Nachrichten

Clubhouse wird es Benutzern bald ermöglichen, ohne Einladung beizutreten

Im vergangenen Jahr hat die audiobasierte Social-Media-Plattform Clubhouse auf dem Markt enorm an PopularitĂ€t gewonnen. Nachdem Clubhouse lange Zeit eine reine iOS-App war, wurde es kĂŒrzlich endlich auf Android veröffentlicht. Es handelt sich jedoch immer noch um eine Nur-Einladungs-Plattform und erlaubt keinem Benutzer, ohne eine Einladung eines bestehenden Clubhouse-Benutzers beizutreten. Nun, das wird sich bald Ă€ndern.

Clubhouse hat Berichten zufolge kĂŒrzlich ein Rathaustreffen mit Entwicklern und Benutzern auf seiner Plattform abgehalten. Das Treffen wurde organisiert, um die Auswirkungen der Veröffentlichung der App fĂŒr die ĂŒberwiegende Mehrheit der Menschen auf der ganzen Welt zu diskutieren und „was sie seit ihrer Veröffentlichung auf Android erlebt hat“.

Nach dem Rathaus-Treffen teilte der offizielle Twitter-Handle von Clubhouse einen Tweet mit, in dem es hieß, dass eine allgemeine Veröffentlichung der App am Horizont sei. Sie können den unten angehĂ€ngten Tweet lesen.

Wie Sie sehen können, besagt der Tweet, dass Clubhouse seit seiner Veröffentlichung auf der Plattform 2 Millionen Nutzer auf Android gewonnen hat. DarĂŒber hinaus streben die Entwickler an, den Nur-Einladungs-Aspekt der Plattform zu beseitigen, indem sie eine allgemeine Version der App veröffentlichen „Irgendwann diesen Sommer“.

Dies bedeutet im Wesentlichen, dass Sie keine Einladung von einem bestehenden Clubhouse-Benutzer benötigen, um anderen Chats zu zufÀlligen Themen zuzuhören. Die allgemeine Version der App wird erlauben Sie allen Benutzern, der neuen sozialen Plattform beizutreten und erkunden Sie es ohne EinschrÀnkungen.

Als Ergebnis geben die Entwickler an, dass sich die nĂ€chsten Updates auf das Auffinden von Inhalten und Benachrichtigungen konzentrieren und auf der Plattform weniger sichtbar sein werden. Nichtsdestotrotz werden die besagten Updates sein „sehr entscheidend“ da sie Clubhouse ins Rampenlicht rĂŒcken, um mit seinen verschiedenen neu aufgekommenen Rivalen im Live-Audio-Raum zu konkurrieren.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SchaltflĂ€che "ZurĂŒck zum Anfang"