Nachrichten

Der Gründer des Telegramms kritisiert das Fehlen eines 120-Hz-Displays auf iPhones. Sagt, iOS steckt im Mittelalter fest

Der Gründer von Telegram, Paul Durov, hatte nicht die angenehmsten Dinge über iPhones zu sagen, obwohl Apple jedes Jahr Millionen davon verkauft. Anscheinend glaubt Durov, dass Apple-Benutzer “digitale Sklaven” sind, und kommentiert gleichzeitig, dass iOS, das auf diesen Geräten ausgeführt wird, im “Mittelalter” steckt.

Durov gab auf einem öffentlichen Telegrammkanal an, dass Apple weiterhin überteuerte und veraltete Hardware an Kunden verkauft

Durov schrieb auf einem öffentlichen Telegrammkanal und versuchte, Apple wegen des Verkaufs von Hardware zu lächerlichen Preisen an Kunden anzurufen.

Apple veröffentlicht Beta 1 von iOS 14.7. iPadOS 14.7, tvOS 14.7, watchOS 7.6 und macOS Big Sur 11.5 für Entwickler

„Apple ist sehr effizient bei der Verfolgung seines Geschäftsmodells, das auf dem Verkauf überteuerter, veralteter Hardware an Kunden basiert, die in ihrem Ökosystem eingeschlossen sind. Jedes Mal, wenn ich ein iPhone zum Testen unserer iOS-App verwenden muss, fühle ich mich wie in das Mittelalter zurückversetzt. Die 60-Hz-Displays des iPhones können nicht mit den 120-Hz-Displays moderner Android-Telefone mithalten, die viel flüssigere Animationen unterstützen. “

Der Gründer von Telegram sagt auch, dass Sie mit Apple Apps nur über den App Store installieren können, was bedeutet, dass Benutzer an die Plattform gebunden sind.

“Sie dürfen nur Apps verwenden, die Apple über den App Store installieren kann, und Sie können nur Apples iCloud verwenden, um Ihre Daten nativ zu sichern.”

Er gibt auch an, dass der schlimmste Teil der Apple-Technologie nicht darin besteht, “klobigere Geräte oder veraltete Hardware” zu verkaufen, sondern dass iPhone-Benutzer “Digital Slaves to Apple” sind.

Er hat vergessen, Apples langfristige Unterstützung für iPhones zu erwähnen, wenn es um Software-Updates und die beeindruckende Leistung geht, die sie auf den Tisch bringen. Vor allem das M1 iPad Pro, das deutlich dünner als die leistungsstärksten Notebooks ist, kann diese sperrigen Maschinen übertreffen, ist extrem tragbar, leicht und bietet im Gegenzug eine längere Akkulaufzeit.

Telegramm ist eine der Top-Messaging-Apps, die eine End-to-End-Verschlüsselung bietet und Signal ähnelt. Es hat weltweit mehr als 500 Millionen aktive Benutzer. Vor kurzem gab es einen Anstieg der Nutzer aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien von Facebook und WhatsApp. Danach suchten die Nutzer nach einer alternativen Messaging-Plattform. Während Telegramm eine großartige App für den richtigen Benutzer sein könnte, möchte Durov möglicherweise seine Aussagen zurückverfolgen. Wir glauben fest daran, dass iOS und Android ihre Stärken und Schwächen haben und dass beide Plattformen in dieser Welt nebeneinander existieren können.

Nachrichtenquelle: New York Times

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"