Connect with us

Kryptowährung

Krypto-Mining-Aktien sinken, da die SEC eine Vorladung für die Marathon Digital-Mining-Anlage herausgibt

blank

Published

blank

Die US-Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission hat das Krypto-Mining-Unternehmen Marathon Digital Holdings beauftragt, Dokumente und Mitteilungen für eine ihrer Mining-Einrichtungen in Montana zu erstellen.

Laut einer Einreichung am 15. November bei der SEC hat Marathon Digital empfangen eine Vorladung bezüglich einer Untersuchung bezüglich möglicher Verstöße gegen das Bundeswertpapiergesetz im Zusammenhang mit seinem Rechenzentrum in Hardin, Montana. Im dritten Quartal 2021 wies die SEC das Bergbauunternehmen an, Dokumente und Mitteilungen für die 100-Megawatt-Anlage zu erstellen, die im Oktober 2020 mit Bitcoin (BTC)-Bergleuten entwickelt und gelagert werden sollte.

Marathon Digital sagte, es kooperiere mit den Ermittlungen der SEC, ging jedoch nicht auf Einzelheiten der Vorladung ein. Eine separate Einreichung vom Oktober 2020 zeigt, dass das Unternehmen 6 Millionen gesperrte Stammaktien „in von der Registrierung ausgenommenen Transaktionen“ ausgegeben hat.

Die Aktienkurse der Marathon Digital-Aktie fielen heute um etwa 17 % auf 63,07 $, als die Nachricht von der Vorladung die wichtigsten Verkaufsstellen erreichte, ebenso wie die von großen Krypto-Mining-Unternehmen wie Riot Blockchain, Bitfarms, Bit Digital und Hut 8 – sie fielen um 6 %, 2 %. 3% bzw. 5%. Obwohl die Aktienkurse fallen können, wenn der Preis von BTC sinkt, zeigen Daten von Cointelegraph Markets Pro, dass das Krypto-Asset heute nur um etwa 2,4% gesunken ist und zum Zeitpunkt der Veröffentlichung 63.798 USD erreicht hat.

Verwandt: Bitcoin-Miner setzen auf Atomkraft für nachhaltige Energie

Marathon Digital gab heute bekannt, dass es plant, mehr BTC zu kaufen und neue Krypto-Miner im Rahmen eines Private-Debt-Angebots in Höhe von 500 Millionen US-Dollar einzurichten. Cointelegraph berichtete am 3. November, dass die MARA-Aktie des Unternehmens einen sechsjährigen Höchstkurs erreichte, wobei das Bergbauunternehmen Bitcoin im Wert von 460 Millionen US-Dollar anhäufte.