Connect with us

Kryptowährung

Cathie Woods ARK ETF kauft Berichten zufolge 6,93 Millionen Aktien von SPAC, die mit Circle fusionieren

Published

blank

Cathie Woods Ark Invest hat Berichten zufolge 6,93 Millionen Aktien der Special Purchase Acquisition Company SPAC, die mit Circle fusioniert, für 70,6 Millionen US-Dollar über den ARK Fintech Innovation Exchange Traded Fund (ETF) des Unternehmens gekauft. Dieser Kauf würde laut MarketWatch eine neue Position für den ETF darstellen.

Die ETFs von Ark Invest haben eine Geschichte mutiger Käufe in der Technologiebranche, wie ihr Schritt zum Kauf von Robinhood-Aktien im Wert von 80 Millionen US-Dollar zeigt, nachdem die Preise im Oktober 2021 zurückgegangen waren gleichen Monat.

Circle ist der Hauptbetreiber von USD Coin (USDC), dem derzeit zweitgrößten Stablecoin in Bezug auf die Marktkapitalisierung. Circle kündigte seine Absicht an, im Juli 2021 durch einen SPAC mit Concord Acquisition Corp an die Börse zu gehen, um eine Fusion zu erzielen, bei der das Unternehmen einen Wert von 4,5 Milliarden US-Dollar erreichen würde.

Die Fusion sollte ursprünglich bis Ende des vierten Quartals 2021 abgeschlossen sein, wobei das Unternehmen an der NYSE mit dem Ticker „CRCL“ notiert werden sollte.

Der Schritt zum Börsengang erfolgte als Reaktion auf die zunehmende Besorgnis der Aufsichtsbehörden in Bezug auf Stablecoins. Unabhängig davon wurde der Schritt von der Kryptoindustrie insgesamt begrüßt. Vladimir Vishnevskiy, Mitbegründer der Schweizer Vermögensverwaltungsfirma St. Gotthard Fund Management AG, stellte dies fest und sagte: „[USDC] gibt es seit 2014 und ist ein weiteres Beispiel dafür, wie ein etablierter Spieler für seinen Beitrag zum Ökosystem belohnt wird.

Stablecoins werden in den Vereinigten Staaten immer noch einer behördlichen Prüfung unterzogen, da der Gesetzgeber die Transparenz und Reservendeckung des Marktes in Frage stellt. Der US-Gesetzgeber plant derzeit, in den kommenden Wochen neue Gesetze zu Krypto einzuführen.