Connect with us

Nachrichten

Die Galaxy Buds Pro und Galaxy Buds 2 verursachen bei einigen Benutzern Ohrinfektionen

blank

Published

blank

Obwohl die Galaxy Buds 2 und die Galaxy Buds Pro zu den besten TWS-Ohrhörern gehören, die Sie derzeit kaufen können, sollten Sie bei der Verwendung vorsichtig sein, da sie laut dem neuesten Bericht möglicherweise nicht großartig sind für dich. Nein, nein, sie klingen ausgezeichnet, aber einige Benutzer haben begonnen, ungewöhnliche Probleme mit den Ohrhörern zu melden. Falls Sie sich fragen, sie verursachen eine Ohrenentzündung, ja, das ist der Fall.

Die Galaxy Buds Pro und die Galaxy Buds 2 sollten von Menschen mit empfindlicher Haut gemieden werden

Ein aktueller Bericht von Android-Zentrale zeigt, dass eine schockierende Anzahl von Benutzern ist Ohrenentzündungen bekommen nach der Verwendung der Galaxy Buds Pro oder Galaxy Buds 2 und obwohl Samsung keine diesbezügliche Erklärung veröffentlicht hat, erstatten sie den betroffenen Benutzern derzeit die volle Rückerstattung und bezahlen in einigen Fällen auch die gesamte Arztrechnung.

Galaxy S21-Serie erhält endlich ein stabiles Android 12-basiertes One UI 4.0-Update

Zum Zeitpunkt des Schreibens sind wir uns nicht sicher, was die Ohrinfektionen verursacht, aber es könnte das neue Material sein, das bei der Konstruktion der Geräte verwendet wird. Die Quelle hebt hervor, dass einige Benutzer zwar keine Probleme mit dem haben ältere ohrhörer, verursachen die neueren Modelle unterschiedlich starke Irritationen. Die plausibelste Ursache könnte die Tatsache sein, dass die Ladekontakte des Samsung Galaxy Buds Pro Nickel enthalten, und es ist bekannt, dass es bei manchen Menschen Hautreizungen verursacht. Samsung hat bei den neueren Galaxy Buds-Modellen auch ein neues Material namens Acrylate verwendet, das der Schuldige sein könnte.

Wenn man bedenkt, wie Samsung den Besitzern von Galaxy Buds Pro und Galaxy Buds 2 Rückerstattungen anbietet, kann man davon ausgehen, dass das Unternehmen sich dieses Problems bewusst ist und es kein Einzelfall mehr ist. Um zu vermeiden, dass eine solche Situation erneut auftritt, haben einige Petenten sogar vorgeschlagen, Sammelklage gegen Samsung. In der vorgeschlagenen Klage wird behauptet, dass ein Defekt des Galaxy Buds Pro der Schuldige für allergische Reaktionen wie „Juckreiz, Brennen, Rötung, Blasenbildung, Abblättern, Schorf und/oder Austreten von Flüssigkeit aus dem Ohr“ ist.

Wenn Sie ein solches Problem mit Ihren Galaxy Buds Pro oder Galaxy Buds 2 haben, können Sie zu Samsung-Community und kontaktieren Sie einen Moderator für eine vollständige Rückerstattung.

Ich benutze die Galaxy Buds Pro seit ihrer Veröffentlichung und habe kein solches Problem festgestellt. Aber andererseits haben viele Benutzer die Erfahrung bereits durchgemacht, was uns sagt, dass es sich wahrscheinlich um ein Problem handelt, das behoben werden muss.