Nachrichten

Die neue 200-W-Ladetechnologie von Xiaomi lädt Ihr Telefon in 8 Minuten vollständig auf

Nachdem Xiaomi Anfang dieses Jahres seine futuristische „Mi Air Charge“ wirklich kabellose Ladetechnologie vorgestellt hat, hat Xiaomi heute der Welt neue Schnellladetechnologien vorgestellt. Die neue HyperCharge-Schnellladetechnologie kann liefern 200 W Schnellladung über eine Kabelverbindung und 120 W kabelloses Schnellladen.

Der chinesische Riese hat ein offizielles Video veröffentlicht, um die neuen kabelgebundenen und kabellosen Schnellladetechnologien zu präsentieren. Laut Xiaomi hat die Hypercharge 200W-Schnellladetechnologie also einen neuen Rekord in der Ladewelt aufgestellt kann ein Gerät mit einem 4.000-mAh-Akku in weniger als 8 Minuten vollständig aufladen.

Das Unternehmen zeigte, dass die neue 200-W-Ladetechnologie nur 44 Sekunden benötigt, um 10% eines 4.000-mAh-Akkus aufzuladen. Es geht in weniger als drei Minuten auf 50%, während das vollständige Aufladen weniger als acht Minuten dauert, was einfach verrückt ist. Zum Vergleich: Die 125-W-Super-Flash-Ladetechnologie von Oppo und die 125-W-UltraDART-Schnellladetechnologien von Realme benötigen 20 Minuten, um ein Gerät mit einem 4.000-mAh-Akku aufzuladen. Hier könnt ihr die neue Hypercharge-Technologie von Xiaomi in Aktion erleben:

Neben der kabelgebundenen 200-W-Hypercharge-Schnellladetechnologie hat Xiaomi auch die kabellose 120-W-Schnellladetechnologie eingeführt. Damit können Benutzer ihre Geräte in weniger als 15 Minuten drahtlos vollständig aufladen. Das bringt die drahtlose Ladetechnologie auf ein völlig neues Niveau und legt die Messlatte für andere Hersteller hoch.

Xiaomi präsentierte beide Ladetechnologien mit einem modifizierten Mi 11 Pro-Gerät. Wir sind uns derzeit nicht sicher, ob das Unternehmen plant, ein Smartphone mit diesen Schnellladetechnologien an Bord auf den Markt zu bringen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"