Connect with us

Kryptowährung

Mastercard erwirbt das große Krypto-Forensik-Unternehmen CipherTrace

blank

Published

blank

Der Fokus von Mastercard auf Krypto- und digitale Währungen scheint angesichts des jüngsten Umzugs des Unternehmens eine größere Dimension angenommen zu haben.

Nach a Veröffentlichung Am Donnerstag hat der globale Zahlungsriese eine Vereinbarung zur Übernahme von CipherTrace getroffen, einem Blockchain-Intelligence-Unternehmen mit Krypto-Forensik-Funktionen für über 900 Kryptowährungen.

Als Teil der Übernahme plant Mastercard, den Betrieb von CipherTrace in seine eigenen Cybersicherheitslösungen für digitale Assets zu integrieren.

Laut der Ankündigung wird Mastercard seine Cyber-Fähigkeiten mit der CipherTrace-Technologie kombinieren, um seine Karten- und Echtzeit-Zahlungsarchitektur zu differenzieren. Für Mastercard wird der Deal es Kunden und Partnern ermöglichen, digitale Assets zu übernehmen und gleichzeitig die finanzaufsichtsrechtlichen Bestimmungen einzuhalten.

Ajay Bhalla, Cyber- und Geheimdienstchef von Mastercard, kommentierte die Übernahme, dass das Wachstum des Kryptomarktes die Notwendigkeit eines vertrauenswürdigen und sicheren Betriebs erfordert habe.

Tatsächlich war Mastercard in der Krypto- und Blockchain-Investitionsszene sichtbar, einschließlich Partnerschaften mit bemerkenswerten Krypto-Primitiven im Bereich Krypto-Kredit- und Debitkarten wie Gemini und BitPay.

Bereits im Juli erklärte der CEO des Unternehmens, dass Mastercard eine bedeutende Präsenz im Kryptobereich aufbauen müsse. Damals gab der Zahlungsriese Pläne bekannt, der De-facto-Testpartner für Stablecoin- und Zentralbankprojekte für digitale Währungen zu werden.

Im Mai veröffentlichte das Unternehmen eine Umfrage, der zufolge 40 % der Menschen beabsichtigen, im Jahr 2022 Krypto für Zahlungen einzuführen.

Verwandt: CipherTrace entwickelt Monero-Tracing-Tool zur Unterstützung von US-DHS-Untersuchungen

Die Übernahme eines wichtigen Akteurs im Bereich der Krypto-Forensik wie CipherTrace könnte auf eine stärkere Interaktion mit Zentralbanken und Stablecoin-Emittenten in Fragen der digitalen Währung ausgerichtet sein.

Wie bereits von Cointelegraph berichtet, kündigte Crypto.com Pläne an, das „Traveller“-Tool von CipherTrace in sein Compliance-Toolkit zu integrieren, um die Einhaltung der „Travel Rule“ der Financial Action Task Force sicherzustellen.