Nachrichten

Apple M1X-Chipsatzspezifikationen tauchen online in der angeblichen Benchmark-Liste auf

Apple brach seine langjährige Partnerschaft mit Intel ab und brachte ein neues MacBook und einen neuen Mac Mini auf den Markt, die mit seinem eigenen ARM-basierten Apple M1-Chipsatz ausgestattet sind. Die Reaktion auf Apple M1-Geräte war phänomenal. Laut jüngsten Berichten arbeitet der Cupertino-Riese bereits an seinem Nachfolger. Dieser Chipsatz wird höchstwahrscheinlich “Apple M1X” heißen und die gesamten Spezifikationen dieses Chipsatzes sind heute online aufgetaucht.

Die Benchmark-Ergebnisse für den Apple M1X aufgetaucht auf CPU Monkey Anfang dieser Woche. Der M1X soll ein sein 12-Kern-Chipsatz im Gegensatz zu seinem 8-Kern-Vorgänger. Apple wird auch eine leistungsstärkere 16-Core-GPU an Bord dieses Chipsatzes integrieren. Der Apple M1 ist mit einer 8-Core-GPU und einem 7-Core-GPU der MacBook Air Base ausgestattet.

Darüber hinaus wird Apple M1X auf demselben basieren 5nm Prozessknoten. Es wird sich rühmen Taktrate bis zu 3,2 GHz – das gleiche wie sein Vorgänger. Der Schwerpunkt dieses Upgrades liegt auf der Grafikleistung, möglicherweise für die iMac-Aktualisierungen. Die leistungsstärkere GPU kann laut Berichten bis zu drei Displays steuern.

Diese Spezifikationen basieren auf dem Benchmark-Ergebnis für eine Pre-Sample-Variante des Apple M1X. Es ist derzeit schwierig, die Details unabhängig zu überprüfen. Daher empfehlen wir Ihnen, die oben genannten Spezifikationen mit einem Salzkorn einzunehmen.

Der Cupertino-Riese wird voraussichtlich die kommenden 16-Zoll-Geräte MacBook Pro, iMac und iMac Pro mit dem Apple M1x-Chipsatz ausstatten. Die Resonanz auf ARM-basierte Apple-Geräte war recht positiv. Obwohl die App-Kompatibilität derzeit möglicherweise nicht den Anforderungen entspricht, steigt die Anzahl der Apple M1-kompatiblen Apps auf der Rosetta 2-Übersetzungsebene zusammen mit der aktiven Unterstützung durch Entwickler von Tag zu Tag.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"