Nachrichten

Asus VivoBook- und ZenBook-Laptops mit AMD Ryzen 5000er-CPUs in Indien eingeführt


Nachdem Asus Anfang dieses Monats neue Gaming-Laptops mit AMD Ryzen 5000-CPUs auf den Markt gebracht hat, hat Asus heute in Indien eine Reihe neuer Laptops mit den neuesten AMD-Prozessoren auf den Markt gebracht. Dieses Mal erweiterte das Unternehmen die Unterstützung der Ryzen 5000-Serie auf seine ZenBook- und VivoBook-Produktreihen. Hier finden Sie alle heute vorgestellten Laptops mit ihren technischen Daten und Merkmalen sowie den Preisen.

Neue Asus-Laptops mit AMD Ryzen 5000-CPUs

Asus ZenBook 13 OLED

Das Asus ZenBook 13 OLED ist das High-End-Modell unter den neuesten Produkteinführungen. Es verfügt über eine 13,3-Zoll-FHD-OLED-Panel mit einem Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis von 88%. Es wiegt 1,11 kg und ist in der Farbe Pine Grey erhältlich.

Asus bringt VivoBook und Zenbook mit neuen Ryzen-CPUs auf den Markt

Unter der Haube verbirgt der Laptop die neueste AMD Ryzen 5 5500U-CPU mit 2,1 GHz oder den Ryzen 7 5700U-Prozessor mit 1,8 GHz, gepaart mit integrierter Radeon-Grafik. Das Ryzen 5-Modell verfügt über 8 GB LPDDR4X-RAM und 512 GB SSD-Speicher. Die High-End-Variante Ryzen 7 verfügt über 16 GB LPDDR4X-RAM und 1 TB SSD-Speicher an Bord.

Im Inneren befindet sich ein 67-Wh-Akku, mit dem das ZenBook 13 OLED mit einer einzigen Ladung bis zu 16 Stunden lang mit Strom versorgt werden kann. Darüber hinaus verfügt das Gerät über Intel Wi-Fi 6 und Asus Wi-Fi Master-Technologie für superschnelle und zuverlässige drahtlose Konnektivität.

Asus VivoBook 15 und 17

Bei der VivoBook-Serie hat Asus das VivoBook 15 und 17 mit den neuesten AMD Ryzen 5000-CPUs aufgerüstet. Das VivoBook 15 verfügt daher über ein 15,6-Zoll-FHD-LCD-Display.

Asus bringt VivoBook und Zenbook mit neuen Ryzen-CPUs auf den Markt

Es ist in einer Variante mit der mit 2,1 GHz getakteten AMD Ryzen 5 5500U-CPU sowie einem weiteren Modell mit dem mit 1,8 GHz getakteten AMD Ryzen 7 5700U-Prozessor erhältlich. Sie bieten auch integrierte Radeon-Grafiken für grafikintensive Aufgaben. Beide Varianten verfügen über 8 GB DDR4-RAM und 1 TB Festplattenspeicher.

Das VivoBook 17 verfügt über ähnliche technische Daten wie das VivoBook 15. Das erstere verfügt jedoch über ein 17-Zoll-Display mit einem Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis von 85% und ein Ergolift-Design, das den Laptop ein wenig anhebt, um die Belüftung zu verbessern und eine bessere Leistung zu bieten bequemer Winkel während der Verwendung.

Asus VivoBook Flip 14

Das taiwanesische Unternehmen hat außerdem ein aktualisiertes VivoBook Flip-Gerät auf den Markt gebracht. Das neue VivoBook Flip 14 verfügt daher über bis zu AMD Ryzen 7 5700U-Prozessoren mit integrierter Radeon-Grafik. Das 2-in-1-Hybridgerät enthält außerdem 8 GB DDR4-RAM und 512 GB SSD-Speicher.

Asus bringt VivoBook und Zenbook mit neuen Ryzen-CPUs auf den Markt Darüber hinaus verfügt es über ein 14-Zoll-Touch-fähiges FHD-Display mit Unterstützung für Stifte und digitale Stifte. Da es sich um ein Hybridgerät handelt, verfügt es außerdem über ein flexibles Scharnier, das sich um bis zu 360 Grad drehen lässt, um das Gerät in ein tragbares Handheld-Tablet zu verwandeln.

Asus VivoBook S14

Asus hat außerdem zwei seiner Modelle der VivoBook S-Serie mit den neuen AMD-Prozessoren aufgerüstet. Das VivoBook S14 wird mit der AMD Ryzen 5 5500U-CPU mit 2,1 GHz und integrierter Radeon-Grafik geliefert. Es kommt mit 8 GB DDR4-RAM und 1 TB M.2 SSD an Bord.

Asus bringt VivoBook und Zenbook mit neuen Ryzen-CPUs auf den Markt

Asus VivoBook Ultra K14 und K15

Bei der VivoBook Ultra-Serie hat Asus die K14 und K15 mit den neuesten AMD-CPUs aufgerüstet. Das VivoBook Ultra K14 verfügt daher über ein 14-Zoll-FHD-Panel und ein einheitliches Design. Im Inneren kann es bis zu AMD Ryzen 7 5700U Prozessor mit Radeon Graphics. Das Gerät verfügt außerdem über 8 GB DDR4-RAM und NVMe-SSD-Speicher.

Das VivoBook Ultra K15 ist ähnlich ausgestattet. Auf der Vorderseite befindet sich jedoch ein größeres 15,6-Zoll-Display.

Preise und Verfügbarkeit

Wenn wir zu den Preisen kommen, beginnen wir mit dem teuersten der Partie, und das ist das Asus ZenBook 13 OLED. So startet das Asus ZenBook 13 OLED von Rs. 79.990 in Indien.

Als nächstes ist das VivoBook 15 unter der VivoBook-Serie das billigste Modell mit einem Preis von Rs. 54.990. Während das VivoBook 17 mit größerem Bildschirm bei Rs festgesetzt wird. 62.990.

Beim VivoBook Flip 14 kostet das Gerät Rs. 59.990. Auf der anderen Seite startet das VivoBook Ultra K14 / K15 bei Rs. 58.990. Alle Modelle können über Vertriebspartner erworben werden. Darüber hinaus wird das VivoBook 17 auch auf Flipkart erhältlich sein.

Sie können sich die Modelle ansehen und mehr darüber erfahren Asus ‘offizielle Website.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"