Connect with us

Kryptowährung

McDonald’s akzeptiert jetzt Bitcoin, aber nur in El Salvador

blank

Published

blank

Die Anerkennung von Bitcoin (BTC) durch El Salvador als gesetzliches Zahlungsmittel hat seinen Bürgern neue Zahlungsmöglichkeiten eröffnet, wobei das Fast-Food-Imperium McDonald’s Berichten zufolge Zahlungen in der Kryptowährung über Lightning Network akzeptiert.

Journalist Aaron van Wirdum Pleite die Nachrichten am Dienstag, nachdem er ein McDonald’s-Restaurant in El Salvador besucht hatte, wo ihm ein gedruckter QR-Code präsentiert wurde, der ihn zu einer Rechnungsseite im Lightning Network leitete. McDonald’s hat ab 2019 19 Standorte im ganzen lateinamerikanischen Land.

Lightning ist ein Schicht-2-Zahlungsprotokoll, das entwickelt wurde, um BTC-Transaktionen skalierbarer zu machen. Obwohl Bitcoin als investierbarer Vermögenswert erfolgreich war, war seine Akzeptanz als Tauschmittel begrenzt. Bitcoin-Zahlungen standen im Mittelpunkt des Whitepapers von Satoshi Nakamoto aus dem Jahr 2008, in dem BTC als elektronisches Bargeld beschrieben wurde. (Interessanterweise wurden in Nakamotos Forenbeiträgen und Korrespondenzen „Bargeld“ und „Gold“ synonym verwendet.)

Lightning Network wird sich wahrscheinlich als unschätzbar erweisen, wenn El Salvador hofft, eine Masseneinführung von Bitcoin-Zahlungen zu erreichen. Über die sofortigen Transaktionen hinaus könnte sich das Bitcoin-Gambit von El Salvador jedoch als erfolgreich erweisen, indem es die weltweiten Überweisungen rationalisiert, den Wohlstand seiner Bürger erhöht und kryptoorientierte Unternehmer in das Land lockt.

Verwandt: BTC wird in El Salvador gesetzliches Zahlungsmittel: 5 Dinge, die man diese Woche bei Bitcoin beobachten sollte

Das Bitcoin-Gesetz von El Salvador trat am Dienstag offiziell in Kraft und erwies sich als klassisches „Kauf das Gerücht, verkaufe die Tatsache“-Ereignis für die Märkte. Von seinem Höhepunkt bis zum Tiefpunkt stürzte der BTC-Preis zwischen Montag und Dienstag um 19% ab und erreichte ein Tief von 42.900 $.

Präsident Nayib Bukele bestätigte am Montag, dass seine Regierung ihren ersten Bitcoin gekauft hat. Ab Dienstag ist das Land gehaltenen 550 BTC in seinen Reserven.