Connect with us

Nachrichten

Chrome für Android testet neue Benutzeroberfläche für Downloads-Panel und Lesezeichen

blank

Published

blank

Seit der Ankündigung von Android 12 hat Google hart daran gearbeitet, die Standard-Apps auf das neueste von Ihnen entworfene Material zu aktualisieren, und die neueste Änderung ist in Google Chrome für Android. Die App erhielt Anfang dieses Monats erstmals Unterstützung für dynamische Themen, und Google testet derzeit die Designänderungen im Browser, die dem Download-Panel und den Lesezeichen ein modernes Aussehen verleihen.

Chrome für Android sieht mit von Ihnen gestaltetem Material moderner aus

Die neueste Design-Aktualisierung von Google Chrome für Android verleiht dem Download-Bereich ein völlig neues Aussehen. Statt des grauen Pop-Ups unten werden im neuen Design aktuelle Downloads als Toast am oberen Bildschirmrand angezeigt. Darüber hinaus erscheinen auch komplette Downloads an der gleichen Stelle in einer abgerundeten Karte mit der Schaltfläche „Öffnen“.

Der Start von Pixel 6 und Pixel 6 Pro kann vor der Enthüllung des iPhone 13 erfolgen, behauptet Tipster

Neue Download-Benutzeroberfläche auf der linken Seite

Die Lesezeichenseiten haben ebenfalls eine Designänderung erfahren und verfügen jetzt über größere Squircle-Symbole mit mehr Abstand zwischen den Elementen. Sie können sich die Änderungen unten ansehen.

Neue Lesezeichen-Benutzeroberfläche auf der linken Seite

Obwohl die neuen Designänderungen gut aussehen, ist es wichtig zu wissen, dass die Designänderungen derzeit nur auf Chrome Canary-Versionen beschränkt sind. Dies bedeutet, dass wir nicht sicher sind, ob Google plant, diese in die stabile Version zu bringen oder nicht. An dieser Stelle können wir nur abwarten, ob Google sich endlich dazu entschließt, diese Änderungen in die endgültige Version zu bringen.

Was auch immer der Fall sein mag, ich mag die Änderungen, die sich in Google Chrome für Android widerspiegeln. diese sehen viel moderner und sauberer aus, und angesichts der DNA des von Ihnen entworfenen Materials passen diese Änderungen problemlos.

Quelle: XDA-Entwickler

!function(f,b,e,v,n,t,s){if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod? n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};if(!f._fbq)f._fbq=n; n.push=n;n.loaded=!0;n.version='2.0';n.queue=[];t=b.createElement(e);t.async=!0; t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)[0];s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window, document,'script','https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js'); fbq('init', '1503230403325633'); fbq('track', 'PageView');

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.