Nachrichten

Apple möchte Passwörter durch Face ID/Touch ID für neue Anmeldungen ersetzen

Als Teil seiner Bemühungen, die Notwendigkeit von Passwörtern zu eliminieren, hat Apple endlich das WebAuthn-Protokoll der FIDO Alliance angenommen, um das zu entwickeln, was es nennt „Passschlüssel im iCloud-Schlüsselbund“. Der Cupertino-Riese stellte seine neue Authentifizierungstechnologie in einem WWDC-Entwicklersitzung und es hilft Benutzern, sich mit Face ID oder Touch ID bei unterstützten Apps und Websites anzumelden. Sie müssen kein Passwort eingeben, um sich mit dieser Technologie anzumelden oder anzumelden.

Passkeys im iCloud-Schlüsselbund

Passkeys sind WebAuthn-Anmeldeinformationen, mit denen sich Benutzer nahtlos bei Apps mit Face ID oder Touch ID auf iPhones, Macs und iPads anmelden können. Sie sind Ende-zu-Ende verschlüsselt und werden im iCloud-Schlüsselbund gespeichert. Laut Apple verwendet Passkeys öffentliche/private Schlüsselpaare und benötigt daher keine Server zum Speichern von Authentifizierungsgeheimnissen. So vergleichen sich Apples Passkeys im iCloud-Schlüsselbund mit bestehenden Authentifizierungsmethoden:

Vergleich von Auth-Methoden
Bild mit freundlicher Genehmigung: Apple

Wenn Sie sich mit Passkeys für ein neues Konto anmelden, müssen Sie lediglich den Benutzernamen angeben. Anstelle eines Passworts fordert Sie Ihr Apple-Gerät auf, einen Passkey für Ihr Konto zu speichern. In diesem Schritt sollten Sie sich mit Face ID authentifizieren und das Konto wird erstellt, alles ohne Passwort. Dieser Passkey wird im iCloud-Schlüsselbund gespeichert. Sie können sich dann bei der App anmelden, indem Sie sich mit Face ID authentifizieren. Passkey funktioniert auch im Web für Apple-Geräte in allen Browsern auf unterstützten Websites.

„Der Schwerpunkt dieser Vorschau liegt auf der Authentifizierungstechnologie, einer iCloud-Schlüsselbund-gestützten WebAuthn-Implementierung. Ein branchenweiter Übergang weg von Passwörtern erfordert durchdachte und konsequent angewendete Designmuster, die nicht Teil dieser Vorschau sind.“ sagte Garrett Davidson vom Authentication Experience Team von Apple. Apple sagt, dass Passkeys in macOS Monterey und iOS 15 nur zum Testen und nicht für Produktionskonten gedacht sind.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"