Nachrichten

Dieses auf Lecks basierende iPhone 13-Konzept ist alles, was wir in der nächsten Version sehen möchten


Apple wird seine iPhone 13-Serie später in diesem Jahr mit einer Reihe neuer Funktionen sowie Designänderungen vorstellen. Hin und wieder hören wir Details darüber, was mit der nächsten Version kommt und worauf Apple möglicherweise verzichtet. Lecks und Gerüchte zeichnen Monate vor der offiziellen Enthüllung ein silhouettiertes Bild des Geräts. Während die letzten Details bei Apple liegen, ist es nie zu früh, sich das nächste iPhone vorzustellen. Das neueste iPhone 13-Konzept sieht Funktionen und Design vor, die auf Lecks und Gerüchten basieren. Lassen Sie uns eintauchen, um mehr Details zu diesem Thema zu sehen.

Neues iPhone 13-Konzeptvideo Stellen Sie sich ein portloses Design, ein Always-On-Display, eine Touch-ID und vieles mehr vor

Da das iPhone 13 eines der am meisten erwarteten Produkte des Jahres ist, ist es immer wieder toll zu sehen, wie Konzepte mit potenziellem Design und Funktionen entstehen. Das neueste iPhone 13-Konzept ist vom aktuellen iPhone 12 Pro inspiriert, enthält aber auch neue Ergänzungen.

Mark Zuckerberg behauptet, Facebook werde dank Apples Datenschutzfokus in einer stärkeren Position sein

Einführung in Apple iPhone 13 Pro (Max). 5G. A15 Bionic, schnellster Chip in einem Smartphone. LiDAR-Scanner. 6,1 “Super Retina XDR. 120Hz Bildwiederholfrequenz, ProMotion. Immer ein Display. Kleinere Kerbe. Gesichtserkennung. Berührungsidentifikation ist zurück (Fingerabdrucksensor im Display). Kamera Verbesserungen. Saphirglas Kameraobjektiv. 8K Videoaufnahme. Videoaufnahme im Porträtmodus. Der Port ist jetzt weg (portlos). Etwas dicker. Größere Batterie. 8 GB RAM. Bis zu 1 TB Speicherplatz. Roségold Rückkehr. und mehr.

Das iPhone 13-Konzept wurde recht gut entwickelt und erwähnt alle potenziellen Funktionen, die Apple in seiner nächsten Version hinzufügen könnte. Einer der wichtigsten Aspekte, die das Konzept beleuchtet, ist ein iPhone ohne Port. Die Einführung des drahtlosen Ladens von MagSafe durch Apple könnte möglicherweise darauf hindeuten, dass das Unternehmen die Ports in Zukunft abschafft. Darüber hinaus zeigt das Video einen Fingerabdrucksensor unter dem Display. Apple wurden mehrere Patente für die Technologie und die Art und Weise erteilt, wie außeraxiales Licht gesammelt wird, um ein Bild des Fingerabdrucks zu erstellen.

Abgesehen davon deutet das iPhone 13-Konzeptvideo auch darauf hin, dass das diesjährige iPhone 13 “etwas dicker” sein wird als das aktuelle Modell. Das Designer teilt neue Farben für das Gerät, darunter Mitternachtsgrün, Schwarz, Roségold, Marineblau, Gold und Produkt (ROT). Das Display soll eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz mit ständig aktiven Funktionen aufweisen. Das Konzeptvideo enthält eine Vielzahl weiterer Details. Schauen Sie sich das auch an.

Teilen Sie Ihre Gedanken zum iPhone 13-Konzeptvideo mit und auf welche Funktionen Sie sich am meisten freuen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"