Connect with us

Kryptowährung

EZB-Chef fordert separaten Rahmen zur Regulierung der Krypto-Kreditvergabe

EZB-Chef fordert separaten Rahmen zur Regulierung der Krypto-Kreditvergabe

Eine Woche nachdem die große amerikanische Krypto-Kreditplattform Celsius die Auszahlungsoption für ihre Nutzer einfrieren musste, äußerte die Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB), Christine Lagarde, ihre Überzeugung von der Notwendigkeit einer strengeren Prüfung dieses Teils des Kryptomarktes.

Während der Anhörung vor dem Europäischen Parlament am Montag, den 20. Juni, äußerte Christine Lagarde ihre Gedanken nicht nur über die drohende Inflation in Europa und auf der ganzen Welt, sondern auch über die zunehmenden Aktivitäten des Absteckens und Verleihens von Krypto-Assets. Dieser Trend erfordert nach Ansicht von Lagarde zusätzliche regulatorische Anstrengungen seitens der Europäischen Union (EU). In Bezug auf das große Regulierungspaket, das seinen Weg durch die Gesetzgebungsroutine findet, Markets in Crypto-Assets (MiCa), prägte sie sogar den Begriff „MiCa II“:

„MiCA II sollte die Aktivitäten des Absteckens und Verleihens von Krypto-Assets regulieren, die definitiv zunehmen.“

Lagarde warnte vor den Risiken der fehlenden Regulierung in diesem Marktsegment:

„Innovationen in diesen unerforschten und unerforschten Gebieten gefährden die Verbraucher, wo der Mangel an Regulierung oft Betrug, völlig illegitime Behauptungen über die Bewertung und sehr oft Spekulationen sowie kriminelle Geschäfte abdeckt.“

Die Beamtin erwähnte separat die dezentrale Finanzierung (DeFi), die aus ihrer Sicht ebenfalls ein „echtes Risiko für die Finanzstabilität“ darstellt und daher durch den separaten Regulierungsrahmen abgedeckt werden sollte.

Ein Verfahren, das die Aufmerksamkeit des EZB-Chefs auf sich zog, Staking ist im Proof-of-Stake (PoS)-Protokoll verfügbar und ermöglicht es mehreren Krypto-Token-Inhabern, ihre Token zu bündeln, wodurch der Staking-Pool-Betreiber einen Validator-Status erhält und alle Beteiligten mit Token belohnt werden für die Beiträge ihrer Rechenressourcen.

Verwandte: Die Vor- und Nachteile des Stakens von Kryptowährung

Lagarde ist berühmt für ihre offene Anti-Krypto-Position und zahlreiche Behauptungen, dass Kryptowährungen „nichts wert“ sind und „auf nichts basieren“. Unterdessen kündigte die Europäische Kommission an, dass sie einen Vorschlag für einen digitalen Euro für 2023 vorbereitet. Die EZB wird voraussichtlich bis Ende 2023 einen Prototyp haben, und wenn alles gut geht, kann er 2025 herausgegeben werden.