Connect with us

Kryptowährung

Bitcoins 50.000-Dollar-Widerstand wird im vierten Quartal zur Unterstützung – Bloomberg-Rohstoffstratege

blank

Published

blank

Der kometenhafte Anstieg von Bitcoin (BTC) über 50.000 US-Dollar in dieser Woche dürfte sich bis weit ins vierte Quartal hinein fortsetzen, da der psychologische Widerstand während der nächsten Etappe des Bullenmarktes zur Unterstützung umschlägt, so Bloombergs leitender Rohstoffstratege Mike McGlone.

Am Dienstag, McGlone im Umlauf die Oktober-Ausgabe 2021 des Bloomberg Galaxy Crypto Index, die einen Überblick darüber gab, wohin digitale Assets für den Rest des Jahres gehen könnten. In dem Bericht spekulierte McGlone, dass der 50.000-Dollar-Widerstand von Bitcoin – ein Niveau, das sich seit dem Dump im Mai als undurchdringlich erwiesen hat – kurz davor steht, die Unterstützung umzudrehen.

„Der 50.000-Dollar-Widerstandspunkt von Bitcoin seit Mai scheint reif, der Unterstützungswert der Krypto im 4. Quartal zu werden“, schrieb er und fügte hinzu:

„Wir betrachten die 40.000-Dollar-Marke als ähnlich wie das 10.000-Dollar-Launchpad des Kryptos aus dem 4. Quartal 20. Parallelen sind ab ca. 4x höher sichtbar. Der Durchschnittspreis für 2021 beträgt 44.500 US-Dollar, und die Akzeptanz und Nachfrage steigt gegenüber dem abnehmenden Angebot.“

Verwandt: Bitcoin schlägt Aktien und Rohstoffe, um die leistungsstärkste Anlage des Jahres 2021 zu werden

Der BTC-Preis stieg am Mittwoch auf 55.000 US-Dollar, als ein Zusammentreffen von technischen, fundamentalen und Stimmungsfaktoren die Kryptowährung auf Mehrmonatshochs trieb. Wie Cointelegraph berichtete, entkoppelt sich Bitcoin zunehmend von der breiteren Makroumgebung. Ein typisches Beispiel: Der Anstieg von BTC um 9 % am Mittwoch erfolgte, als der Dow Jones um über 200 Punkte einbrach und der US-Dollar um 0,4 % gegenüber einem Korb konkurrierender Währungen stieg.

McGlones Bericht zeigte, dass Bitcoin im Vergleich zu traditionellen Börsenindizes wie dem Nasdaq weiterhin einen Abschlag aufweist. „Steigende Aktien sollten Bitcoin mit hohem Beta in Schwung halten, aber wenn der Aktienmarkt fällt, werden weitere Anreize die Grundlagen für die digitale Reserve festigen“, erklärte er.

Der Bericht hatte auch positive Dinge über Ether (ETH) zu sagen, da DeFi, dezentrale Börsen und nicht fungible Token weit verbreitet sind. In Bezug auf den Ether-Preis hat McGlone ein Ziel von 5.000 US-Dollar festgelegt und argumentiert, dass der Weg des geringsten Widerstands höher ist.