Kryptowährung

Die biologische Evolution sollte darüber informieren, wie Menschen Märkte gestalten

Wenn die globale COVID-19-Pandemie die Menschheit etwas gelehrt hat, hat sie die Lektion gehämmert, dass der Mensch von seinen Mitmenschen so abhängig ist wie die Honigbiene oder die Ameise. Wissenschaftler, Akademiker, Pharmamanager, Philanthropen und Regierungsbehörden haben zusammengearbeitet, um ein Impfstoffprogramm auf den Weg zu bringen, das alle Rekorde in Bezug auf Geschwindigkeit und Effizienz bricht. All diese Rollen waren für die Bemühungen notwendig – keine hätte ohne die andere erfolgreich sein können.

Dies ist ein klares Beispiel für den für mich Hauptvorteil der menschlichen Gesellschaft: Die Arbeitsteilung, die die Menschheit zu mehr macht als die Summe ihrer Teile. Es gibt eine Menge prosaischerer Beispiele. Während ich dies schreibe, verwende ich Software, die ich nicht auf einem Computer erstellt habe, den ich niemals herstellen könnte, und all das wird mit Elektrizität betrieben, die ich weder entdeckt noch erzeugt habe.

Ein Hintergrund in Medizin und Biologie hat mir einzigartige Einblicke in die Zusammenhänge gegeben, die komplexe Systeme ermöglichen, und meine jahrelange Beschäftigung mit Handelstechnologien hat mich viel über die Gestaltung von Märkten gelehrt. Beide haben die Überzeugung gefestigt, dass Spezialisierung für den wirtschaftlichen Erfolg ebenso wichtig ist wie für die biologische Gesundheit.

Wie ein natürliches Ökosystem enthält ein Markt Millionen und Abermillionen einzelner handelnder und interagierender Akteure. Zusammengenommen ergeben diese unterschiedlichen Aktionen die Form eines Superorganismus, dessen einzigartige Eigenschaften und Verhaltensweisen beobachtet und durch Extrapolation vorhergesagt werden können.

Die meisten Ökonomen stimmen mit Adam Smith darin überein, dass die moderne Welt ihr Wirtschaftswachstum ausschließlich den kumulativen Auswirkungen dieser Arbeitsteilung verdankt, die durch Märkte verteilt und durch neue Technologien angetrieben wird. Darin liegt der große Vorteil der Rollentrennung: Durch die Spezialisierung auf der Ebene des Individuums kann sich die Spezies auf der Ebene der Gruppe organisieren.

Ein Antrieb zum Überleben

Diese Akte des Eigeninteresses kommen oft einer Art als Ganzes zugute, und laut dem Buch des Biologen Richard Dawkins Das egoistische Gen, nicht aufgrund einer bewussten Entscheidung. Es ist stattdessen das Ergebnis eines Strebens nach genetischem Überleben, das in jedem Lebewesen fest verdrahtet ist.

Wenn ein Lebewesen das höhere Wohl über seine individuellen Interessen stellt, ist es weniger wahrscheinlich, dass es sich um einen Akt des Wohlwollens handelt, da sein Schicksal untrennbar mit dem der Gruppe verbunden ist. Eine unfruchtbare Arbeiterameise verbringt ihr Leben im Dienst einer fruchtbaren Königin, denn ihre einzige Chance, ihre genetischen Bausteine ​​zu erhalten, besteht darin, die Fortpflanzungsfähigkeit der Königin zu gewährleisten. An ihrer Seite bringt die Königin unfruchtbare Arbeiterinnen zur Welt, weil sie andere braucht, die bereit sind, ihr Leben dafür zu verwenden, sie zu füttern und zu pflegen, während sie sich fortpflanzt.

In der Natur führen individuelle egoistische Handlungen zu Ergebnissen, die das Gedeihen des Ganzen unterstützen, weshalb viele Organismen – von Korallen über Insekten bis hin zu Wölfen – zu weitgehend harmonischen Kollektiven verschmelzen. Eine Termite allein kann wenig bewirken, aber eine Kolonie, die zusammenarbeitet, kann Strukturen von schwindelerregender Höhe und Komplexität aufbauen.

So ist es beim Menschen. Während kleine Jäger-Sammler-Gruppen ohne spezielles Fachwissen existieren können, erfordern die komplexen Gesellschaften von heute – die wie Ameisen und Bienen Milliarden von Individuen umfassen – eine Rollentrennung, um zu funktionieren, zu gedeihen und voranzukommen. Kein einziger von uns hat die intellektuelle oder physische Fähigkeit – oder die Lebensspanne –, ein Experte für alle Aktivitäten zu werden, die das Funktionieren der Gesellschaft ermöglichen, geschweige denn den Fortschritt. Stattdessen wählen wir eine Spezialisierung, oft wenn sie jung und geistig formbar genug sind, um die Besonderheiten unserer gewählten Rolle zu lernen. Die Entscheidung, sich zu spezialisieren, ist eine egoistische: Wir können nur eine begrenzte Menge tun, also halten wir uns im Allgemeinen an einen Karriereweg, der unsere angeborenen Fähigkeiten und/oder Bildung nutzt und belohnt.

Aber die Summe all dieser getrennten Bemühungen und Wissensbestände – was Smith Anrufe die „Vervielfältigung der Produktionen all der verschiedenen Künste“ – bringt dem Kollektiv weit mehr Gutes, als wenn jeder von uns der Meister aller Berufe sein müsste.

Durch die Aufgabenverteilung wird nicht nur Geld, sondern auch Zeit generiert, die für Weiterentwicklungen genutzt werden kann. Es ist das egoistische Streben nach dem, was uns als Individuen am besten befriedigen und belohnen wird, gepaart mit unserer Fähigkeit, die Entdeckungen derer zu übernehmen und darauf aufzubauen, die uns vom Jagen und Sammeln zur Raumfahrt und Immuntherapie geführt haben.

An der Schwelle zur Veränderung

Wenn wir die Funktionsweise von Märkten untersuchen, sehen wir, dass sich das Prinzip des egoistischen Gens in der Realität stündlich auswirkt. Einzelpersonen handeln, um sich selbst zu nutzen – dh um einen Gewinn zu erzielen und andere zu übertreffen. Während einige Spieler auf individueller Ebene verlieren können, führt der Wettbewerb insgesamt zu besseren Produkten und einem größeren Wohlstand für das Ganze.

Mit dem Aufkommen der künstlichen Intelligenz und des Blockchain-gestützten dezentralisierten Internets stehen wir am Rande einer Transformation der Effizienz und Fülle der Märkte – Gewinne, die durch Milliarden von Einzelaktionen im Eigeninteresse angetrieben werden.

Verbunden: Ist ein neues dezentrales Internet oder Web 3.0 möglich?

Interdependente Spezialisierung – dieser Schlüssel zum menschlichen Fortschritt – ist ebenso in den Code einer Blockchain eingebettet wie in die DNA. Von unten nach oben werden einzelne Akteure auf einer Blockchain im Wettbewerb neue Systeme und Produkte entwickeln und erweitern, die den Wohlstand und die Gesundheit der Gesellschaft auf unzählige Arten verbessern können. Diese unterschiedlichen Handlungen können die Märkte effizienter machen, was wiederum mehr Chancen schafft und gleichzeitig Barrieren und Schwachstellen reduziert.

Wenn, wie ich fest davon überzeugt bin, Märkte als lebende Systeme betrachtet werden können, sollten wir das Potenzial der Technologie zur drastischen Verbesserung sowohl der Diagnose (Analyse) als auch der Prognose (Vorhersage) ihrer Gesundheit und ihres Verhaltens nicht unterschätzen. Es wird uns eines Tages ermöglichen, Märkte zu meistern, genauso wie es uns geholfen hat, alles von der Medizin bis zum Verkehrsmanagement zu verbessern.

Verbunden: Nein, die Blockchain-Technologie kann nicht alles lösen

Dies soll nicht für einen uneingeschränkten Kapitalismus werben, der Konsequenzen außer Acht lässt. Schließlich sollte das egoistische Gen gegen Aktivitäten sprechen, die das Potenzial haben, gesundheitsschädliche Umweltverschmutzung zu verursachen, die Nahrungskette zu stören oder im schlimmsten Fall den Planeten, auf dem wir leben, unbewohnbar zu machen.

Vielmehr sollten wir Märkte als Ökosysteme betrachten, die durch Wettbewerb gestärkt werden. Und gesündere Märkte führen eher zu Lösungen für die Probleme, die unsere Spezies – und unsere individuellen, egoistischen Gene – gefährden.

Die hier geäußerten Ansichten, Gedanken und Meinungen sind allein die des Autors und spiegeln nicht notwendigerweise die Ansichten und Meinungen von Cointelegraph wider.

Ali Raheman begann seine unternehmerische Reise jung, reichte sein erstes Patent für nicht-holografische virtuelle Teleportation mit nur 17 Jahren ein und gründete sein erstes Unternehmen vor 20. Er sprang 2014 in die Kryptographie und sah das Potenzial der Blockchain, die Struktur der Gesellschaft zu verändern, und entwickelte eine Zeichenfolge dezentraler Lösungen. Er ist der Gründer von Autonio, das aus Alis Bestreben entstand, eine erfolgreiche Community rund um den algorithmischen Handel für alle aufzubauen.