Nachrichten

Entscheidend für Standard-DDR5-Speichermodule, SODIMM und UDIMM mit 4800 MHz-Geschwindigkeit, 32 GB Kapazität und 1,1 V.

Crucial hat seinen DDR5-Mainstream-Speicher der nächsten Generation für Consumer-Plattformen vorgestellt, die sowohl in SODIMM- als auch in UDIMM-Varianten erhältlich sind. Der Speicherhersteller, der eine Marke von Micron ist, ist bereit, seine DDR5-Lösungen der nächsten Generation noch in diesem Jahr anzubieten, und die ersten Module wurden von abgebildet XFastest ((über Momomo_US).

Die gängigen DDR5-Speichermodule von Crucial für Consumer-Plattformen sind sowohl für UDIMM- als auch für SODIMM-Geschmacksrichtungen geeignet

Die Crucial DDR5-Speichermodule werden in verschiedenen Kapazitäten erhältlich sein, aber die ersten Kits werden ähnliche Spezifikationen aufweisen. Sowohl die UDIMM- (Desktop) als auch die SODIMM- (Laptop) Speichermodule verfügen über Übertragungsgeschwindigkeiten von 4800 MHz und arbeiten mit 1,1 V. Zu den abgebildeten Speichermodulen gehören ein 32-GB-SODIMM- und ein 8-GB-UDIMM-Modul. Beide Module sind mit einem CAS-Timing von CL40 bewertet.

Erste Standard-DDR5-Speicherspezifikationen für Verbraucher freigegeben – Bis zu 64 GB 4800 MHz CL40 im Jahr 2021, 128 GB 6400 MHz CL52 im nächsten Jahr

Die Kapazitäten der Speichermodule werden voraussichtlich zwischen 8 GB und 64 GB liegen, wie im aktuellen Datenblatt der chinesischen Speichermodulhersteller angegeben.

Speicherhersteller in China validieren ihre DDR5-Speichermodule bereits mit Board-Partnern wie ASUS, MSI, ASRock, Gigabyte usw. Wir haben bereits detailliert beschrieben, wie die Intel Alder Lake-CPU-Plattform der 12. Generation später die erste sein wird, die DDR5-Speicherunterstützung bietet Jahr und jetzt haben wir Spezifikationen für den Mainstream-Speicher für Endverbraucher.

Es wird erwartet, dass der DDR5-Speicher die doppelte Leistungssteigerung gegenüber DDR4 bringt, wie in den zuvor durchgesickerten Benchmarks zu sehen ist. In Zukunft wird es auch schnellere Speichermodule geben, wobei andere Hersteller in der Forschungsphase Geschwindigkeiten von über 10.000 MHz melden.

Wir haben bereits gesehen, dass DDR4 mit OC Geschwindigkeiten von über 7 GHz erreicht, sodass 10.000 MHz für den Speicher der nächsten Generation keine große Sache sind, da SK Hynix & Micron schnellere DRAM-Chips an Anbieter liefern.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"