Connect with us

Kryptowährung

Junge britische Erwachsene möchten mehr über Krypto erfahren – Umfrage

blank

Published

blank
Quelle: Adobe/Stockah

Etwa 56% der befragten jungen Erwachsenen in Großbritannien halten den größten Teil ihres Geldes auf Sparkonten und verpassen so potenzielle Investitionen in Krypto-Assets, wie eine kürzlich durchgeführte Umfrage ergab.

Mangelndes Wissen über Krypto ist das Haupthindernis für erhöhte Investitionen dieser Gruppe, aber die Mehrheit der britischen jungen Erwachsenen ist bestrebt, mehr über Krypto zu erfahren, so eine kürzlich von US Exchange Traded Fund (ETF) und Exchange Traded . in Auftrag gegebene Umfrage Produktsponsor (ETP) und Vermögensverwalter WisdomTree-Investitionen.

Die Umfrage wurde im vergangenen Juli durchgeführt, umfasste etwa 3.000 Personen im Alter zwischen 18 und 30 Jahren und umfasste drei Stichproben von 1.000 Personen in Großbritannien, Italien und Deutschland. Die Umfrage zeigt, dass junge Erwachsene in Großbritannien mit 22 %, 20 %, 19 % bzw. 17 % der Antworten Immobilien, Sparkonten, Krypto-Assets und Aktien als Haupttreiber für langfristige Anlagerenditen wahrnehmen.

Obwohl einige Befragte bereit waren, in Krypto zu investieren, sagten 63 % der Befragten, dass sie nicht verstehen, wie Krypto funktioniert. Gleichzeitig zeigen die Befragten Lust, mehr über diese aufstrebende Anlageklasse zu erfahren. 62 % bekunden laut Umfrage ihr Interesse, mehr über sie zu erfahren, um in sie zu investieren oder mehr davon zu kaufen.

„Zu den wichtigsten Faktoren, die in der Umfrage hervorgehoben wurden, die junge Anleger ermutigen würden, in Kryptowährungen zu investieren, gehören das Erlernen der Grundlagen (38%), gefolgt von Kursrückgängen und Gelegenheiten, den Dip zu kaufen (30%) und das Wissen um mehr Leute, die in investieren sie (30%),“ sagte WisdomTree Investments.

Sie fügten jedoch hinzu, dass trotz der jüngsten Medienaufmerksamkeit in Bezug auf hochrangige Persönlichkeiten, die in Krypto investieren, nur 16% der Befragten eine Investition in Betracht ziehen würden, wenn sie von hochrangigen Persönlichkeiten befürwortet würden.

Die Ergebnisse der Umfrage bestätigen die Ergebnisse einer Umfrage unter US-Verbrauchern im Februar 2021, die zeigte, dass ausreichendes Wissen über Krypto das Haupthindernis für eine höhere Akzeptanz ist und die Volatilität oder andere häufig genannte Gründe erheblich übersteigt. Positiv ist zu vermerken, dass eine Umfrage vom April 2021 ergab, dass das Verständnis der Verbraucher für Krypto-Assets tendenziell höher zu sein schien. Ein Mai 2021 Prüfbericht bis zum Economist Intelligence Unit (EIU) weist darauf hin, dass Menschen in sogenannten Entwicklungsländern eher mit dezentralen Krypto-Assets wie Bitcoin (BTC) vertraut sind, während Befragte mit besserer Bildung eher Krypto verwenden.
____
Mehr erfahren:
– Mehr US-Kryptoinvestoren für Hodl als kurzfristige Gewinne
– Geschätzte Anzahl von Krypto-Benutzern erreicht 221 Millionen, angespornt von Altcoins

– Amerikaner investieren auch während des Abschwungs zunehmend in Krypto
– Einige Zentralbanker zeigen Interesse an Bitcoin; Inflationsängste nehmen zu

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.