Connect with us

Kryptowährung

Die Portland Trail Blazers der NBA werden in den nächsten fünf Jahren ein Krypto-Logo tragen

blank

Published

blank

Die Portland Trail Blazers, ein amerikanisches Profi-Basketballteam, das in der National Basketball Association (NBA) antritt, steigt mit einer neuen Partnerschaft in die Kryptowährungsbranche ein.

Die NBA angekündigt Donnerstag, an dem die Trail Blazers das erste Trikot-Patch-Sponsoring-Programm der Liga mit StormX gestartet haben, einem Blockchain-Unternehmen, mit dem Benutzer Krypto-Belohnungen verdienen können, indem sie Mikroaufgaben erledigen oder online in globalen Partnergeschäften einkaufen.

Im Rahmen des Sponsoring-Deals werden die Trail Blazers angeblich das StormX-Logo für die nächsten fünf Jahre auf den Teamtrikots zeigen, beginnend mit der Saison 2021-22. Die Parteien gaben den Umfang des Deals nicht bekannt, gaben jedoch an, einen „achtstelligen Vertrag“ einschließlich In-Arena-Branding unterzeichnet zu haben. Laut Sponsoring-Experten werden Trikot-Patches im Durchschnitt um 10 Millionen US-Dollar pro Jahr verkauft.

Zusätzlich zum Trikot-Patch werden StormX und die Trail Blazers auch zusammenarbeiten, um ihre ersten nicht fungiblen Token oder NFTs auf den Markt zu bringen, die auf der Gameday Poster Series basieren, einer Serie mit einzigartigen Designs lokaler Künstler für das Team von Trail Blazers. Die NFTs der Trail Blazers werden in Form von digitalen Sammlerstücken, die die Poster des Teams darstellen, herausgegeben und laut Ankündigung später im Juli eingeführt.

Ähnlich: Basketballstar wurde zum digitalen Rennpferd-Tycoon: Wilson Chandler über NFTs und die NBA

Chris McGowan, Präsident und CEO von Trail Blazers, sagte, dass StormX dazu beitragen wird, „Rip City über Kryptowährung aufzuklären und zu motivieren und Krypto-Cashback zu verdienen“. StormX wurde in Seattle von Calvin Hsieh und dem in Portland aufgewachsenen Trail Blazers-Fan Simon Yu mit dem Ziel gegründet, die finanzielle Unabhängigkeit zu stärken. Die Plattform des Unternehmens ermöglicht es, Krypto-Cashback von mehr als 800 Geschäften in über 170 Ländern über eine Internetbrowser-Erweiterung zu verdienen.

„Wir fühlen uns geehrt, das erste Krypto-Unternehmen zu sein, das ein Trikot-Sponsoring nicht nur mit einem so hochkarätigen Team, sondern auch mit einer Liga von gleichem Format bildet“, sagte Yu.

Die NBA hat in letzter Zeit ihren Einstieg in die Krypto- und Blockchain-Branche ausgeweitet. Mitte Juni gingen die Philadelphia 76ers der NBA eine Marketingpartnerschaft mit den großen Blockchain-Fan-Token-Anbietern Chiliz und Socios ein.