Connect with us

Kryptowährung

NFT-Projekte und High-Yield-Chancen unterstützen die starke Erholung von Zilliqa

blank

Published

blank

Einer der wichtigsten Faktoren für den langfristigen Erfolg einer Blockchain-Plattform ist eine aktive Community von Unterstützern und Entwicklern, die daran arbeiten, die Fähigkeiten des Netzwerks zu demonstrieren, indem sie neue Produkte entwickeln und mit Projekten zum Protokoll interagieren.

Zilliqa (ZIL) ist ein Projekt, das im August einen Preisanstieg verzeichnete, als Entwickler sein Ökosystem bauten und das Protokoll verbesserten.

Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView zeigt, dass der Preis von ZIL, nachdem er am 20. Juli ein Tief von 0,05 USD erreicht hatte, um 145% auf ein Swing-Hoch von 0,1244 USD am 24. August gestiegen ist

ZIL/USDT 4-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

Drei Gründe für die bullische Dynamik von ZIL sind ein schnell wachsendes Ökosystem, das neue Teilnehmer anzieht, die Einführung von nicht fungiblen Token (NFT)-Projekten im Netzwerk sowie attraktive Absteck- und dezentralisierte Finanzierungsmöglichkeiten, die Token aus dem zirkulierenden Angebot entfernen.

Ein schnell wachsendes Ökosystem

Der jüngste Quartalsbericht von Zilliqa zeigt, dass das Ökosystem des Projekts mittlerweile mehr als 180 Partner und Projekte umfasst, die auf dem Netzwerk aufbauen, und dies zeigt, dass ein erhebliches Interesse an den Fähigkeiten des Protokolls besteht.

blank
Zilliqa-Ökosystem. Quelle: Zilliqa

Mit dem Wachstum des Ökosystems ist die Anzahl neuer Benutzer, die durch neue Wallet-Adressen bestimmt wird, um durchschnittlich 150.000 Adressen pro Monat gestiegen.

NFTs begeistern die Community

Ein zweiter Grund für den Anstieg des ZIL-Preises ist die Einführung von NFT-Projekten im Netzwerk.

Der NFT-Sektor dominierte den ganzen August über die Schlagzeilen und das Transaktionsvolumen auf Plattformen wie OpenSea stieg auf einen Rekordwert von 3 Milliarden US-Dollar.

Hohe Gebühren im Ethereum-Netzwerk haben Krypto-Benutzer auch gezwungen, zu konkurrierenden Netzwerken zu migrieren, die dezentrale Finanzierung (DeFi) und NFT-Handel in einer kostengünstigeren Umgebung anbieten.

Einige der bestehenden und demnächst eingeführten NFT- und Gaming-Protokolle auf Zilliqa umfassen Unicuties, DeMons, Heroes of Lowhelm und Blox.

Verwandt: Evrynets Erhöhung um 7 Millionen US-Dollar unterstreicht den institutionellen Appetit auf DeFi

DeFi- und Staking-Funktionen verringern das zirkulierende Angebot von ZIL

Ein weiterer Grund für die steigende Stärke von Zilliqa ist das wachsende DeFi-Ökosystem und die attraktiven Staking-Belohnungen, die den Nutzern hohe Renditen bieten.

ZilSwap, die dominierende dezentrale Börse des Netzwerks, hat mehr als 61 Millionen US-Dollar in seinem Protokoll festgeschrieben und bindet die Community regelmäßig durch Governance-Abstimmungen ein, die darauf abzielen, die Belohnungsstruktur, Liquidität und Volumina zu verbessern.

ZIL-Token-Inhaber können ihre Token auch im Netzwerk einsetzen und 12,79 % APY verdienen, und laut Zilliqa werden derzeit 34,22 % des zirkulierenden Angebots im Netzwerk eingesetzt.

Laut dem jüngsten Quartalsbericht sind 14 % des „handelbaren“ ZIL in DeFi eingeschlossen, sodass 51,2 % des verfügbaren Angebots im Umlauf sind.

Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von Cointelegraph.com wider. Jeder Investitions- und Handelsschritt ist mit Risiken verbunden, Sie sollten Ihre eigenen Recherchen durchführen, wenn Sie eine Entscheidung treffen.