Mobile

Die 15 besten Android Apps von 2020

Der Google Play Store wird jedes Jahr erweitert, und 2020 war das nicht anders. Wir haben eine Reihe neuer Apps aus verschiedenen Kategorien gesehen. Es ist wohl eines der besten Jahre, die wir in letzter Zeit in Erinnerung hatten. Natürlich hatte die globale Pandemie einen massiven Einfluss auf die Gewohnheiten der Menschen, und einige Apps, die zuvor nicht so beliebt waren, erhielten massive Unterstützung in unserer neuen Realität. Außerdem haben einige ältere Apps einige dramatische Änderungen vorgenommen und sind wieder neu geworden. Hier sind ohne weitere Verzögerung die besten Android-Apps des Jahres 2020.

Die besten Android Apps von 2020

Schauen Sie sich mehr der besten Apps und Spiele an:


Adobe Photoshop-Kamera

Preis: Kostenlos

Adobe Photoshop Camera war eine der größeren Android-App-Versionen in diesem Jahr. Es ist eine Kamera-App, die mit einem Bildbearbeitungsprogramm gemischt ist. Der Kamerateil umfasst Filter, Echtzeiteffekte, einen Porträtmodus mit Bokeh-Steuerung und über 100 Objektive mit unterschiedlichen Effekten. Über die Editorseite der App können Sie alle diese Filter und Effekte steuern. Sie erhalten auch eine Auto-Tone-Funktion und andere lustige Dinge. Es ist relativ neu, also ein bisschen eindimensional, aber es hat definitiv viel Potenzial. Wir hoffen, dass Adobe dies im Laufe des kommenden Jahres weiter verbessert.

 


Bazaart

Preis: Kostenlose Testversion / 3,99 USD pro Monat

Bazaart ist eine neue Bildbearbeitungs-App. Es wurde ursprünglich vor acht Jahren auf iOS gestartet und fand dieses Jahr endlich seinen Weg zu Android. Es hat eine anständige Anzahl von Werkzeugen, einschließlich verschiedener Aufkleber, grundlegender Werkzeuge wie Drehung, eines manuellen Hintergrund-Radiergummi-Werkzeugs und anderer grundlegender Annehmlichkeiten. Die große Funktion der App ist das automatische Tool zum Entfernen des Hintergrunds. Sie verwenden es, um den Hintergrund eines Fotos zu entfernen, oder Sie können ihn durch einen Hintergrund aus der App ersetzen. Es besteht sogar die Möglichkeit, das Foto mit transparentem Hintergrund zu exportieren und später ein eigenes hinzuzufügen. Leider ist das Entfernungsprogramm nur für Abonnements verfügbar. Die App ist noch lange nicht so gut wie die iOS-Version, aber solange die Entwickler daran festhalten, sollte dies in Zukunft ein guter Bildbearbeitungsprogramm sein.


Cubasis 3

Preis: Kostenlose Testversion / 38,99 $

Cubasis 3 ist eine Audio-DAW und die mobile Version von Steinbergs populärem Cubase-Audio-Editor. Es ist eine vollständige DAW mit Unterstützung für unbegrenzte Audiospuren, 550 Audio-Loops, Unterstützung für verschiedene MIDI-Keyboards und Cloud-Speicher. In dieser App können Sie wahrscheinlich ein ganzes Musikalbum aufnehmen, mischen und exportieren. Ich persönlich bin nicht so weit gegangen, weil ich die musikalischen Fähigkeiten eines kleinen Waldtiers habe, aber dieses Ding hat mehr Werkzeuge und Funktionen als die meisten anderen Audio-Editor-Apps bei Google Play. Es ist ein bisschen teuer, aber Sie können die Testversion immer wieder neu starten, bis Sie sicher sind, dass Sie sie kaufen möchten.


Dolby On

Preis: Kostenlos

Dolby On ist ein überraschend guter (und kostenloser) Audio- und Videorecorder. Sie können es für Musik, Vorträge, Podcasts, Besprechungen oder andere Fälle verwenden, in denen ein Audiorecorder nützlich ist. Dieser unterscheidet sich von den meisten durch ein Rauschunterdrückungswerkzeug, De-Essing, Lautstärkeregelung, einen EQ und andere Audiobearbeitungswerkzeuge. Die Funktionsliste ist so viel länger als die meisten ähnlichen Apps. Der Videorecorder ist etwas weniger beeindruckend, aber definitiv gut genug für etwas wie Facebook oder TikTok. Es ist auch völlig kostenlos, was es zu einer einfachen Empfehlung macht. Ich bin genauso schockiert wie Sie, dass so etwas es auf die Liste geschafft hat, aber es ist tatsächlich so gut.


Firefox’s Daylight Update

Preis: Kostenlos

Firefox war immer ein guter Ersatz für Chrome, wurde aber 2020 besser. Es führte das Daylight-Update ein, eine grundlegende Überarbeitung des Browsers und seiner Funktionen. Es erhielt viele der besten Sicherheitsfunktionen von Firefox Focus (Mozillas Datenschutzbrowser) sowie den erweiterten Tracking-Schutz, um Ihre Privatsphäre besser zu schützen. Die Benutzeroberfläche wurde überarbeitet, um ein leichteres und saubereres Erscheinungsbild zu erzielen. Darüber hinaus erhielt Firefox einen Hell- und Dunkelmodus, Bild-in-Bild-Unterstützung, eine bessere Unterstützung für Erweiterungen und unzählige Änderungen unter der Haube. Seitdem verwende ich Firefox als meinen täglichen Treiberbrowser und es war eine wunderbare Erfahrung. Es verbraucht sogar weniger Akku als Chrome. Weitere Informationen zum Daylight-Update finden Sie hier .


Lesen Sie mehr über Apps und Spiele:


GitHub

Preis: Kostenlos

GitHub ist eine der beliebtesten Open-Source-Entwicklerplattformen im Internet. Der Dienst hat Anfang dieses Jahres nach dem Start der Beta im Jahr 2019 eine neue App gestartet. Mit der App können Sie Probleme lesen, beantworten und darauf reagieren sowie Anfragen abrufen. Sie können auch Code lesen und schreiben, Pull-Anforderungen zusammenführen, Probleme organisieren und vieles mehr. Die Benutzeroberfläche ist sauber und es gibt auch einen dunklen Modus. Es gibt einige Beschwerden, dass die App nicht über genügend Funktionen verfügt, z. B. Push-Benachrichtigungen für Posteingangsnachrichten. Wir erwarten jedoch, dass es sich im Laufe der Zeit verbessern wird, also werden wir sehen, wie es ausgeht.

Bildnachweis: Joe Hindy / Android Authority


Die drei großen App-Versionen von Microsoft

Preis: Kostenlos

Microsoft hatte 2020 ein ziemlich großes Jahr. Zunächst wurde der Microsoft Edge-Browser mit Chromium neu gestartet. Der neue Browser funktioniert mit den überarbeiteten Versionen unter MacOS, iOS und Windows mit Funktionen wie der Synchronisierung. Einige Monate später wurde der neue Microsoft Launcher neu gestartet. Es integriert die Aufgabenlisten-App, den Kalender und andere Dienste von Microsoft unter einem Dach und funktioniert recht gut, wenn Sie alle Microsoft-Tools verwenden. Schließlich startete Microsoft eine Math Solver-App (über die Schaltfläche unten verlinkt). Sie können damit mathematische Probleme einscannen und für Sie lösen. Die App bietet schrittweise Anleitungen zur Lösung jedes Problems und funktioniert mit den meisten High-School-Levels und einigen Mathematik-Levels auf College-Level. Alle drei Android Apps sind gut.


Olauncher

Preis: Kostenlos

Olauncher ist ein minimalistischer Launcher. Viele Funktionen wie Symbolpakete und Grafiken werden zugunsten eines einfacheren Ansatzes weggelassen. Es gibt einige leichte Anpassungsoptionen, aber ansonsten ist es im Grunde nur eine Liste aller Ihrer Apps. Sogar die App-Schublade ist nur eine weitere, längere Liste Ihrer Apps. Momentan gibt es eine kostenlose Version, eine Premium-Version kommt irgendwann. Die Premium-Version sollte auch einige zusätzliche Funktionen haben. Im Moment ist es eine erfrischend leichte Einstellung auf dem Android-Startbildschirm, und es sieht immer noch ziemlich gut aus.


Automatische Musik

Preis: Kostenlos / 0,99 $ – 14,99 $

Oto Music ist ein anständiger neuer Musikplayer. Es macht alle Grundlagen richtig und beinhaltet Dinge wie Unterstützung für Android Auto und Chromecast, lückenlose Wiedergabe, fünf Widgets und eine saubere, einfache Benutzeroberfläche. Es ist auch unter 5 MB groß und enthält keine Werbung. Es gibt sogar verschiedene Sortieroptionen, einen Sleep-Timer und einige andere nützliche Tools. Oto wird Poweramp oder MediaMonkey nicht als das Top-Kraftpaket für Musikplayer an sich reißen, aber es ist einer der wenigen guten kostenlosen Musikplayer. Die In-App-Käufe sind optionale Spenden.


Pokémon nach Hause

Preis: Kostenlose Testversion / 2,99 USD pro Monat / 15,99 USD pro Jahr

Pokémon Home war eine der größeren App-Versionen im Jahr 2020. Mit Pokémon Home können Spieler ihre Sammlungen aus verschiedenen Spielen hochladen, auf andere Titel übertragen und einige zusätzliche Funktionen ausführen. Sie können sogar Pokémon mit anderen Spielern auf der ganzen Welt tauschen, Mystery Gifts erhalten und sich den National Pokedex ansehen. Dies ist natürlich nur für Leute nützlich, die die wichtigsten Pokémon-Spiele spielen, aber es ist trotzdem eine große Veröffentlichung. Weitere Informationen zu Pokemon Home finden Sie in unserem Handbuch.

Pokemon Home Screenshot


Sokratisch von Google

Preis: Kostenlos

Google hat Socratic bereits 2018 gekauft. Es wurde schließlich aus dem Play Store abgerufen und als Google AI-Produkt neu gestartet. Der Neustart war größtenteils der gleiche wie bei der ursprünglichen App. Der einzige Unterschied besteht darin, dass es jetzt neue Updates von Google erhält. Die App funktioniert wie Microsoft Math Solver, bietet jedoch mehr als nur Mathematik. Sie können auch Literatur-, Biologie-, Chemie- und Geschichtsprobleme fotografieren. Wir sind sicher, dass irgendwann weitere Themen kommen werden. Dies könnte eines Tages auch als Google Assistant-Funktion enden.

Sokratisch von Google Screenshot 2020 2

Bildnachweis: Joe Hindy / Android Authority


Vivaldi Browser

Preis: Kostenlos

Vivaldi Browser wurde nach einer langen Beta-Phase im April dieses Jahres offiziell gestartet. Es basiert auf Chromium, ähnlich wie Microsoft Edge, verfügt jedoch über andere Funktionen. Der Browser verfügt über eine End-to-End-Verschlüsselung für seine Synchronisierungsfunktion mit seiner Desktop-Version. Es verfügt außerdem über eine integrierte Notizfunktion, eine Website-Screenshot-Option in voller Länge, Unterstützung für mehrere Suchmaschinen und blockiert standardmäßig Anzeigen und Tracker. Es hatte einige Höhen und Tiefen, als es vor einiger Zeit auf den Markt kam, scheint aber in den letzten Monaten wirklich Fortschritte gemacht zu haben. Mit Chrome, Firefox und Edge ist es in Bezug auf Funktionen und plattformübergreifende Unterstützung genau richtig.

Vivaldi Browser Screenshot 2020

Bildnachweis: Joe Hindy / Android Authority


Dritter Platz: Plexamp

Preis: Kostenlos

Plexamp ist ein Musikplayer für Benutzer von Plex-Servern. Es ist eine der vorteilhaftesten Versionen in der jüngsten Vergangenheit. Plex wird häufig als gute Alternative zu Google Play Music für Leute aufgeführt, die über eine eigene Musikbibliothek verfügen, und alles hat ganz gut geklappt. Die App verfügt über eine hervorragende Benutzeroberfläche, lückenlose Wiedergabe, Ein- und Ausblendfunktionen und Sie können Musik von Ihrem Plex-Server herunterladen, um sie offline abzuspielen. Plex war bereits großartig für Video- und Bildinhalte, aber Plexamp machte es auch großartig für Audio-Inhalte. Es hätte zu keinem besseren Zeitpunkt kommen können. Die Verwendung von Plex kostet Geld, aber Plexamp ist kostenlos.

Plexamp Screenshot


Zweiter Platz: Zoom

Preis: Kostenlos / $ 149,99- $ 300 pro Jahr

Zoom wurde im Jahr 2020 technisch nicht gestartet, war aber wohl die beliebteste und einflussreichste App des Jahres. Es gab eine Menge Probleme und wir haben sie alle in unserer Liste der umstrittensten Apps dieses Jahres aufgeführt. Zoom hat jedoch im Grunde alle seine Probleme behoben. Es ist die beliebteste Videokonferenz-App in einem Jahr, in dem soziale Distanzierung wirklich wichtig wurde. Es verfügt über eine Benutzerbasis von über 300 Millionen Benutzern seit einigen Monaten.

Mit der App können Sie Konferenzen mit bis zu 100 Personen abhalten. Es enthält auch ein Whiteboard, eine Bildschirmfreigabefunktion und einen Chat. Sie können wählen, ob Sie mit oder ohne Video arbeiten möchten. Ab Oktober 2020 gibt es auch eine End-to-End-Verschlüsselung. Die meisten Beschwerden beziehen sich auf Verbindungsprobleme. Wenn Sie jedoch in kurzer Zeit von einigen tausend aktiven Benutzern auf Hunderte von Millionen wechseln, wird dies passieren. Zoom ist eine der denkwürdigsten Apps des Jahres 2020, egal wen Sie fragen.


App des Jahres: Die Exposure API von Google und Apple

Preis: Kostenlos

Die größte Innovation bei Android-Apps im Jahr 2020 war die Exposure-API von Google. Apple hat ein ähnliches auch für iOS. Mit der API können Apps Sie verfolgen, ohne zu wissen, wer Sie sind. Wenn Sie mit jemandem mit COVID in Kontakt kommen, kann die App dies Ihnen mitteilen, ohne die Privatsphäre von Personen zu zerstören. Sie können auch Ihre COVID-19-Diagnose melden, damit andere Personen gewarnt werden können, wenn sie mit Ihnen in Kontakt gekommen sind. Es ist eine ziemliche Neuerung, besonders wenn man bedenkt, wie reaktionär es auf eine globale Pandemie war. Leider haben viele Regionen auf der ganzen Welt noch keine App, die dies nutzt. Viele damit machten es auch nicht so gut. Wir hoffen, dass es bei der nächsten Pandemie nützlicher ist.

 

COVIDWISE-Screenshot

Bildnachweis: Joe Hindy / Android Authority


Die besten Android-Apps des Jahres 2020: Lobende Erwähnungen

Jedes Jahr identifizieren wir einige Apps, die diese Liste leicht hätten erstellen können, aber der Artikel kann nur so lang sein. Hier sind zehn weitere großartige Android-Apps, die wir erwähnen wollten, für die in der obigen Liste jedoch kein Platz vorhanden war:

  • Autosync  – Autosync ist eine universelle Cloud-Synchronisierung. Sie wählen den Cloud-Speicherdienst Ihrer Wahl und anschließend die Ordner auf Ihrem Telefon aus, die synchronisiert werden sollen. Die App stellt sicher, dass alles im Ordner in den Dienst hochgeladen wird. Es funktioniert mit Google Drive, OneDrive, Dropbox, Box, MEGA, Nextcloud, ownCloud, Yandex Disk und vielen anderen. Es ist noch in der Beta, aber es funktioniert ziemlich gut.
  • Barre  – Barre ist eine Yoga-App, die Anfang 2020 veröffentlicht wurde. Sie wurde von den Entwicklern von Down Dog entwickelt, einer weiteren sehr beliebten Yoga-App. Es verbindet Yoga, Ballett und Pilates zu einer anderen Art von Übungsroutine. Die App hat sich sehr gut geschlagen und die Leute scheinen es wirklich zu mögen.
  • Citra Emulator  – Citra Emulator ist ein Nintendo 3DS-Emulator und zum Zeitpunkt dieses Schreibens der erste im Play Store. Es startete zu großer Fanfare in der Emulator-Community. Die Entwickler nehmen sich Zeit, um Fehler zu beheben, bevor sie eine vollständige Version ankündigen. Wenn es das tut, wird es das beste seiner Klasse sein.
  • Epic Privacy Browser  – Der Epic Privacy Browser ist ein neuer Browser mit einem starken Fokus auf Datenschutz. Es verwendet Chrom als Basis, so dass es sofort einsatzbereit ist. Es hat auch einen Werbeblocker, einen Proxy mit einer strengen No-Logging-Richtlinie und blockiert die meisten Tracker. Es gibt auch einen Video-Downloader und einige Anpassungselemente. Es ist definitiv ein guter Browser.
  • Facebook Gaming  – Facebook Gaming hat eine interessante Geschichte. Es ist technisch gesehen nur ein mobiles App-Portal für die bestehende Live-Streaming-Plattform von Facebook für Gamer. Facebook Gaming hat auch die Mixer-Community von Microsoft kurz nach dem Herunterfahren verschlungen. Es gab Facebook Gaming einen kleinen Schub in Zahlen.
  • HEY Email  – HEY Email sorgte dieses Jahr beim Start für Furore. Es konzentriert sich stark auf Anti-Spam und Datenschutz. HEY hat eine nette Funktion, mit der Sie E-Mails genauso wie Anrufe überprüfen können. Sie können auch die üblichen E-Mail-Aufgaben erledigen, und die App erledigt dies ziemlich gut. Es ist ziemlich teuer, also nur für Leute, die sich stark auf ihre E-Mails stützen.
  • Nvidia GeForce Now  – Nach einer langen Beta-Phase hat Nvidia Anfang 2020 offiziell seinen GeForce Now-Dienst gestartet. Es überträgt Spiele online, ähnlich wie Google Stadia. Nvidia ist führend in der Gaming-Hardware, aber die Software benötigt noch etwas Politur. Die häufigsten Beschwerden sind die langen Warteschlangen und Ladezeiten. Es spielt sich ziemlich gut, wenn Sie erst einmal damit anfangen.
  • TruePicks  – TruePicks ist eine Android-Anpassungs-App. Es enthält einen Katalog mit Startbildschirm-Setups, durch die Sie scrollen können. Anschließend werden Sie mit den richtigen Hintergrundbildern, Symbolpaketen und KWGT-Widgets (falls zutreffend) verknüpft, um die Erfahrung auf Ihrem Telefon wiederherzustellen. Es hat dieses Jahr einige Höhen und Tiefen gehabt, aber es scheint seinen Schritt gemacht zu haben. Wir hoffen, dass der Entwickler es weiter verbessert.
  • Wavelet  – Wavelet ist eine hübsche Equalizer-App. Es gleicht nicht nur Ihre Musik aus, sondern macht es auch so, dass es andere Kopfhörer emuliert. Wavelet verfügt über einen Auto-EQ-Modus, einen Neun-Band-Equalizer und einige der üblichen Dinge wie einen Bass-Booster. Poweramp hat auch einen guten Equalizer in die Beta gebracht, aber wir werden wahrscheinlich nächstes Jahr mehr darüber sprechen, wenn es die Beta verlässt.
  • Yuka  – Yuka war eine Weile in Europa unterwegs, bevor es Anfang dieses Jahres in den USA eingeführt wurde. Mit der App können Sie Barcodes auf Lebensmitteln scannen und eine Analyse des Produkts anzeigen. Es zeigt Dinge wie Zusatzstoffe, Kalorien, Natrium und andere grundlegende Statistiken. Yuka konzentriert sich ein wenig mehr auf Barrierefreiheit als auf eingehende Analysen. Es funktioniert immer noch sehr gut.

Wenn wir großartige Android-Apps verpasst haben, die im Jahr 2020 veröffentlicht wurden, teilen Sie uns dies in den Kommentaren mit! Schauen Sie sich auch unsere Liste der besten Android-Spiele des Jahres 2020 an.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"