Nachrichten

Der Mann schluckte einen seiner AirPods im Schlaf und bemerkte es erst, als die Röntgenaufnahme eintraf

Die Kunst des Designs, wenn es um Wearables geht, ist der Grad an Kompaktheit, während die gesamte Funktionalität erhalten bleibt. Die AirPods verfügen über ein hübsches Design, insbesondere die ‘Pro’-Variante, die den Knospenstamm erheblich reduziert hat. Während es derzeit eine der besten drahtlosen Ohrhörerlösungen auf dem Markt ist, können sie aufgrund ihrer Kompaktheit leicht verloren gehen. Vielleicht sind sie dir vom Ohr gefallen, vielleicht hast du sie irgendwo hingelegt und dann vergessen, oder vielleicht hast du sie geschluckt, während du geschlafen hast. Das stimmt, Bradford Gauthier aus Massachusetts hat mit seinen AirPods geschlafen und über Nacht geschluckt.

Gauthier schluckte versehentlich AirPods im Schlaf und musste zur Extraktion eine Notfallendoskopie durchlaufen

Nachdem Gauthier mit eingeschalteten AirPods geschlafen hatte, erwachte er schockiert, als er merkte, dass er die AirPods verschluckt hatte. Dann eilte er ins Krankenhaus und ließ sie chirurgisch aus seiner Luftröhre entfernen. Zum Glück für Gauthier konnte er atmen, während er schlief. Am Morgen nach seinem Aufwachen fiel es ihm schwer zu schlucken, was er für Halsschmerzen hielt. Die Erkenntnis fiel auf, als er ein Glas Wasser trank, da er das Wasser nicht rüberbringen konnte.

2021 MacBook Pro soll laut neuem Bericht ein flachkantiges Design ähnlich dem iPhone 12 aufweisen

ein verschluckter Airpod im Schlaf

Er bemerkte weiter, dass einer seiner AirPods fehlte. Dies geschah nicht zufällig, da Gauthier die Gewohnheit hatte, mit den AirPods zu schlafen, um sein sechs Monate altes Kind nicht zu stören.

Ein Mann aus Worcester hat das Glück, heute zu atmen, nachdem er versehentlich einen seiner AirPods verschluckt hat. Bradford Gauthier wachte am Dienstagmorgen auf und bemerkte, dass er Probleme beim Schlucken hatte. Er schrieb es einem trockenen oder Halsschmerzen zu und setzte seinen Tag fort. Am Tag zuvor hatte er zwei Stunden lang nach dem Nor’easter geschaufelt, der Massachusetts Anfang dieser Woche getroffen hatte. er sagt, er sei in dieser Nacht “erschöpft” schlafen gegangen.

Gauthiers Familienmitglieder sprachen scherzhaft davon, dass er die AirPods verschluckt haben könnte, und zufällig stimmte es. Ärzte gefunden die AirPods in Gauthiers Speiseröhre durch Notfallendoskopie und nahm die AirPods aus seiner Luftröhre. Eine Sache, die jeder beachten sollte, ist, dass Unfälle passieren können und Benutzer vermeiden sollten, mit eingeschalteten AirPods zu schlafen. Die Auswirkungen könnten für den Mann tödlich sein und er hatte das Glück, noch zu atmen.

Das ist alles, Leute. Was denken Sie über den Vorfall? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"