Connect with us

Kryptowährung

Bitwise bewirbt sich für „eigentlichen“ Bitcoin-ETF bei NYSE Arca

blank

Published

blank

Nach fast zwei Jahren hat Bitwise Asset Management erneut bei der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC beantragt, einen börsengehandelten Bitcoin-Fonds zu gründen.

In einer Twitter-Ankündigung von Bitwise Chief Investment Officer Matt Hougan vom 14. Oktober wird die Investmentfirma verfolgen ein Bitcoin (BTC) ETF mit NYSE Arca, der „tatsächliche BTC“ hält und keine Derivate oder andere indirekte Engagements in Kryptowährungen. Laut Hougan hat das Bitwise-Team mehr als zwei Jahre damit verbracht, die Fähigkeit des Unternehmens zu analysieren, Manipulationsversuche zu „überwachen und durchzusetzen“, und kam zu dem Schluss, dass die Chicago Mercantile Exchange (CME) ein „regulierter Markt von beträchtlicher Größe“ für die Kryptowährung ist Markt.

„Der Markt ist gereift“, sagte der CIO von Bitwise. „Ein tatsächlicher BTC-ETF kann jetzt genehmigt werden.“

Die Einreichung des Unternehmens bei der SEC zeigt an Es plant, 1.000 Aktien seines Bitwise Bitcoin ETP Trust mit einem vorgeschlagenen maximalen Angebotspreis von 25 USD zu registrieren. In der SEC-Anmeldung heißt es, dass das Unternehmen den CME US Reference Rate als Preisreferenz für Bitcoin im Trust verwenden wird.

Bitwise beantragte erstmals im Januar 2019 eine Bitcoin-ETF-Registrierung bei der SEC. Die Regulierungsbehörde lehnte den Vorschlag im Oktober 2019 ab, sagte jedoch später, sie werde ihre Entscheidung überprüfen. Bitwise zog seinen Antrag im folgenden Jahr zurück, nachdem die SEC den Vorschlag im Wesentlichen auf Standby gehalten hatte. Zu dieser Zeit sagte Hougan, Bitwise habe geplant, „zu einem geeigneten Zeitpunkt“ erneut einzureichen, nachdem die Firma einige der Bedenken der Agentur in der ursprünglichen Einreichung angesprochen hatte.

Obwohl Bitwise seinen Antrag auf einen börsengehandelten Fonds mit direktem Engagement in Bitcoin seit dem Rückzug im Jahr 2020 nicht erneut bei der SEC eingereicht hat, hat das Unternehmen im Mai einen Crypto Industry Innovators ETF auf den Markt gebracht, der Anlegern Zugang zu einigen der größten börsennotierten Unternehmen bietet in der Blockchain- und Kryptoindustrie tätig. Der Fonds basierte auf dem Crypto Industry Innovators 30 Index von Bitwise, der Top-Unternehmen verfolgt, die „mit tatsächlichen, wesentlichen Aktivitäten im Krypto-Sektor beschäftigt sind“.

Verwandt: Neue Ticker und ARK-Einreichung zeigen, dass die Zulassung von Bitcoin-Futures-ETFs bevorsteht: Analyst

Obwohl SEC Gary Gensler angedeutet hat, dass er offener für die Annahme von ETFs auf Basis von Krypto-Futures als durch direktes Engagement wäre, hat die US-Aufsichtsbehörde noch keinen Antrag auf einen physisch unterlegten BTC-ETF genehmigt. Letzte Woche genehmigte die SEC jedoch einen Antrag für den Volt Crypto Industry Revolution und den Tech ETF, der Anlegern Zugang zu Unternehmen mit einem erheblichen Engagement in Bitcoin verschafft.