Nachrichten

Apple hat im letzten Quartal Rekord-iPhones in Indien verkauft; Pläne zur Erweiterung der lokalen Produktion


Apple hat Indien als möglichen Wachstumsmarkt Anfang letzten Jahres endlich ernst genommen. Der Cupertino-Riese hat im vergangenen Jahr in Indien seinen offiziellen Online-Shop mit Anpassungsoptionen und Verkaufsangeboten eröffnet. Jetzt, da Apple am Mittwoch (später heute Abend) seine Quartalsergebnisse bekannt gibt, zeigen Berichte, dass das Unternehmen hatte sein bestes Quartal in Bezug auf iPhone-Verkäufe in Indien.

Apple soll über 1,5 Millionen iPhone-Geräte im Land ausgeliefert haben. Damit konnte das Unternehmen seinen Marktanteil im Vorquartal auf 4% steigern. Die erstaunlichste Zahl wird jedoch die Umsatzsteigerung sein. Das Der Gesamtumsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um satte 100%. in dem Quartal, das im Dezember 2020 endete. Diese Daten stammen von bekannten Forschungsunternehmen Counterpoint und CyberMedia.

Darüber hinaus soll der Cupertino-Riese im Jahr 2020 über 3,2 Millionen iPhone-Geräte in Indien ausgeliefert haben. Counterpoint zeigt, dass dies ein Wachstum von 60% gegenüber dem Vorjahr ist. Was hat bei diesem Wachstum geholfen, fragen Sie? Der verbesserte Absatz der iPhone XR- und iPhone 11-Serien der älteren Generation nach der Einführung der neuen iPhone 12-Serie. Auch die 5G-fähige iPhone 12-Serie und das erschwingliche iPhone SE verkauften sich im Land gut.

“Apple setzt seine herausragende Position auf dem indischen Smartphone-Markt fort und gewinnt aufgrund der verstärkten lokalen Fertigung und starker Marketinginitiativen während der Weihnachtszeit an Stärke.” sagte Prabhu Ram, Leiter der Industry Intelligence Group (IIG), CMR in einer Erklärung an IANS. Der iPad-Umsatz des Unternehmens stieg in diesem Quartal im Jahresvergleich um 42% und im Vergleich zum Vorjahr um satte 135%.

Jetzt wissen wir alle, dass iPhones in Indien mit einem atemberaubenden Aufschlag auf ihre amerikanischen Preise ankommen. Dies hat in den letzten Jahren viele Käufer in Schach gehalten. Apple hat jetzt damit begonnen, einige iPhones in Indien zusammenzubauen – derzeit iPhone XR und iPhone SE 2020. Dadurch konnte das Unternehmen die Preise für seine Modelle der älteren Generation senken. Es wurden auch kostenlose AirPods mit dem iPhone 11 auf Diwali angeboten, um mehr Benutzer für seine Flaggschiff-Angebote zu gewinnen.

Darüber hinaus plant Apple dies Hochfahren der iPhone- und iPad-Produktion in Indien und Vietnam. Ein kürzlich Nikkei Asia Bericht schlägt vor, dass das Unternehmen im Laufe dieses Quartals seine neueste iPhone 12-Serie, die erste 5G-Smartphone-Serie, in Indien herstellen wird. Wir können also erwarten, dass das Unternehmen unsere Bedürfnisse weiter erfüllt und seinen Marktanteil im Land stetig erhöht.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"