Connect with us

Nachrichten

BGMI bekommt einen neuen Spielmodus mit Arkan-Thema, das Gameplay ändert sich bald

blank

Published

blank

Riot hat mit seiner neuesten League of Legends Netflix-Serie Arcane einen neuen Tempel errichtet. Unter Berufung auf seine Popularität im OTT-Segment bringt Krafton nun Arcane-bezogene Inhalte in seinen überaus beliebten mobilen Titel Battlegrounds Mobile India (BGMI). Das Unternehmen hat kürzlich das Update 1.7.0 für BGMI angekündigt, das einen neuen Spielmodus im Arkane-Stil mit In-Game-Charakteren aus der Netflix-Show und ein paar Gameplay-Updates enthält. Werfen wir also einen kurzen Blick auf das kommende November-Update für BGMI.

Krafton hat einen Tweet geteilt, der einen gut gemachten Trailer für den zeitlich begrenzten Spielmodus BGMI x Arcane enthält. Den unten angehängten Tweet könnt ihr euch anschauen.

BGMI-Patch 1.7.0: Was ist neu?

Beginnend mit dem neuen Spielmodus namens Mirror Island können Spieler ihn auf der Kartenauswahlseite auswählen. Sobald der Spielmodus verfügbar ist, sehen die Spieler ein neue Spiegelinsel auf Erangel. Sie können entweder direkt vom Luftschiff auf die Spiegelinsel springen oder sich nach Beginn einer Runde über einen der markierten Orte auf der Erangel-Karte dorthin teleportieren.

BGMI erhält mit dem kommenden Patch einen neuen Spielmodus mit Arkan-Thema; Details hier

Die markierten Orte verwandeln sich in ein Tor zur Insel mit Arkan-Thema und eine Windbarriere wird nach Beginn des Spiels um die Orte herum erscheinen. Spieler können sich entweder zum Piltover oder zur Spiegelinsel von Zhaun teleportieren, den Versatzstücken von Arkan.

Auf der Spiegelinsel angekommen, verwandeln sich die Spieler in einen Charakter aus der Show Arcane, zu der League of Legends-Champions wie Vi, Jinx, Jayce, Heimerdinger, Caitlyn und andere gehören. Jeder dieser Charaktere wird außerdem mit einzigartigen Waffen und Fähigkeiten im Spiel ausgestattet sein. Wenn Ihnen der erhaltene Charakter jedoch nicht gefällt, können Sie ihn mit einem auf der Spiegelinsel verstreuten Transformationsgerät zu einem anderen wechseln.

BGMI erhält mit dem kommenden Patch einen neuen Spielmodus mit Arkan-Thema; Details hier

Monster mit Arkan-Thema werden auch auf Mirror Island sowie auf der Erangel-Karte erscheinen. Du kannst Töte die Monster, um verschiedene Gegenstände zu erhalten, einschließlich des neuen Hexcrystal, der ebenfalls ein Element der Show ist. Du kannst dann rechts auf das neue Hexkristall-Symbol tippen, um einen Dynahex-Versorgungsladen zu betreten, in dem du deine Hexkristalle gegen verschiedene Arten von Beute eintauschen kannst, einschließlich Zielfernrohren, erweiterten Magazinen und mehr. Nach einer bestimmten Zeit wird die Spiegelinsel geschlossen und die Spieler kehren für den verbleibenden Kampf zur Erangel-Karte zurück.

Abgesehen von arkanbezogenen Inhalten nimmt Krafton mit dem kommenden Patch auch einige subtile Gameplay-Änderungen an BGMI vor. Für den Anfang können die Spieler anderen ausgeschlagenen Teamkollegen sowie Feinden eine Huckepack-Fahrt geben, um sie in Sicherheit zu bringen. Beim Tragen eines ausgeschlagenen Teamkollegen oder Feindes können die Spieler keine Waffe benutzen oder ein Fahrzeug fahren, und auch ihre Bewegungsgeschwindigkeit wird reduziert.

BGMI erhält mit dem kommenden Patch einen neuen Spielmodus mit Arkan-Thema; Details hier

Darüber hinaus fügt Krafton einige optische Änderungen an den Rauchgranaten hinzu und fügt ein neues Standortanzeigesymbol für geworfene Handgranaten hinzu. Abgesehen davon verwandelt sich der Sprungknopf nach dem neuen Update in einen Kletterknopf, wenn sich ein Spieler in der Nähe einer Kletterstruktur befindet.

Dies werden also einige der wichtigsten Ergänzungen von BGMI mit dem kommenden November-Update sein. Du kannst Sehen Sie sich das neue Patch-Update-Video an die Krafton kürzlich geteilt hat, um mehr über die Funktionen zu erfahren. Das Update wird voraussichtlich am 19. November für alle BGMI-Spieler in ganz Indien live gehen. Auf welche dieser neuen BGMI-Funktionen freust du dich? Teilen Sie uns Ihre Gedanken in den Kommentaren unten mit.