Connect with us

Nachrichten

2022 MacBook Air erhält ein Redesign, ein Display-Upgrade, wobei Apple es voraussichtlich in verschiedenen Farben auf den Markt bringen wird

blank

Published

blank

Das 2022 MacBook Air war häufig in der Gerüchteküche und ein renommierter Analyst hat weitere Vorhersagen über das kommende Notebook gemacht. Wenn Sie diese tragbaren Macs nicht in langweiligen Farben haben möchten, werden Sie schätzen, was auf Sie zukommt.

Analysten zufolge wird das MacBook Air 2022 auch mit Mini-LED ausgestattet sein und in der zweiten Hälfte des nächsten Jahres auf den Markt kommen

Eine neue Version des 2022 MacBook Air kommt vom Analysten Ming-Chi Kuo und erklärt, dass das Gerät in mehreren Farben auf den Markt kommen und das gleiche Design wie die kommenden 14-Zoll- und 16-Zoll-Modelle des neu gestalteten MacBook Pro annehmen wird. Kuo erwähnte zuvor, dass Apple an einem frischen Design für das MacBook Air arbeitet, wobei Mark Gurman von Bloomberg später kommentierte, dass es in einem dünneren, leichteren Gehäuse zusammen mit einem MagSafe-Anschluss und USB-4-Anschlüssen erscheinen wird.

Laden Sie jetzt iOS 15 Beta 5 ohne Entwicklerkonto herunter

Der Analyst von TF International Securities gibt außerdem an, dass das MacBook Air 2022 über ein Mini-LED-Upgrade verfügen wird, was er bereits erwähnt hat. Bei dieser Gelegenheit gibt er jedoch zusätzliche Informationen, dass BOE die Massenproduktion der neuen Display-Technologie übernehmen wird, wodurch Kunden Zugang zu tieferen Schwarztönen, einem höheren Kontrastverhältnis und einer verbesserten Farbgenauigkeit erhalten. Wenn Sie ein kreativer Profi oder ein regelmäßiger Benutzer sind, werden Sie dieses Upgrade zweifellos genießen.

Was die Interna angeht, hat Kuo nichts erwähnt, obwohl Apple zuvor gemunkelt wurde, an seinem M2-Chipsatz zu arbeiten, der in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 auf den Markt kommen soll. Anscheinend hatte sich der Start des Chipsatzes verzögert, und es wird wahrscheinlich neben dem neu gestalteten MacBook Air präsentiert werden. Der M2-SoC soll über weniger CPU-Kerne als der M1X für die neuen MacBook Pro-Modelle verfügen, aber da er voraussichtlich auf der N5P-Architektur von TSMC hergestellt wird, wird er wahrscheinlich für eine verbesserte Energieeffizienz werben, was möglicherweise zu einer besseren Akkulaufzeit auf dem tragbarer Mac.

Ob Apple den gleichen M2-Chipsatz für eine Vielzahl von Produkten außer dem MacBook Air 2022 verwendet oder nicht, werden wir nächstes Jahr herausfinden. Glauben Sie, dass die Änderungen für das neue Modell ausreichen, um Sie zu einem Upgrade zu bewegen? Teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren mit.

Nachrichtenquelle: ich mehr

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.