Connect with us

Kryptowährung

Die thailändische SEC beabsichtigt, die Betriebslizenz der Huobi-Kryptobörse zu widerrufen

blank

Published

blank

Die thailändische Securities and Exchange Commission (SEC) hat die Dienste der lokalen Zweigstelle der Krypto-Börse Houbi vorübergehend eingestellt und empfohlen, ihre Betriebslizenz beim Finanzministerium zu widerrufen. Mit der Suspendierung hat Huobi drei Monate Zeit, um alle Vermögenswerte an seine Kunden zurückzugeben.

Huobi, das in Thailand als DSDack geführt wird, erhielt die Aussetzungsanordnung, nachdem es die lokalen Vorschriften in Bezug auf seine Betriebs- und Managementstruktur nicht eingehalten hatte.

Laut der thailändischen SEC war Huobi der Erste unterrichtet über einen Compliance-Verstoß bei einer im Februar 2021 eingeleiteten Untersuchung. Nachdem Huobi die behördlichen Auflagen nicht eingehalten hatte, war Huobi auf Antrag der Börse eine Fristverlängerung bis Ende August 2021 eingeräumt worden.

Trotz einer Gesamtverlängerung von 5 Monaten und 12 Tagen hat die SEC Huobis Handelssysteme, Kundenvermögensaufbewahrungssysteme und Informationstechnologiesysteme als „irreparabel“ eingestuft und der Börse ab dem 2. September drei Monate Zeit gegeben, um alle Vermögenswerte an ihren thailändischen Sitz zurückzugeben Kunden und Auftraggeber.

Darüber hinaus hat die SEC Huobi gebeten, eine Kaution für Kunden zu hinterlegen, wenn sie nicht alle Vermögenswerte innerhalb der festgelegten Zeit zurückgibt.

Huobi muss noch auf die Bitte von Cointelegraph um einen Kommentar antworten.

Verwandt: Die thailändische SEC verbietet Börsen den Umgang mit bestimmten Token-Typen, einschließlich NFTs

Während Thailand den Bürgern erlaubt hat, Krypto-Investitionen zu betreiben, hat die thailändische SEC regelmäßige Richtlinien für Krypto-Börsen herausgegeben, um die wahrgenommenen Risiken im Zusammenhang mit dem Handel mit Krypto zu dämpfen.

Bereits im Juni 2021 erließ die SEC eine Regel, die es Krypto-Börsen untersagte, Meme-basierte Token, Fan-basierte Token, nicht fungible Token (NFTs) und von der Börse ausgegebene Token zu hosten. Die SEC verlangte auch, dass alle Coins an der Börse die in ihren jeweiligen Whitepapers genannten Fähigkeiten einhalten.

Die thailändische SEC hat auch einen neuen Rahmen vorgeschlagen, der es Krypto-Unternehmen verbietet, das Vermögen von Investoren für geschäftliche oder persönliche Vorteile zu verwenden.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.