Connect with us

Nachrichten

AMD RDNA 2 Powered Radeon RX 6500 XT & RX 6400 Einsteiger-Grafikkarten mit 4 GB GDDR6-Speicher angeblich in Arbeit

blank

Published

blank

AMD ist mit seinem RDNA 2-Grafikkarten-Lineup noch nicht fertig und arbeitet angeblich an zwei neuen Karten, der Radeon RX 6500 XT & der RX 6400.

AMD bereitet angeblich Radeon RX 6500 XT- und Radeon RX 6400 ‚RDNA 2‘-Grafikkarten der Einstiegsklasse vor

Die Informationen stammen von zuverlässigen Leaker, Komachi, der mit zuvor entdeckten Lecks/Gerüchten sehr genau war. Laut Komachi wird AMD voraussichtlich zwei neue Grafikkarten mit RDNA2-GPUs auf den Markt bringen, die Radeon RX 6500 XT und die Radeon RX 6400. Es wird angegeben, dass die Grafikkarten wahrscheinlich die AMD Navi 24 GPU-SKU enthalten.

AMD soll der erste 3-nm-Kunde von Samsung werden, zusammen mit einem Umsatzwachstum von 65 %

AMD Navi 24 ‚Beige Goby‘ RDNA 2 GPU für Radeon RX 6000 Serie

Intern als „Beige Goby“ bekannt, ist die AMD Navi 24 GPU die kleinste der RDNA 2-Reihe und wird über eine einzige SDMA-Engine verfügen. Der Chip wird über 2 Shader-Arrays für insgesamt 8 WGPs und maximal 16 Compute Units verfügen. AMD verfügt über 64 Stream-Prozessoren pro Recheneinheit, sodass die Gesamtkernzahl der Navi 24-GPU auf 1024 liegt, was der Hälfte der Navi 23-GPU entspricht, die 2048 Stream-Prozessoren in 32 Recheneinheiten bietet.

Qualcomm wird ehemalige Apple-Ingenieure einsetzen, um gegen seine neuen Chips der M-Serie anzutreten

Zusätzlich zur Anzahl der Kerne würde jedes Shader-Array 128 KB L1-Cache, 1 MB L2-Cache und 16 MB Infinity Cache (LLC) bieten. Das Hinzufügen von Infinity Cache ist ziemlich interessant, da frühe Gerüchte besagten, dass die GPUs unter Navi 23 keinen zusätzlichen Last-Level-Cache haben werden. Die AMD Navi 24 RDNA 2-GPUs werden auch über eine 64-Bit-Busschnittstelle und in Low-End-Teilen der Radeon RX 6500- oder RX 6400-Serie eingesetzt. AMD Navi 24 wird voraussichtlich einige sehr hohe Taktraten erreichen, die sogar die 2,8-GHz-Grenze überschreiten

Komachi gibt an, dass sowohl die Radeon RX 6500 XT als auch die Radeon RX 6400 über 4 GB GDDR6-Speicher verfügen werden, sodass wir uns definitiv mit einem 64-Bit-Businterface beschäftigen. Wir sind uns nicht sicher, wie die anderen Spezifikationen aussehen würden, aber die RX 6500 XT wird wahrscheinlich den vollen Chip nutzen, während die RX 6400 die reduzierte Navi 24 GPU-SKU mit einer Kernzahl zwischen 512-896 verwenden könnte. Beide GPUs werden mit UVPs von unter 200 bis 250 US-Dollar auf das Einstiegssegment ausgerichtet sein. Da die Radeon RX 6600-Serie bereits im Premium-1080p-Gaming-Segment positioniert ist, erwarten Sie, dass die Navi 24 GPUs auf den Einstiegsmarkt für 1080p-Gaming ausgerichtet sind. Die Karten werden voraussichtlich im ersten Quartal 2022 auf den Markt kommen.

AMD Radeon RX 6000 Serie „RDNA 2“ Grafikkarten-Aufstellung:

Grafikkarte AMD Radeon RX 6400 AMD Radeon RX 6500 XT AMD Radeon RX 6600 AMD Radeon RX 6600 XT AMD Radeon RX 6700 XT AMD Radeon RX 6800 AMD Radeon RX 6800 XT AMD Radeon RX 6900 XT AMD Radeon RX 6900 XT flüssigkeitsgekühlt AMD Radeon RX 6900 XTX
GPU Navi24 (XL)? Navi24 (XT)? Navi23 (XL) Navi23 (XT) Navi 22 (XT?) Navi 21 XL Navi 21 XT Navi 21 XTX Navi 21 XTXH Navi 21 XTXH
Prozessknoten 7nm 7nm 7nm 7nm 7nm 7nm 7nm 7nm 7nm 7nm
Matrizengröße noch offen noch offen 237mm2 237mm2 336mm2 520mm2 520mm2 520mm2 520mm2 520mm2
Transistoren noch offen noch offen 11,06 Milliarden 11,06 Milliarden 17,2 Milliarden 26,8 Milliarden 26,8 Milliarden 26,8 Milliarden 26,8 Milliarden 26,8 Milliarden
Recheneinheiten 10-14 16 28 32 40 60 72 80 80 80
Stream-Prozessoren 640-896 1024 1792 2048 2560 3840 4608 5120 5120 5120
TMUs/ROPs noch offen noch offen 112/64 128/64 160/64 240 / 96 288 / 128 320 / 128 320 / 128 320 / 128
Spieluhr noch offen noch offen 2044 MHz 2359 MHz 2424 MHz 1815 MHz 2015 MHz 2015 MHz 2250 MHz TBA
Boost-Uhr noch offen noch offen 2491 MHz 2589 MHz 2581 MHz 2105 MHz 2250 MHz 2250 MHz 2345 MHz 2435 MHz
FP32-TFLOPS noch offen noch offen 9,0 TFLOPS 10.6 TFLOPS 13.21 TFLOPS 16.17 TFLOPS 20,74 TFLOPS 23.04 TFLOPS 24.01 TFLOPS 24,93 TFLOPS
Speichergröße 4 GB GDDR6 + 16 MB Infinity-Cache 4 GB GDDR6 + 16 MB Infinity-Cache 8 GB GDDR6 + 32 MB Infinity-Cache 8 GB GDDR6 + 32 MB Infinity-Cache 12 GB GDDR6 + 96 MB Infinity-Cache 16 GB GDDR6 +128 MB Infinity-Cache 16 GB GDDR6 +128 MB Infinity-Cache 16 GB GDDR6 +128 MB Infinity-Cache 16 GB GDDR6 +128 MB Infinity-Cache 16 GB GDDR6 +128 MB Infinity-Cache
Speicherbus 64-Bit? 64-Bit? 128-Bit 128-Bit 192-Bit 256-Bit 256-Bit 256-Bit 256-Bit 256-Bit
Speicheruhr noch offen noch offen 14 Gbit/s 16 Gbit/s 16 Gbit/s 16 Gbit/s 16 Gbit/s 16 Gbit/s 18 Gbit/s 18 Gbit/s
Bandbreite noch offen noch offen 224 GB/s 256 GB/s 384 GB/s 512 GB/s 512 GB/s 512 GB/s 576 GB/s 576 GB/s
TDP ~100W ~100W 132W 160W 230W 250W 300W 300W 330W 330W
Preis ~$200 US ~250 US? 329 US-Dollar 379 US-Dollar 479 US-Dollar 579 US-Dollar $649 US 999 US-Dollar ~$1199 US ~$1199 US

Nachrichtenquelle: Videokartez