehmen im Krypto-Bereich ankündigt und dann ohne Erklärung schnell wieder aussteigt.

Verwandt: Animoca Brands verpflichtet Manchester City für Spiele und Sammlerstücke

Manchester City ist angeblich der sechstwertvollste Fußballverein der Welt mit einem geschätzten Wert von 4 Milliarden US-Dollar. gemäß nach Forbes. Außerhalb der 3key-Vereinbarung gab der Club im März auch bekannt, dass er eine Partnerschaft mit der Fan-Engagement-Plattform Socios.com eingegangen ist, um einen Fan-Token auf der Chiliz-Blockchain zu starten.