Connect with us

Kryptowährung

Der CEO von Three Arrows Capital zieht die Kommentare zum Abbruch von Ethereum zurück

blank

Published

blank

CEO und Gründer des Hedgefonds Three Arrows Capital (3AC) Zhu Su twitterte, dass er „Ethereum aufgegeben hat, obwohl er es in der Vergangenheit unterstützt hat“, bevor er eine Kehrtwende zu der Aussage machte.

Im 21. November Gewinde, behauptete Su, dass die Ethereum-Kultur „massiv unter dem Gründerdilemma leidet“ und dass „jeder schon viel zu reich ist, um sich daran zu erinnern, was er ursprünglich vorhatte“.

Seitdem hat er die Aussage zurückverfolgt, obwohl der ursprüngliche Tweet zum Zeitpunkt des Schreibens nicht entfernt wurde. In einer Folge twittern Ungefähr fünf Stunden später forderte er seine Anhänger auf, „auf das gleiche Ziel hinzuarbeiten“ und behauptete: „Ich liebe Ethereum und wofür es steht“.

In noch einem anderen twittern Ungefähr sieben Stunden nach der Veröffentlichung des Follow-up entschuldigte sich Su und stellte klar, dass er seine ursprüngliche Aussage, die in der „Hitze des Augenblicks“ verfasst wurde, „abschwächen“ wollte und dass „Aufgeben das falsche Wort“ ist.

„Es gibt großartige Teams, die daran arbeiten, Eth auf L2 zu skalieren. Hätte es vorgezogen, die eth1x-Roadmap zu sehen. Hätte es auch vorgezogen, sich bei Upgrades auf das Wohlergehen der Benutzer statt auf das Wohlergehen der Inhaber zu konzentrieren“, schrieb er.

„Ich weiß nicht, was die Lösung ist. Aber ich weiß, für die Millionen neuer Benutzer, die kommen, sollten sie sich nicht dafür schämen, in andere Ökosysteme zu wechseln. Entwickler sollten sich auch nicht dafür schämen, darauf aufzubauen.“

Layer-2-Lösungen wurden entwickelt, um Ethereum zu skalieren und die hohen Gebühren des Netzwerks zu lösen, indem Transaktionen außerhalb des Mainnets oder Layer 1 abgewickelt werden.

Anfang November wurde Three Arrows Capital als Investor in Blizzard angekündigt, einem Fonds zur Förderung der Entwicklung des Ethereum-Konkurrenten Avalanche (AVAX).

Nach dem ersten Tweet verdrängte AVAX Dogecoin (DOGE) von seinem Platz als zehntgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung und erreichte eine Marktkapitalisierung von 30,32 Milliarden US-Dollar. Seitdem ist es auf 29,3 Milliarden US-Dollar zurückgegangen.

Su getwittert eine Grafik des Wachstums von AVAX mit der Überschrift „Top 10“ drei Stunden vor der Veröffentlichung der Entschuldigung und der Zurücknahme seiner ursprünglichen Aussage.

Der Ausbruch scheint eine Reaktion auf den Synthetix-Schöpfer Kain zu sein, der in einem 20. November Leute anrief, die „im Streben nach Gewinnmaximierung ausverkauft sind“. twittern.

„Erinnern Sie sich daran, wenn sie alle wieder in das Ethereum-Ökosystem strömen, sobald die L2-Skalierung unvermeidlich wird“, schrieb Kain.

Su forderte die Ethereans auch auf, das ursprüngliche Ziel der dezentralisierten Finanzen im Hinterkopf zu behalten, „die Nichtbanken zu bankieren“, und erinnerte sie daran, dass Bitcoin (BTC) in der Vergangenheit für seine Gasgebühren von 0,05 USD kritisiert wurde.

Im Jahr 2014, Ethereum-Mitschöpfer Vitalik Buterin genannt in Bezug auf Bitcoin: „Das ‚Internet des Geldes‘ sollte nicht 0,05 USD pro Transaktion kosten. Es ist irgendwie absurd.“ Die aktuellen Ethereum-Gasgebühren betragen etwa 0,012 ETH oder 50 USD pro Transaktion.

Verwandt: Layer-2- und Multichain-DeFi-Plattformen verzeichnen Rekordzuflüsse, da die Ethereum-Gebühren steigen

Derivatebörse dYdX Gründer Antonio Juliano hinzugefügt zu der Diskussion und sagte, dass Sus Tweet zwar „viel härter“ war, als er es sich gewünscht hätte, er aber „einigermaßen direkt zustimmte“.[s].“

„Ethereum wurde in den letzten Jahren nicht hingerichtet. Ich kann mir keine einzige 10-fache nützliche Verbesserung vorstellen, die Ethereum in den letzten *4 Jahren* gemacht hat.“

Ethereum-Protokollentwickler Tim Beiko geantwortet zu einem von Sus Tweets, in dem sie Bedenken hinsichtlich hoher Gasgebühren und einer geringeren Akzeptanz als erwartet anerkennt.

„Viele schlaue Leute, die an Ethereum arbeiten, sind sich dessen bewusst und verbringen ihre Zeit damit, es zu beheben“, sagte er.