Connect with us

Kryptowährung

Preisanalyse 27.08.: BTC, ETH, ADA, BNB, XRP, DOGE, DOT, SOL, UNI, LUNA

blank

Published

blank

Laut Buy Bitcoin Worldwide halten Vermögensverwalter und Unternehmen derzeit über 6% des zirkulierenden Angebots von Bitcoin (BTC). Eine Aufschlüsselung der Daten zeigt, dass Emittenten und Vermögensverwalter von Bitcoin-Fonds etwa 4% des Angebots von Bitcoin halten, öffentliche Unternehmen fast 1% und private Unternehmen etwa 0,83% des Angebots der Kryptowährung besitzen.

Es ist klar, dass institutionelle Investoren weiterhin Krypto in ihre Portfolios aufgenommen haben, und Adam Proctor, der Geschäftsführer der Investmentfirma Seek Ventures des Milliardärs Simon Nixon, sagte, das Unternehmen plane, die „Allokation für Krypto“ zu erhöhen, da sie dies für einen „wichtigen Bereich“ halten für die Zukunft.“

Tägliche Performance des Kryptowährungsmarktes. Quelle: Münze360

Der Gastgeber von CNBC Mad Money, Jim Cramer, sagte kürzlich, er sei ein „Gläubiger an Krypto“ und empfahl Anlegern, 5% ihres Anlageportfolios in digitale Währungen zu investieren.

Wird Bitcoin die psychologische Grenze von 50.000 US-Dollar überschreiten, was zu einem Kaufansturm in der Branche führen wird? Schauen wir uns die Charts der Top-10-Kryptowährungen an, um es herauszufinden.

BTC/USDT

Ein starker Widerstand nahe der 50.000-Dollar-Marke könnte am 26. August zu Gewinnbuchungen von kurzfristigen Händlern geführt haben. Dies zog Bitcoin unter die Unterstützungslinie des steigenden Keilmusters, aber die Bären waren nicht in der Lage, aus dieser Bewegung Kapital zu schlagen und die Preis unter dem gleitenden Durchschnitt.

blank
BTC/USDT-Tageschart. Quelle: TradingView

Die Bullen haben den Preis heute wieder in den Keil gedrückt. Wenn die Erholung anhält, könnte sich das BTC/USDT-Paar allmählich in Richtung der Overhead-Widerstandszone von 50.000 bis 50.500 US-Dollar bewegen. Ein Ausbruch und Schluss über dieser Zone zeigen die Wiederaufnahme des Aufwärtstrends an.

Das Paar könnte dann bis zur Widerstandslinie des Keils steigen, wo Bären wieder einen steifen Widerstand aufbauen könnten. Wenn der Preis von diesem Widerstand abweicht, kann das Paar innerhalb des Keils weiter steigen.

Ein Ausbruch des Keils signalisiert eine Zunahme des Momentums. Das könnte zu einer Rallye auf 60.000 Dollar führen.

Der Relative-Stärke-Index (RSI) ist unter ein symmetrisches Dreiecksmuster gebrochen, was auf einen marginalen Vorteil für die Bären hinweist. Wenn der Preis vom aktuellen Niveau nach unten abfällt und unter die gleitenden Durchschnitte fällt, kann das Paar auf 42.451,67 $ fallen.

ETH/USDT

Ether (ETH) hat sich in den letzten Tagen in einer engen Spanne zwischen 3.000 und 3.335 US-Dollar konsolidiert. Der exponentiell gleitende 20-Tage-Durchschnitt (3,097 USD) flacht ab und der RSI liegt knapp über der Mitte, was auf ein Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage hindeutet.

blank
ETH/USDT-Tageschart. Quelle: TradingView

Der Preis hat sich heute vom 20-Tage-EMA erholt und die Bullen werden nun versuchen, den Preis über 3.335 $ zu drücken. Wenn das passiert, deutet dies darauf hin, dass die Bullen das ETH/USDT-Paar innerhalb der Spanne angesammelt haben. Das Paar könnte dann auf 3.670 USD und später auf 4.000 USD steigen.

Ein Durchbruch und ein Schlusskurs unter 3.000 USD deutet darauf hin, dass die Bären die Bullen überwältigt haben. Dies könnte zu weiteren Verkäufen führen, da mehrere Stop-Losses getroffen werden können. Das Paar könnte dann auf die nächste Unterstützung beim einfachen gleitenden 200-Tage-Durchschnitt (2.366 USD) fallen.

ADA/USDT

Im Allgemeinen wird der Ausbruch von einem kritischen Niveau erneut getestet, wie in Cardano (ADA) gezeigt. Der Preis fiel von einem Allzeithoch bei 2,97 USD am 23. August auf das Ausbruchsniveau bei 2,47 USD am 26. August.

blank
ADA/USDT-Tageschart. Quelle: TradingView

Das ADA/USDT-Paar hat sich heute von 2,47 $ erholt, was darauf hindeutet, dass die Stimmung positiv bleibt und Händler bei jedem kleinen Rückgang kaufen. Die Bullen werden einen weiteren Versuch unternehmen, den Preis über den Overhead-Widerstand bei 2,97 $ zu drücken.

Wenn sie erfolgreich sind, könnte das Paar auf 3,50 USD steigen. Der ansteigende 20-Tage-EMA (2,29 USD) und der RSI im überkauften Bereich deuten auf einen Vorteil für Käufer hin.

Umgekehrt, wenn der Preis vom aktuellen Niveau oder vom Overhead-Widerstand abfällt, deutet dies darauf hin, dass die Bullen ihre Positionen bei Rallyes schließen. Ein Bruch und Schluss unter dem 20-Tage-EMA signalisieren den Beginn einer tieferen Korrektur.

BNB/USDT

Das Intraday-Hoch von Binance Coin (BNB) am 19. Mai lag bei 516,50 USD und dieses Niveau dürfte als starker Widerstand wirken. Die Bullen drückten den Preis am 26. August über diesen Widerstand, konnten den Altcoin jedoch nicht darüber halten.

blank
BNB/USDT-Tages-Chart. Quelle: TradingView

Wenn die Käufer von den aktuellen Niveaus nicht viel nachgeben, wird dies auf Stärke hindeuten. Die Bullen werden dann einen weiteren Versuch unternehmen, die Überkopfhürde zu überwinden. Wenn sie es schaffen, könnte das BNB/USDT-Paar auf 600 US-Dollar steigen.

Der steigende 20-Tage-EMA (432 US-Dollar) und der RSI im positiven Bereich lassen für Käufer einen Vorteil vermuten. Diese positive Einschätzung wird ungültig, wenn der Preis nach unten geht und unter den 20-Tage-EMA fällt. Dies könnte zu einem Rückgang auf den 200-Tage-SMA (362 USD) führen.

XRP/USDT

XRP ist erneut auf das Breakout-Level bei 1,07 USD gefallen. Dies ist ein wichtiges Niveau, das die Bullen verteidigen müssen, denn wenn es knackt, könnte der Altcoin eine lange Liquidation erleben und auf die nächste Unterstützung beim 200-Tage-SMA (0,86 USD) fallen.

blank
XRP/USDT-Tageschart. Quelle: TradingView

Der sich abflachende 20-Tage-EMA (1,08 USD) und der RSI knapp über der Mitte deuten darauf hin, dass die Bullen möglicherweise ihren Halt verlieren.

Wenn sich der Preis vom aktuellen Niveau erholt, könnte das XRP/USDT-Paar auf die Abwärtstrendlinie steigen. Ein Ausbruch und Schluss über die Abwärtstrendlinie erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Rallye zum Überkopfwiderstand bei 1,66 USD.

Auf der anderen Seite, wenn der Preis erneut von der Abwärtstrendlinie abweicht, besteht für das Paar möglicherweise ein größeres Risiko, eine tiefere Korrektur einzuleiten.

DOGE/USDT

Dogecoin (DOGE) ist am 27. August unter den 20-Tage-EMA (0,28 USD) gefallen, was darauf hindeutet, dass das Angebot die Nachfrage übersteigt. Die Bullen versuchen derzeit, den Preis wieder über den Überkopfwiderstand bei 0,29 US-Dollar (0,29 Euro) zu drücken.

blank
DOGE/USDT-Tages-Chart. Quelle: TradingView

Wenn das DOGE/USDT-Paar aus der Abwärtstrendlinie ausbricht, könnte das zinsbullische Momentum anziehen. Das Paar könnte dann auf 0,35 $ steigen, und wenn dieses Niveau überschritten wird, könnte die nächste Bewegung zum Überkopfwiderstand bei 0,45 $ führen.

Im Gegenteil, wenn der Preis vom aktuellen Niveau nach unten sinkt, deutet dies darauf hin, dass die Bären bei 0,29 $ aggressiv verteidigen. Das Paar könnte dann auf 0,21 $ fallen. Eine starke Erholung von dieser Unterstützung könnte das Paar für einige Tage zwischen 0,21 $ und 0,29 $ halten.

DOT/USDT

Polkadot (DOT) ging vom Überkopfwiderstand bei 28,60 $ nach unten und korrigierte auf den 20-Tage-EMA (24,03 $). Die starke Erholung von diesem Niveau zeigt, dass sich Bullen bei Einbrüchen anhäufen.

blank
DOT/USDT-Tageschart. Quelle: TradingView

Wenn der Aufschwung anhält, werden die Bullen versuchen, den Preis über den Overhead-Widerstand bei 28,60 USD zu treiben. Wenn sich das DOT/USDT-Paar über 28,60 USD hält, wird es einen V-Bottom vervollständigen, dessen Ziel bei 46,83 USD liegt.

Alternativ, wenn der Aufschwung verpufft, werden die Bären versuchen, den Preis unter den 20-Tage-EMA zu senken. In diesem Fall könnte das Paar auf die nächste starke Unterstützung bei 18 US-Dollar fallen. Wenn sich der Preis von diesem Niveau erholt, kann das Paar für einige Tage in einer Spanne zwischen 18 und 28,60 USD bleiben.

SOL/USDT

Der Long Tail der Kerze von Solana (SOL) vom 25. und 26. August zeigt starke Käufe auf niedrigeren Niveaus. Eine flache Korrektur nach einer starken Aufwärtsbewegung ist ein Zeichen von Stärke, da sie darauf hindeutet, dass Händler ihre Positionen nicht schließen und bei kleinen Einbrüchen kaufen.

blank
SOL/USDT-Tageschart. Quelle: TradingView

Die Bullen haben den Preis heute über das Allzeithoch von 82 USD getrieben. Wenn Käufer den Preis über 82 US-Dollar halten, könnte das SOL/USDT-Paar seine Reise in Richtung der nächsten psychologischen Barriere bei 100 US-Dollar beginnen.

Der steigende 20-Tage-EMA (63 USD) und der RSI im überkauften Bereich deuten darauf hin, dass die Bullen die Kontrolle haben. Wenn sich der Preis nicht über 82 USD halten kann, könnte das Paar für einige Tage in einer Spanne verharren. Die Bären müssen den Kurs unter 58,38 USD ziehen, um das bullische Momentum zu durchbrechen.

Verwandt: Bitcoin könnte dieses Jahr 30.000 oder 100.000 US-Dollar erreichen, da Analysten warnen, dass „die nächsten Monate der Schlüssel sind“

UNI/USDT

Uniswap (UNI) ist am 24. August unter die gleitenden Durchschnitte gefallen, was auf Schwäche hindeutet. Die Bullen versuchten am 25. und 26. August, den Preis wieder über die gleitenden Durchschnitte zu drücken, aber sie konnten die höheren Niveaus nicht halten.

blank
UNI/USDT-Tageschart. Quelle: TradingView

Die Bullen versuchen derzeit erneut, den Kurs über die gleitenden Durchschnitte zu drücken. Wenn ihnen das gelingt, könnte das UNI/USDT-Paar auf 30 US-Dollar steigen. Ein Ausbruch aus der Overhead-Widerstandszone von 30 $ bis 31,25 $ könnte den Beginn eines neuen Aufwärtstrends signalisieren.

Umgekehrt könnte das UNI/USDT-Paar auf die kritische Unterstützung bei 23,45 USD fallen, wenn der Preis von den gleitenden Durchschnitten abweicht. Eine starke Erholung von diesem Niveau könnte das Paar kurzfristig zwischen 23,45 $ und 30 $ halten. Die flachen gleitenden Durchschnitte und der RSI nahe der Mitte deuten ebenfalls auf eine Konsolidierung für einige Tage hin.

LUNA/USDT

Der LUNA-Token des Terra-Protokolls hat sich in den letzten Tagen zwischen 26 und 32 US-Dollar konsolidiert. Obwohl die Bullen den Preis am 19. und 24. August über 32 USD trieben, konnten sie die höheren Niveaus nicht halten.

blank
LUNA/USDT-Tages-Chart. Quelle: TradingView

Das LUNA/USDT-Paar hat sich heute von der Unterstützung erholt und die Bullen werden erneut versuchen, den Aufwärtstrend fortzusetzen. Wenn der Preis über der Widerstandszone von 32 $ bis 34,67 $ schließt, könnte das Paar auf 43 $ steigen.

Der steigende 20-Tages-EMA (24,44 USD) und der RSI im überkauften Bereich deuten darauf hin, dass der Weg des geringsten Widerstands nach oben führt. Diese zinsbullische Ansicht wird zunichte gemacht, wenn der Preis vom aktuellen Niveau oder vom Überkopfwiderstand abfällt und unter das Ausbruchsniveau bei 22,40 USD fällt.

Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von Cointelegraph wider. Jede Anlage- und Handelsbewegung birgt Risiken. Sie sollten Ihre eigene Recherche durchführen, wenn Sie eine Entscheidung treffen.

Marktdaten werden bereitgestellt von HitBTC Austausch.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.