Connect with us

Kryptowährung

Palau kooperiert mit Ripple bei der klimafreundlichen nationalen digitalen Währung

blank

Published

blank

Ripple, das digitale Zahlungsnetzwerk, hat sich mit der Republik Palau zusammengetan, um dem pazifischen Inselstaat bei der Entwicklung einer eigenen digitalen Währung zu helfen.

Der anfängliche Schwerpunkt der Partnerschaft wird die Entwicklung einer USD-gestützten digitalen Währung sehen, um grenzüberschreitende Zahlungen für das Land zu erleichtern. Die Zusammenarbeit könnte laut Ripples Ankündigung „die Implementierung des weltweit ersten staatlich unterstützten nationalen Stablecoins in der ersten Hälfte des Jahres 2022 sehen“.

Ripple schlug vor, dass die nationale digitale Währung nicht unbedingt nur ein weiterer CBDC sein muss.

„Ripple würde Palau technische, geschäftliche, gestalterische und politische Unterstützung bieten. Unterdessen erkunden Sie eine USD-gestützte Stablecoin und damit verbundene Anwendungsfälle – wie z. B. ein Unternehmensregister – auf der XRP-Ledger könnte für Länder wie Palau eine praktikable Alternative zu digitalen Zentralbankwährungen (CBDCs) darstellen.

Der Präsident von Palau, Suangel Whipps Jr., sagte, die nationale digitale Währung würde „den Bürgern von Palau einen besseren finanziellen Zugang bieten“.

Als Inselstaat ist Palau besonders anfällig für einige der Auswirkungen des Klimawandels, und Ripple sagte, dies sei einer der Gründe, warum es für den Job ausgewählt wurde. Das Unternehmen sagte, das XRP-Ledger sei „klimaneutral und 120.000-mal energieeffizienter als Proof-of-Work-Blockchains“.

„Wir freuen uns, mit Palau zusammenzuarbeiten, um sein finanzielles und klimabezogenes Ziel zu erreichen“, sagte James Wallis, VP of Central Bank Engagements bei Ripple.

„Wir haben die wunderbare Gelegenheit, unsere Technologie und Erfahrung mit den einzigartigen Eigenschaften von Palau zusammenzubringen, um eine echte wirtschaftliche und soziale Wirkung für das Land zu erzielen.“

Ripple sind Klima- und Umweltaspekte kein Unbekannter. Im Februar dieses Jahres ist es angekündigt sein Ziel, bis 2030 CO2-Netto-Null zu erreichen, beginnend damit, XRP-Carbon-Netto-Null mit Hilfe des EW Zero-Tools zu machen.

EW Null ist eine Open-Source-Lösung von Energy Web, mit der Unternehmen tokenisierte erneuerbare Energien kaufen können, um CO2-neutral zu werden. Ripple leitete auch eine Finanzierungsrunde in Höhe von 44 Millionen US-Dollar für den Fintech-Anbieter Nelnet Renewable Energy, um umweltbewusste Initiativen in den USA zu finanzieren.

Verbunden: Bank of Russia plant Gebühren für CBDC-Transaktionen zu erheben: Bericht

Ripple war damit beschäftigt, seinen Fall bei der SEC zu klären, ob 2013 XRP-Token als nicht registrierte Wertpapiere ausgegeben wurden. Brad Garlinghouse sagte kürzlich, dass er glaubt, dass der Fall gute Fortschritte gemacht hat und 2022 abgeschlossen sein wird.

XRP wird derzeit bei etwa 1,05 US-Dollar gehandelt. Das ist diese Woche um 0,42 % gestiegen, aber bis November um 5,47 % gesunken.