Nachrichten

Die Apple Watch warnte den 59-Jährigen vor unregelmäßigen Herzwerten, half ihm, medizinische Hilfe zu suchen, und rettete möglicherweise sein Leben

In einem weiteren Fall, in dem die Apple Watch dem Träger hilft, ihn auf einen lebensbedrohlichen Zustand aufmerksam zu machen, bemerkte der 59-jährige Bob March unregelmäßige Herzfrequenzwerte auf seinem Gerät. Obwohl er von den ersten 127 BPM-Messwerten nicht gestört wurde, beschloss er, einen Arzt aufzusuchen, wenn die Messwerte unregelmäßiger wurden.

Die Ärzte stellten später fest, dass Bob an Arrhythmien litt und sein Herz in den Overdrive-Modus versetzte

Bobs Frau schenkte ihm zum 17. Hochzeitstag eine Apple Watch, die sich als praktisches Gerät für den Träger herausstellte. Wo zuvor Bob den Zustand ignorierte, wurde später von Ärzten festgestellt, dass er Arrhythmie hatte, was dazu führte, dass seine Herzfrequenz auf ein inakzeptables Niveau anstieg.

Apple Glass könnte Kunden 3.000 US-Dollar kosten, mit einem Design, das einem herkömmlichen VR-Headset und 8K-Video-Support ähnelt

„Ich fing an zu rennen und es ging runter, aber dann würde es wieder hoch kommen. Da wurde mir klar, dass hier möglicherweise etwas nicht stimmt. Ich dachte, der Arzt würde mir sagen, ich solle das Atmen üben, Yoga ausprobieren, Natrium reduzieren oder so etwas. Stattdessen ließ er mich 10 Minuten nach seinem Treffen in einem Krankenwagen in die Notaufnahme fahren. “

Während die Apple Watch Bob erst gestern auf seine erhöhte Herzfrequenz aufmerksam machte, machte der Wearable Keith Simpson auf einen Rückgang dieser Herzfrequenz aufmerksam, was möglicherweise sein Leben rettete. Simpson schickte auch eine E-Mail an Apple-CEO Tim Cook, in der er ihm erzählte, was passiert war, und er erhielt mit Sicherheit eine sofortige Antwort.

Apple arbeitet auch mit führenden Forschungseinrichtungen zusammen, um herauszufinden, wie die Apple Watch noch größere wissenschaftliche Entdeckungen ermöglichen kann. Auf diese Weise können zukünftige Iterationen auf weitere gesundheitsbezogene Funktionen zugreifen. In Bezug auf gesundheitsbezogene Funktionen soll die Apple Watch Series 7 eine Blutzuckermessung beinhalten. Es wird auch gemunkelt, dass Apple die Blutdrucküberwachung für ein zukünftiges Wearable testet.

Diese Funktion wird im kommenden Modus wahrscheinlich aufgrund ihrer Ungenauigkeit nicht hinzugefügt. Wir können jedoch hoffen, dass in Zukunft weitere Ergänzungen hinzukommen, die die Menschen in Zukunft alarmieren werden. Kurz gesagt, unregelmäßige Herzfrequenzwerte sind möglicherweise nicht das einzige, worauf zukünftige Apple Watch-Modelle den Träger aufmerksam machen können.

Nachrichtenquelle: Apple Newsroom

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"