Connect with us

Kryptowährung

Ethereum-Händler erwarten Volatilität vor dem Verfall von 820 Millionen US-Dollar am Freitag

blank

Published

blank

Ether (ETH) wird am Freitag, dem 27. August, mit einem kritischen Verfall von Optionen in Höhe von 820 Millionen US-Dollar pro Monat konfrontiert sein. Dies wird das erste Mal sein, dass Optionen von 3.000 US-Dollar und höher eine echte Kampfchance haben, obwohl die Bullen eine gute Gelegenheit zur Dominanz verpasst zu haben scheinen auslaufen, weil sie zu optimistisch in Bezug auf das Preispotenzial von Ether waren.

Es ist unklar, warum 140 Millionen US-Dollar der neutralen bis bullischen Call-Optionen zwischen 3.800 und 8.000 US-Dollar platziert wurden, aber diese Instrumente werden wahrscheinlich wertlos, wenn sich das monatliche Verfallsdatum nähert.

Wettbewerb und der Erfolg interoperabilitätsorientierter Protokolle wirken sich auf den Ether-Preis aus

Das Ethereum-Netzwerk hat aufgrund seines eigenen Erfolgs zu kämpfen, was immer wieder zu Netzwerküberlastungen und Transaktionsgebühren von bis zu 20 US-Dollar und mehr führt. Darüber hinaus belastete der Anstieg nicht fungibler Token und der dezentralisierten Finanzierung das Netzwerk weiter.

Vielleicht ging ein Teil des Zuflusses, der den Ether-Preis nach oben treiben sollte, an seine Konkurrenten, die kürzlich herausragende Leistungen präsentierten. Zum Beispiel ist Cardano (ADA) im bisherigen Quartalsverlauf um über 100 % gestiegen, da die Anleger erwarten, dass seine lang erwarteten Smart Contracts am 12. September auf den Markt kommen.

Solana (SOL), ein weiterer Anwärter auf intelligente Verträge, hat laut CoinShares „Digital Asset Fund Flows Weekly“ in der letzten Woche ein Drittel der Zuflüsse in Krypto-Investmentprodukte erfasst.

Schließlich haben Layer-2-Skalierungslösungen wie Polygon (MATIC) auch 150% Zuwächse verzeichnet, nachdem sie erfolgreich DeFi-Projekte in ihren Interoperabilitätspool aufgenommen und eine dezentrale autonome Organisation (DAO) gestartet haben, um Projekte in den Softwareentwicklungskits zu skalieren.

Ether-Optionen aggregieren Open Interest für den 27. August. Quelle: Bybt.com

Beachten Sie, wie das 3.000-Dollar-Niveau den Verfall am Freitag mit 30.900 ETH-Optionskontrakten stark dominiert, was einem offenen Interesse von 100 Millionen Dollar entspricht.

Die anfängliche Call-to-Put-Analyse zeigt eine leichte Prävalenz der neutralen bis bullischen Call-Instrumente mit 13% größeren offenen Positionen. Die Bären scheinen jedoch überrascht worden zu sein, da 83% ihrer Wetten bei 2.900 USD oder darunter platziert wurden.

Um erfolgreich zu sein, müssen Bären den Ether-Preis unter 2.900 USD drücken und halten

Fast die Hälfte der neutralen bis bullischen Call-Optionen haben Verfallspreise von 3.500 USD oder mehr. Diese Instrumente werden wertlos, wenn Ether am Freitag unter diesem Preis gehandelt wird. Der Optionsverfall erfolgt um 8:00 Uhr UTC, sodass Händler kurz vor dem Ereignis mit einer gewissen Preisvolatilität rechnen können.

Im Folgenden sind die drei wahrscheinlichsten Szenarien, die wahrscheinlich eintreten werden, und ihr geschätztes Bruttoergebnis aufgeführt. Denken Sie daran, dass einige Anleger komplexere Strategien handeln könnten, einschließlich marktneutraler Strategien, die Calls und schützende Puts verwenden. Folglich ist diese Einschätzung etwas rudimentär.

Die vereinfachte Analyse wägt die Call-(Kauf-)Optionen gegen die Put-(Verkaufs-)Optionen, die auf jedem Ausübungsniveau verfügbar sind. Wenn Ether zum Beispiel bei 3.050 US-Dollar verfällt, wird jede neutrale bis bullische Call-Option über 3.000 US-Dollar wertlos.

  • Unter 2.900 $: 36.360 Calls vs. 32.700 Puts. Das Nettoergebnis ist nahezu ausgeglichen.
  • Zwischen 2.900 und 3.000 US-Dollar: 36.770 Calls vs. 20.320 Puts. Das Nettoergebnis begünstigt die neutralen bis bullischen Instrumente um 48 Millionen US-Dollar.
  • Zwischen $3.000 und $3.200: 55.660 Calls vs. 8.320 Puts. Das Nettoergebnis begünstigt die neutralen bis bullischen Instrumente um 147 Millionen US-Dollar.
  • Über 3.200 $: 62.260 Calls vs. 1.490 Puts. Das Nettoergebnis begünstigt die neutralen bis bullischen Instrumente um 197 Millionen US-Dollar.

Bären werden versuchen, den Schaden zu minimieren, und zum Glück für sie scheint der Honigtopf für eine günstige Preisbewegung keine nennenswerte Anstrengung der Bullen zu lohnen.

Die zu optimistischen Optionshändler sollten ihre Strategie für den Ablauf im September besser überdenken. Das Ethereum-Netzwerk scheint sein eigener größter Feind zu sein, da die zunehmende Akzeptanz den Anstieg der dezentralen Finanzanwendungen der Wettbewerber angeheizt hat.

Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die der Autor und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von Cointelegraph wider. Jede Anlage- und Handelsbewegung birgt Risiken. Sie sollten Ihre eigene Recherche durchführen, wenn Sie eine Entscheidung treffen.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.