Nachrichten

AMD Radeon RX 6900 XT LC ‘flüssiggekühlte’ Grafikkarte abgebildet und getestet, Benchmarks enthüllen 5 % schneller als Referenzmodell

Der erste Benchmark-Test der AMD Radeon RX 6900 XT LC ‘Liquid Cooled’-Grafikkarte wurde von Content-Erstellern unter veröffentlicht BiliBili. Den Benchmark-Ergebnissen zufolge scheint die kommende Grafikkarte dank der Flüssigkeitskühlung einen leichten Leistungsschub bei niedrigeren Temperaturen zu bieten.

AMD Radeon RX 6900 XT LC ‘flüssiggekühlte’ Grafikkarte zeigt sich in Benchmark-Tests bis zu 5 % schneller als das Referenzmodell

Die AMD Radeon RX 6900 XT mit Navi 21 XTXH-Chips haben High-End-Kühlsysteme, sowohl Luft als auch Flüssigkeit, von verschiedenen Herstellern erhalten. Auch AMD hat den Liquid-Ansatz verfolgt. Es hilft dabei, Spitzentakte aus dem binned Navi 21-Chip herauszudrücken und liefert als solches etwas mehr Leistung als die Referenzvariante. Zu den Top-Varianten mit der Navi 21 XTXH-GPU gehören:

AMD Radeon RX 6600M ‘Navi 23’ Laptop RDNA 2 GPU getestet, langsamer als die NVIDIA RTX 3060

Die Karte folgt dem gleichen Designschema wie die bestehenden Grafikkarten der Radeon RX 6000 RDNA 2-Serie mit einem silbernen und schwarzen Farbschema. Die Karte hat zwei glänzende Aluminiumplatten und ein großes Radeon ‘R’ Logo in der Mitte. Die Karte hätte ein Dual-Slot-Design und eine AIO-Flüssigkeitskühlungslösung gehabt. Die Verpackung zeigt die Karte mit einem 120-mm-AIO-Radiator und einer seitlichen RGB-Akzent-LED. Die Karte verfügt über das Referenz-PCB-Design mit zwei 8-poligen Stromanschlüssen.

In den Tests scheint die Karte bei synthetischen Workloads bis zu 5 % Leistungssteigerung gegenüber der Referenz Radeon RX 6900 XT zu bieten. Der Inhaltsersteller hat auch einen Furmark-Benchmark veröffentlicht. Es sieht so aus, als ob die AMD Radeon RX 6900 XT LC eine bessere Kühllösung brauchen könnte, da sie um die 80 ° C schwebt, während das Toxic-Modell von Sapphire selbst bei maximaler Last bei etwa 60 ° C läuft.

AMD Radeon RX 6900 XT LC Grafikkarten-Benchmarks (Bildquelle: Bilibili):

Die AMD Radeon RX 6900 XT LC ist bisher nur auf chinesischen Händlern und Nachrichtenseiten erschienen und das könnte bedeuten, dass die Karte exklusiv für den asiatisch-pazifischen Markt erhältlich ist, das bleibt jedoch abzuwarten. Es gab Berichte, dass Sapphire und einige andere Anbieter die flüssigkeitsgekühlte Variante bald auf den Markt bringen könnten, aber das bleibt abzuwarten.

AMD RX 6900 XTX “Big Navi 21 XTX” GPU-betriebene flüssigkeitsgekühlte Grafikkarte

Die AMD Radeon RX 6900 XTX Liquid Cooled Grafikkarte wäre mit der Navi 21 XTX GPU ausgestattet, die den vollständig aktivierten Die mit 80 Compute Units oder 5120 SPs darstellt. Die Karte verfügt außerdem über 16 GB GDDR6-Speicher über eine 256-Bit-Busschnittstelle, eine Gesamtbandbreite von 512 GB/s und Taktraten von 2015 MHz Basis und 2250 MHz Boost bei Referenzspezifikationen. Es gibt auch 80 Ray-Beschleuniger für die Raytracing-Aktivierung auf den Grafikkarten (ein RA pro Compute Unit). Die Grafikkarte verfügt über eine TBP von 300W.

AMD soll bis zu 128 Zen-4-Kerne und 12-Kanal-DDR5-5200-Speicherunterstützung in EPYC- und Threadripper-CPUs der nächsten Generation bieten

Neben dem Standardspeicher hätte die flüssigkeitsgekühlte Grafikkarte Radeon RX 6900 XTX auch 128 MB Infinity Cache auf dem GPU-Die enthalten. Der Cache wird dazu beitragen, die Bandbreite für eine höhere Leistung bei Auflösungen über 1080p HD zu erhöhen. Der 128 MB Infinity Cache erhöht die Standardbandbreite von 512 GB/s um das 3,25-fache und bietet eine effektive Bandbreite von bis zu 1,664 TB/s über alle Big Navi GPU-basierten Grafikkarten.

Die Referenz AMD Radeon RX 6900 XT hatte einen Preis von 999 US-Dollar, sodass die Radeon RX 6900 XTX flüssigkeitsgekühlt aufgrund ihres Premium-Designs für über 1200 US-Dollar verkauft worden wäre.

AMD Radeon RX 6000 Serie “RDNA 2” Grafikkarten-Aufstellung:

Grafikkarte AMD Radeon RX 6600 AMD Radeon RX 6600 XT AMD Radeon RX 6700 AMD Radeon RX 6700 XT AMD Radeon RX 6800 AMD Radeon RX 6800 XT AMD Radeon RX 6900 XT
GPU Navi23 (XL?) Navi23 (XT?) Navi 22 (XL?) Navi 22 (XT?) Navi 21 XL Navi 21 XT Navi 21 XTX
Prozessknoten 7nm 7nm 7nm 7nm 7nm 7nm 7nm
Matrizengröße 237mm2 237mm2 336mm2 336mm2 520mm2 520mm2 520mm2
Transistoren 11,06 Milliarden 11,06 Milliarden 17,2 Milliarden 17,2 Milliarden 26,8 Milliarden 26,8 Milliarden 26,8 Milliarden
Recheneinheiten 28 32 36 40 60 72 80
Stream-Prozessoren 1792 2048 2304 2560 3840 4608 5120
TMUs/ROPs TBA TBA TBA 160/64 240 / 96 288 / 128 320 / 128
Spieluhr TBA TBA TBA 2424 MHz 1815 MHz 2015 MHz 2015 MHz
Boost-Uhr TBA TBA TBA 2581 MHz 2105 MHz 2250 MHz 2250 MHz
FP32-TFLOPS TBA TBA TBA 13.21 TFLOPS 16.17 TFLOPS 20,74 TFLOPS 23.04 TFLOPS
Speichergröße 8 GB GDDR6 + 32 MB Infinity-Cache? 8 GB GDDR6 + 32 MB Infinity-Cache? 12 GB GDDR6 + 96 MB Infinity-Cache? 12 GB GDDR6 + 96 MB Infinity-Cache 16 GB GDDR6 +128 MB Infinity-Cache 16 GB GDDR6 +128 MB Infinity-Cache 16 GB GDDR6 +128 MB Infinity-Cache
Speicherbus 128-Bit? 192-Bit 192-Bit 192-Bit 256-Bit 256-Bit 256-Bit
Speicheruhr 16 Gbit/s? 16 Gbit/s? 16 Gbit/s? 16 Gbit/s 16 Gbit/s 16 Gbit/s 16 Gbit/s
Bandbreite 256GB/s? 256GB/s? 384 GB/s 384 GB/s 512 GB/s 512 GB/s 512 GB/s
TDP TBA TBA TBA 230W 250W 300W 300W
Preis TBA TBA TBA 479 US-Dollar 579 US-Dollar $649 US 999 US-Dollar

Nachrichtenquellen: Videokartez , Broly_X1

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"