Nachrichten

Festplatten- und SSD-Engpässe können in naher Zukunft auftreten, wenn neue Kryptowährung erfolgreich ist

Durch Cryptocurrency Mining ist es äußerst schwierig geworden, eine Karte der NVIDIA GeForce RTX 30-Serie oder eine Karte der AMD Radeon RX 6000-Serie in die Hände zu bekommen. Festplatten und SSDs sind möglicherweise die nächste Komponente, bei der ein Mangel auftritt. Nach dem neuesten Stand HKEPC Bericht, eine aufkommende Kryptowährung, Chiawird mit Speicherplatz abgebaut und Bergleute in China kaufen mit alarmierender Geschwindigkeit Festplatten und SSDs auf.

Die neue Kryptowährung Chia Coin lässt Bergleute Festplatten und SSDs mit alarmierender Geschwindigkeit kaufen

Es ist unwahrscheinlich, dass die neue Chia-Kryptowährung auf Speicherplatz auf Festplatten und SSDs angewiesen ist. Bitcoin stützt sich auf ein Modell des Arbeitsnachweises, während Chia sich auf ein Modell des Raum- und Zeitnachweises stützt. Die Motivation, Chia zu erstellen, bestand darin, eine umweltfreundlichere Kryptowährung zu schaffen. Der Mann hinter Chia ist Bram Cohen, der Schöpfer von BitTorrent, und er möchte den verfügbaren Speicherplatz auf Speichergeräten für seine Kryptowährung nutzen, da SSDs und Festplatten weniger Strom verbrauchen, billiger und im Vergleich zu stromhungrigen und harten Geräten leicht verfügbar sind um GPUs zu finden, mit denen Ethereum abgebaut wird.

NVIDIA verkauft Bergbaukarten der CMP-Serie im Wert von 30 Millionen US-Dollar an eine Bitcoin Mining Corporation

Jiahe Jinwei SSD-Aktiensituation (Quelle: MyDrivers)

Laut dem Bericht haben Bergleute gesehen, dass diese neue Kryptowährung auftaucht, und gehen aus und kaufen alle Speichergeräte, die sie können, obwohl sie noch nicht für den Handel gelistet sind. Der Abbauprozess von Chia erfordert viel freien Speicherplatz und führt viele Lese- und Schreibvorgänge aus. In diesem Fall ist die Ausdauer ebenso wichtig wie die Geschwindigkeit. Daher sind SSDs für Endverbraucher aufgrund ihrer geringeren Lebensdauer nicht die beste Wahl für den Bergbau. Durch die Ausführung dieser Vorgänge wird die Lebensdauer einer SSD erheblich verkürzt. Das Ziel für diese Miner sind Festplatten und Rechenzentrums-SSDs.

Diese Bergleute haben riesige Mengen an Festplatten mit einer Kapazität von 4 TB bis 18 TB gekauft. In der Region Hongkong hatte dies zu einem erwarteten Preisanstieg von 200 HKD (26 USD) auf 600 HKD (76 USD) geführt. In einem Bericht von MyDriversJiahe Jinwei, ein großer SSD-Hersteller in China, hat berichtet, dass alle seine Hochleistungs-1 TB- und 2 TB-NVMe M.2-SSDs von Gloway und Asgard nicht vorrätig sind. Es wurde auch erwähnt, dass Schritte unternommen werden, um zu verhindern, dass Bergleute große Mengen von SSDs für Verbraucher kaufen, während sie gleichzeitig ihr Angebot erhöhen und bergbauspezifische Laufwerke entwickeln.

Wenn die neue umweltfreundliche Chia-Münze ausfällt, könnten wir mit einem Festplatten- und SSD-Mangel konfrontiert sein. Auch wenn SSDs nicht sehr effektiv sind, werden weniger informierte Käufer sie kaufen, um von der neuen Kryptowährung zu profitieren. Dies kann später beim Kauf gebrauchter SSDs in Frage gestellt werden, da wiederholte Lese- und Schreibvorgänge die Lebensdauer von SSDs erheblich verkürzen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"