Nachrichten

Die neuesten Anzeigenversuche von Microsoft versuchen, das iPad Pro von Apple zu schmälern, indem das Design, die Konnektivität, die Leistung und die Preisüberlegenheit des Surface Pro 7 hervorgehoben werden


Die Werbekampagne von Microsoft zur Behauptung der Überlegenheit gegenüber Apples Produkten wird wahrscheinlich nicht so schnell in den Hintergrund treten. In dem neuesten auf YouTube veröffentlichten Video wird das Surface Pro 7 als komplettes und überlegenes Paket gegenüber dem iPad Pro vermarktet.

Apples erstklassiges iPad Pro ist leistungsstärker als das Surface Pro 7 und bietet außerdem Mobilfunkverbindungen

Aus irgendeinem Grund möchte Microsoft, dass das Publikum glaubt, dass das Surface Pro 7 im Vergleich zum iPad Pro ein besseres Design aufweist. Das Surface Pro 7 ist für sich genommen schwerer und hat dickere Rahmen als das iPad Pro. Der einzige Pluspunkt ist das Windows 10-Tablet, das für einen eingebauten Ständer wirbt. In der Anzeige wird auch beschrieben, dass das Surface Pro 7 dank seines einzigen USB-A- und USB-C-Anschlusses in Verbindung mit dem Type Cover-Anschluss und dem microSD-Kartenleser vielseitig einsetzbar ist.

Stellen Sie einfach kürzlich gelöschte Fotos auf Ihrem Mac wieder her – Gewusst wie

Im Vergleich dazu verfügt das iPad Pro über einen einzigen USB-C-Anschluss. Mit Hilfe eines Dongles können Sie diese Probleme mit der kabelgebundenen Konnektivität umgehen. Das iPad Pro kann auch mit einem Mobilfunkmodem konfiguriert werden, wodurch es eine zusätzliche Schicht drahtloser Konnektivität erhält, eine Funktion, die im Surface Pro 7 nicht vorhanden ist. Was die Leistung betrifft, ist es ziemlich offensichtlich, dass das iPad Pro dank eine Meile gewinnt sein A12Z Bionic Chipsatz. Selbst das teuerste Surface Pro 7 mit einem Core i7 kann Apples überlegene Siliziumleistung nicht übertreffen.

Die Preise für das Surface Pro 7 betragen 880 US-Dollar, für das iPad Pro 1.348 US-Dollar. Die Preise für beide Produkte verstehen sich mit den jeweiligen Tastaturanschlüssen. Hier können wir sagen, dass der Sieg Microsoft gehört, aber es ist ein hohler. Wir sagen dies, weil der Preis in der Werbekampagne von Microsoft für die Core i3-Variante gilt und mit einem unannehmbar niedrigen 4 GB RAM und 128 GB SSD-Speicher kombiniert wird.

Möchten Sie die Top-Modelle von Surface Pro 7 und iPad Pro vergleichen und dann zu einem Urteil kommen? Überprüfen Sie die Preisunterschiede unten.

  • Surface Pro 7 mit Core i7-CPU, 16 GB RAM und 1 TB internem Speicher – 2.299,99 USD
  • 2020 12,9-Zoll-iPad Pro mit A12Z Bionic, 6 GB RAM, 1 TB internem Speicher mit Mobilfunkverbindung – 1.649,99 USD

Denken Sie nach der Analyse der neuesten Kampagne von Microsoft gegen das iPad Pro immer noch, dass das Surface Pro 7 ein besseres Produkt ist? Teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren mit und vergessen Sie nicht, die 30-Sekunden-Anzeige unten zu lesen.

Nachrichtenquelle: Microsoft Surface

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"