Connect with us

Kryptowährung

Bitcoin „festigt“ die Unterstützung bei 58.000 USD, da die BTC-Preisvolatilität das 7-Monats-Tief erreicht

blank

Published

blank

Bitcoin (BTC) erreichte über Nacht in den 25. November ein Mehrtageshoch von 58.300 USD, wobei die Anleger auf die geringere Wahrscheinlichkeit eines weiteren großen Preisverfalls setzten.

BTC/USD 1-Stunden-Kerzenchart (Bitstamp). Quelle: TradingView

Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView zeigte, dass sich BTC/USD am Donnerstag über 57.000 USD bewegt und ein höheres Tief auf dem Tages-Chart gedruckt wird.

Dies zeigt nach Ansicht des Händlers und Analysten Rekt Capital, dass sich die Unterstützung auf dem aktuellen Niveau „festigt“ und daher die Hoffnung auf eine überzeugendere Trendwende bleibt.

„Bitcoin hat hier sicherlich seine Unterstützung gefestigt, einen langen Abwärtsdocht in den Boden der schwarzen Keilstruktur erzeugt und stark zurückprallt“, er erzählt Twitter-Follower.

„Außerdem bildet die heutige Kerze ein höheres Tief im Vergleich zur gestrigen Tageskerze.“

blank
BTC/USD 1-Tages-Kerzendiagramm mit Anmerkungen (Coinbase). Quelle: Rekt Capital/Twitter

Die Stimmung wurde vom Krypto-Handelsunternehmen QCP Capital geteilt, das am Mittwoch die wahrscheinlichen kurzfristigen Ergebnisse zusammenfasste.

„Bisher hat der Verkaufsdruck jede Rallye effektiv begrenzt. Die Frage ist, ob es zu einem Abwärtsbruch führen wird“, schrieb es in einem Marktupdate an die Abonnenten des Telegram-Kanals.

„Wir wetten, dass sich der Markt konsolidieren wird, anstatt nach unten zu brechen.“

Wie Cointelegraph berichtete, spielten diese Woche gemischte Signale von den Börsen über den Verkaufsdruck aus, wobei große Zu- und Abflüsse einen sehr aktiven Markt kennzeichneten.

Dennoch, Volatilität bleibt auf dem niedrigsten Stand seit über einem halben Jahr, was die relativ stabilen Preisbedingungen verstärkt.

blank
Bitcoin-Volatilitätsdiagramm. Quelle: Bitcoin weltweit kaufen

Schwache Altcoins unter der Leitung von Solana unterstützen erneuten Test

Unter den Top-10-Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung wurde Binance Coin (BNB) damit mit einem Anstieg von 8% von Woche zu Woche zum einzigen Herausragenden.

Verbunden: Die Bitcoin-Preismetrik erfordert eine „starke Reaktion“, da 56.000 $ BTC „ernsthaft billig“ aussehen

Andere Token blieben unverändert oder verzeichneten geringfügige Verluste, angeführt von Solana (SOL), das an diesem Tag um fast 7 % auf fast 200 US-Dollar sank.

blank
SOL/USD 1-Stunden-Kerzenchart (FTX). Quelle: TradingView

Für den Handelskollegen und Analysten Pentoshi könnten Makrofaktoren noch zu einem definitiveren Stillstand des Krypto-Bullenlaufs führen.

„Das lustigste Ende eines Krypto-Bullenmarktes wäre eine zweistellige Inflation und die Leute verstehen nicht, warum dies für das Risiko von Vermögenswerten bärisch sein kann“, kommentierte er in einem Twitter Gewinde ursprünglich am 16. November begonnen.

„Genau das, was Menschen auf Kosten anderer anfeuern, kann genau das sein, was diesen Kreislauf beendet.“

Am Donnerstag bekräftigte er das Potenzial für eine Deflation im Jahr 2022.