Nachrichten

ASRock stellt mit Windows 11 kompatible Mainboards vor

ASRock hat heute seine AMD- und Intel-Motherboards veröffentlicht, die mit Microsofts neuem Windows 11-Betriebssystem kompatibel sind. Es wurde berichtet, dass TPM 2.0 oder Trusted Platform Module Version 2.0 erforderlich ist, damit Windows 11 ordnungsgemäß funktioniert. Wenn Sie auf Ihrem aktuellen Motherboard kein TPM-Hardwaremodul haben, kann die Verifizierung für TPM 2.0 verwendet werden, indem Sie entweder auf fTPM auf der AMD-Motherboard-Serie oder auf PTT auf der Intel-Serie zugreifen, die sich beide im BIOS befinden.

ASRock-Mainboards

Diese Dynatron CPU-Kühler werden für Intel Alder Lake Desktop-CPUs mit bis zu 125 W Kühlleistung empfohlen

Wccftech empfiehlt, Ihr System zuerst auf Kompatibilität zu überprüfen, bevor Sie Änderungen an Ihrem Betriebssystem vornehmen, damit Sie keine wichtigen Daten verlieren.

ASRock Windows 11 kompatible Mainboards der AMD-Serie

ASRock AMD Mainboards

Generation Unterstützter Chipsatz
*AM4 300-Serie X399, X370, B350, A320
*AM4 400-Serie X470, B450
AM4 500-Serie X570, B550, A520
TRX40-Serie TRX40

ASRock weist die Verbraucher von AMD-Motherboards an, fTPM gemäß dieser Anleitung zu aktivieren.

Methode zum Aktivieren von fTPM im BIOS

(a) Gehen Sie zur Seite “Erweitert” “CPU-Konfiguration” und finden Sie [AMD fTPM switch].
(b) Stellen Sie die Option “AMD fTPM-Schalter” auf [AMD CPU fTPM].

ASRock Windows 11 kompatible Mainboards der Intel-Serie

ASRock Intel Motherboard-Liste

Generation Unterstützter Chipsatz
*Intel 100-Serie Z170, H170, B150, H110
*Intel 200-Serie Z270, H270, B250
Intel 300-Serie Z390, Z370, H370, B360, B365, H310, H310C
Intel 400-Serie Z490, H470, B460, H410
Intel 500-Serie Z590, B560, H510, H570
Intel X299-Serie X299

ASRock weist die Verbraucher von Intel-Motherboards an, PTT gemäß diesen Anweisungen zu aktivieren.

Kaufen Sie jetzt keine GPU: Die Preise erreichen auf den globalen Märkten ein 6-Monatstief, während sich die USA auf einen Preisabsturz vorbereiten

So aktivieren Sie Intel® Platform Trust Technology (PTT) im BIOS

(a) Gehen Sie zur “Sicherheitsseite”, um die “Intel® Plattform-Trust-Technologie”.
(b) Aktiviert “Intel® Platform Trust Technology” unter UEFI BIOS

Bitte beachten: Die Informationen in den beiden Tabellen können sich ändern, sobald Microsoft Windows 11 vollständig aktiviert hat.

Klicken Sie auf diesen Link, um eine vollständige Liste der unterstützten AMD-CPUs anzuzeigen.1

Klicken Sie auf diesen Link, um eine vollständige Liste der unterstützten Intel-CPUs anzuzeigen.2

Wir haben bereits über die Auflistungen von ASUS-, MSI- und Gigabyte-Motherboards berichtet, die mit Microsoft Windows 11 kompatibel sein werden. Mit einer für Windows 11 erwarteten Veröffentlichung im dritten Quartal erwarten wir, dass weitere Hersteller ihre Liste kompatibler Motherboards für das kommende Betriebssystem veröffentlichen werden.

Windows 11 bietet die Leistung und Sicherheit von Windows 10 mit einem neu gestalteten und aufgefrischten Erscheinungsbild. Es kommt auch mit neuen Tools, Sounds und Apps. Jedes Detail wurde bedacht. All dies kommt zusammen, um Ihnen ein erfrischendes Erlebnis auf Ihrem PC zu bieten.

— Microsoft

Nach allem, was wir gesehen haben, will Microsoft eine völlig neue Art der Verwendung Ihrer Windows 11-fähigen PCs entwickeln. Schauen Sie immer wieder bei Wccftech nach, um aktualisierte Informationen zu erhalten, sobald diese gesammelt werden.

Quelle: VideoCardz, Microsoft [1,2], ASRock

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"