Nachrichten

2021 MacBook Pro mit M1X-Chip, Apple wird voraussichtlich das vordere Logo vom Kinn entfernen

Die 2021 MacBook Pro-Linie, von der berichtet wird, dass sie diesen Sommer fallen wird, wird laut einem neuen Gerücht nicht nur ein Redesign, sondern auch leistungsstarke interne Spezifikationen erwarten. Eine dieser internen Änderungen betrifft den M1X-Chip, gefolgt vom Entfernen des MacBook Pro-Brandings am Kinn des Displays.

Der neue M1X soll eine Erweiterung des M1 mit mehr CPU- und GPU-Kernen sein

Laut 9to5Mac hat die Quelle eine anständige Erfolgsbilanz und behauptet, dass sich der M1X auf folgende Weise vom M1 unterscheiden wird.

Ehemaliger Apple-Mitarbeiter von Customer Relations Wechselt zu Android, um frei von einem iPhone-Fehler zu sein

„Der M1X ist eine Erweiterung des M1, die mehr Blitzkanäle, CPU-Kerne, GPU-Kerne, Unterstützung für mehrere externe Monitore und einen höheren Stromverbrauch enthält. Diese Geräte werden beide über eine 1080p-Webcam, einen SD-Kartenleser, drei Thunderbolt-USB-C-Anschlüsse, einen aktualisierten MagSafe-Anschluss und einen HDMI-Anschluss verfügen. “

Obwohl keine Einzelheiten hinzugefügt wurden, heißt es in einem früheren Bloomberg-Bericht, dass Apple an zwei benutzerdefinierten Chips mit dem Codenamen Jade C-Chop und Jade C-Die arbeitet. Beide werden voraussichtlich über insgesamt 10 Kerne verfügen, von denen acht auf die Leistung ausgerichtet sein werden, während die verbleibenden zwei auf Energieeffizienz ausgelegt sind. Der Unterschied zwischen den beiden könnte die Anzahl der GPU-Kerne sein, die laut Bericht in 16 und 32 Konfigurationen angeboten werden.

Hier ist der verwirrende Teil. Es ist möglich, dass sowohl M1X als auch M2 in der Entwicklung separate Apple Silicon sind und für verschiedene 2021 MacBook Pro-Versionen gedacht sind. Schließlich soll Apple auch das 13-Zoll-MacBook Pro aktualisieren und seinen Kunden neu gestaltete 14-Zoll- und 16-Zoll-Modelle anbieten. Es ist möglich, dass der übergeordnete M2 in den neueren MacBook Pro-Modellen vorhanden ist, während der M1X mit dem älteren Gehäuse angeboten wird.

Natürlich spielen wir hier nur mit Spekulationen, und Apples tatsächliche Pläne könnten völlig anders sein, sodass wir auf weitere Updates warten werden. In der Zwischenzeit können Sie sich unsere Zusammenfassung des Apple Silicon der nächsten Generation ansehen, in der wir alles besprochen haben, von CPU-Kernen bis hin zu Leistungsunterschieden zwischen dem M1 und mehr.

Das Entfernen des “MacBook Pro” -Logos entspricht dem Entfernen des Logos von Apple vom M1 iMac. Es scheint, dass das Unternehmen ein saubereres Erscheinungsbild präsentieren möchte, wenn es um das 2021 MacBook Pro-Design geht. Da die Massenproduktion voraussichtlich in der zweiten Hälfte dieses Jahres beginnen wird, könnten sich weitere Änderungen abzeichnen. Halten Sie sich also auf dem Laufenden, um weitere Aktualisierungen zu erhalten.

Vielleicht möchten Sie auch auschecken.

Nachrichtenquelle: 9to5Mac

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"