Nachrichten

Apple sieht sich mit einem Mini-LED-Mangel für das kommende iPad Pro konfrontiert, der Start wird jedoch voraussichtlich noch in diesem Monat stattfinden

Der Mini-LED-Bildschirm wird eines der wichtigsten Verkaufsargumente der 2021 iPad Pro-Serie von Apple sein. Leider ist das Unternehmen laut dem neuesten Bericht mit Lieferengpässen für das erweiterte Display konfrontiert, was jedoch nicht bedeutet, dass sich das Flaggschiff-Tablet verzögert.

2021 iPad Pro mit Mini-LED-Bildschirm wird voraussichtlich in der zweiten Aprilhälfte vorgestellt

Laut einem mit der Angelegenheit vertrauten Personen ist laut einem Bericht von Bloomberg Apple mit einer Verknappung der Mini-LED-Versorgung für das kommende iPad Pro 2021 konfrontiert. Obwohl das 12,9-Zoll-Tablet voraussichtlich in der zweiten Aprilhälfte vorgestellt wird, haben Apples Zulieferer in Übersee angeblich mit schlechten Produktionsausbeuten zu kämpfen. Tatsächlich musste ein Hersteller von Mini-LED-Panels die Produktion aus einem nicht näher bezeichneten Grund einstellen.

Voll funktionsfähiges iPhone 11 Pro Max nach einem Jahr vom See erholt

Dem Bericht zufolge beabsichtigt Apple, diesen Monat zwei neue Tablets vorzustellen. Soweit wir wissen, wird nur das 12,9-Zoll-iPad Pro 2021 mit einem Mini-LED-Bildschirm ausgestattet. Vorausgesetzt, wir sehen eine Aktualisierung des 11-Zoll-iPad Pro, wird es wahrscheinlich innen Upgrades erhalten. Apropos Upgrades: Die neue iPad Pro-Serie 2021 könnte mit dem neuen A14X Bionic-Chipsatz ausgestattet sein, der dem M1 der neuesten Macs ebenbürtig sein soll.

Darüber hinaus könnten dies die ersten von vielen Tablets von Apple sein, die 5G-Unterstützung erhalten und 6 GB RAM bewerben. Leider bleibt Apple möglicherweise beim gleichen Design wie im letzten Jahr, was kein Deal-Breaker ist, aber hin und wieder möchten Sie, dass Unternehmen die Ästhetik nur geringfügig verbessern. Abgesehen davon glaubt ein Tippgeber, dass Apple ein neues Magic Keyboard für die neue iPad Pro-Familie vorstellen wird, behauptet jedoch, dass die Enthüllung am kommenden Dienstag in Form einer Pressemitteilung erfolgen könnte.

Es ist unklar, wann Apple die neue iPad Pro-Serie vorstellen will, aber der Mangel an Mini-LEDs kann bedeuten, dass möglicherweise nur eine begrenzte Anzahl von Einheiten verfügbar ist, zumindest für die 12,9-Zoll-Version. Wenn die Produktion umgehend ausgeführt wird, werden wir unsere Leser entsprechend aktualisieren, also bleiben Sie dran.

Nachrichtenquelle: Bloomberg

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"