Nachrichten

Dieses “iPhone 13 VR” -Konzept zeigt das leichte AR-Headset von Apple und ein Flaggschiff-Mobilteil mit Vierfachkamera und hinterem Sekundärdisplay

Das AR-Headset von Apple könnte das bislang ehrgeizigste Produkt des Unternehmens sein. Wenn Sie dies mit Apples iPhone 13 kombinieren, erhalten Sie möglicherweise das beste Augmented Reality-Erlebnis. Nun, dieses iPhone 13 VR-Konzept zielt darauf ab, genau das zu erreichen, und es wird in einem abgerundeten Salbei-Finish eingeführt. Wir werden zuerst mit dem Headset beginnen.

Wenn Sie sich das Konzept von ConceptsiPhone ansehen, sieht das Headset nahezu identisch mit einem zuvor veröffentlichten Konzept aus, bei dem das Produkt in verschiedenen Ausführungen dargestellt wird. Berichten zufolge versucht Apple, das Headset im Vergleich zu den auf dem Markt erhältlichen Produkten extrem leicht zu machen, damit Benutzer das verbesserte Erlebnis genießen können, ohne sich müde oder unwohl zu fühlen.

NVIDIA Atlan SOC mit ARM-basierten Grace-CPU- und Ampere-Next-GPU-Kernen der nächsten Generation vorgestellt

Es ist geplant, im Jahr 2022 für 1.000 US-Dollar zu erscheinen, was zwar sehr teuer sein könnte, aber das haben Kritiker auch über das iPhone X gesagt, als es 2017 zum gleichen Preis debütierte, und das auch für das Basisspeichermodell. Nun zum iPhone 13; Es ist wünschenswert zu glauben, dass Apple Ende September so etwas einführen wird, aber man kann auf das Beste hoffen. Immerhin hat es vier große Kameras auf der Rückseite, anders als in früheren Berichten erwähnt. Darüber hinaus nimmt es eine Funktion aus dem Buch des Mi 11 Ultra und das ist ein sekundäres hinteres Display.

Es kann zwar den Buckel vergrößern, zeigt jedoch wichtige Benachrichtigungen an, z. B. das Bild der anrufenden Person, und fungiert als Sucher, wenn Sie ein Bild mit der Hauptkamera aufnehmen. Dies klingt in verschiedenen Szenarien nützlicher und es sieht definitiv so aus, als könnte Apple daran arbeiten, etwas Ähnliches auf den Weg zu bringen. Natürlich sollten wir nicht erwarten, dass die Funktion mit der iPhone 13-Produktreihe verfügbar sein wird, aber ein paar Jahre sollten Apple dazu zwingen, einigen Modellen ein sekundäres Display zur Verfügung zu stellen.

Sie können das gesamte iPhone 13 VR-Konzept unten überprüfen. Wenn Sie fertig sind, teilen Sie uns dies in den Kommentaren mit.

Nachrichtenquelle: ConceptsiPhone

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"