Nachrichten

Apple Watch Series 7 kommt mit Körpertemperatursensor, UWB-Unterstützung: Bericht

Nach der Einführung der Apple Watch Series 6 und der Apple Watch SE im vergangenen Jahr strebt Apple nun an, noch in diesem Jahr seine Apple Watch der nächsten Generation auf den Markt zu bringen. Wir haben bereits die Renderings der kommenden Apple Watch, möglicherweise der Apple Watch Series 7, online gesehen. Laut jüngsten Berichten plant Apple nun, die kommende Apple Watch mit einem Körpertemperatursensor zusammen mit einigen anderen bedeutenden Änderungen auf den Markt zu bringen.

Das Bericht kommt von Bloombergs Mark Gurman und gibt an, dass Apple zwar in diesem Jahr die Apple Watch Series 7 auf den Markt bringen will, aber im Jahr 2022 drei neue Modelle der Apple Watch auf den Markt bringen will. Eines wird der Nachfolger des Hauptmodells der Apple Watch sein, das zweite eine wird ein Nachfolger der Apple Watch SE sein, während die dritte eine Extremsport-Edition sein wird, die sich an Sportler und Sportler richtet.

Mit der diesjährigen Apple Watch Series 7 soll das Gerät jedoch mit einem verbesserten Display, einem schnelleren Prozessor (möglicherweise dem neuen S7-SoC) und einer verbesserten drahtlosen Konnektivität ausgestattet sein. Obwohl der Cupertino-Riese plante, einen Körpertemperatursensor in das diesjährige Modell zu integrieren, wird der Sensor laut dem Bericht wahrscheinlicher in das Apple Watch-Modell des nächsten Jahres passen.

Apple Watch Serie 7 Leck ft
Bild: Jon Prosser / Front Page Tech

Das diesjährige Modell wird jedoch angeblich dünnere Displayränder und eine neue Laminiertechnik aufweisen, die das Display näher an die Frontabdeckung des Geräts bringen soll. Infolgedessen wird die Gesamtdicke der kommenden Apple Watch wahrscheinlich etwas zunehmen, aber nicht in einer Weise, die Benutzer fühlen oder bemerken können.

Darüber hinaus wird das Gerät wahrscheinlich mit einer aktualisierten Ultra-Wideband-Technologie (UWB) für eine bessere drahtlose Konnektivität und Funktionalität ausgestattet sein. Es ist dieselbe Technologie, die Apples neuestes Artikelverfolgungsgerät AirTag antreibt.

Darüber hinaus behauptet der Bericht, dass Apple ein neues Apple Watch „Explorer“- oder „Adventure“-Edition dieses Jahr neben der Serie 7. Aufgrund der Produktionsprobleme wird das Unternehmen jedoch wahrscheinlich 2022 die Sportedition Apple Watch auf den Markt bringen.

In Bezug auf die angebliche Blutzuckerüberwachungsfunktion, die eine nicht-invasive Möglichkeit zur Messung des Blutzuckerspiegels von Diabetikern bieten soll, heißt es in dem Bericht, dass sie sich seit langem in der Entwicklung befindet. Es wird jedoch angeblich noch einige Jahre dauern, bis Apple die Funktion in seine tragbaren Geräte integriert.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"