Connect with us

Kryptowährung

Magic Internet Money rast über 1 Milliarde US-Dollar hinaus und nimmt MakerDao ins Visier

blank

Published

blank

Der Stablecoin Magic Internet Money (MIM) von Abracadabra Money ist in diesem Monat auf die Gesamtmenge von 1 Milliarde US-Dollar gestiegen, da das Projekt daran arbeitet, MakerDAO Konkurrenz zu verschaffen.

Abracadabra ist ein kettenübergreifendes Stablecoin-Lending-Protokoll, das auf Ethereum, Binance Smart Chain (BSC), Fantom, Avalanche und Arbitrum arbeitet. Neben MIM verfügt das Projekt auch über einen SPELL-Governance-Token, der auf das Protokoll gesteckt werden kann.

Das Projekt beschreibt sich selbst als „Zauberbuch“, das es Nutzern ermöglicht, Sicherheiten über verzinsliche Token wie yvUSDC, xSUSHI zu stellen und den MIM-Stablecoin gegen ihre Token auszuleihen.

„Um den Zauber umzukehren, legt der Zaubernde einfach die beschworenen MIMs in das Zauberbuch zurück. Dann werden die magisch gesperrten verzinslichen Token freigegeben“, heißt es auf der Website.

Verzinsliche Token wie xSUSHI bieten dem Hodler eine Kürzung der Gebühren der dezentralen Börse (DEX) SushiSwap.

Abracadabra wurde im Mai auf den Markt gebracht, und laut Coingecko hat MIM angeschwollen auf Platz sieben der Stablecoin-Rangliste mit einer Marktkapitalisierung von 1,14 Milliarden US-Dollar zum Zeitpunkt des Schreibens.

Während der DAI-Stablecoin von MakerDAO derzeit mit einer Marktkapitalisierung von 6,4 Milliarden US-Dollar auf dem vierten Platz liegt, deutet der kometenhafte Aufstieg von MIM darauf hin, dass er der beliebten Plattform bald starke Konkurrenz machen könnte.

Im Gegensatz dazu wurde DAI bereits im Dezember 2017 auf den Markt gebracht und überschritt Ende 2020 eine Marktkapitalisierung von 1 Milliarde US-Dollar. Eine Einschränkung ist jedoch, dass es bei der Einführung von DAI deutlich weniger Aktivität auf dem Kryptomarkt gab.

Abracadabra erhebt Gebühren von den Zinsen, die für die Kredite gezahlt werden. Es übertroffen MakerDAO letzte Woche in Bezug auf die Gebühren und generierte 1,27 Millionen US-Dollar gegenüber 969.000 US-Dollar. MakerDAO überragt Abracadabra immer noch in Bezug auf den Total Value Locked (TVL) mit 13,7 Milliarden US-Dollar bis 1,7 Milliarden US-Dollar.

Verwandt: Pläne des Gründers von MakerDAO, den Klimawandel anzugehen und zur ETH zurückzukehren

Der pseudonyme Mitbegründer von Abracadabra, der auf den Namen „Eichhörnchen“ hört erzählt The Defiant am 7. Oktober, dass der Erfolg des Projekts von seinen Bemühungen angetrieben wurde, die Unterstützung für mehrere Blockchains zu ermöglichen:

„Indem wir mit Abracadabra Multi-Chain sind, sind wir der erste und einzige dezentrale Stablecoin, der auf verschiedenen Ketten geprägt werden kann.“

Squirrel hob auch hervor, dass seine Gebührenstruktur zu seiner schnellen Einführung beigetragen hat, da SPELL-Stakern 75 % der Zinszahlungen für die Darlehen der Protokolle über SPELL-Token erhalten, die an die Stakern belohnt werden.