Connect with us

Nachrichten

Gigabyte Radeon RX 6600 Eagle Grafikkarte von australischen Einzelhändlern gelistet, vorläufige Preise über 900 AUD

blank

Published

blank

Da die Markteinführung der AMD Radeon RX 6600-Grafikkarte bald bevorsteht, haben Einzelhändler damit begonnen, die Karte auf ihren jeweiligen Websites anzubieten.

AMD Radeon RX 6600 Custom-Modelle erscheinen auf australischen Einzelhandelslisten, Gigabyte Eagle-Varianten für bis zu 950 AUD

Gesehen von Momomo_US, wurde die Gigabyte Radeon RX 6600 Eagle Grafikkarte von mehreren australischen Händlern gelistet. Die gestern durchgesickerte SKU ‚GV-R66EAGLE-8GD‘ von Gigabyte ist eine benutzerdefinierte, aber nicht übertaktete Variante und wurde von Computer Perth, PC-AOS, Technologie2You, und Inell.

Gigabyte Radeon RX 6600 Eagle Non-XT Grafikkarte tritt aus, verfügt über 8 GB GDDR6-Speicher und Navi 23 GPU

Alle drei Einzelhändler haben unterschiedliche Preise, wobei das günstigste Angebot bei 805 AUD (600 USD) und bis zu 951 AUD (710 USD) bei Inell liegt. Der durchschnittliche Listenpreis für Einzelhändler beträgt 900 AUD oder 671 USD. Computers Perth listet die ASUS ROG STRIX RX 6600 XT für 1065 AUD oder 794 USD auf. Damit ist die RX 6600 260 AUD bzw. 194 USD günstiger als die XT-Variante. Beachten Sie jedoch, dass das ASUS-Modell ein High-End-Custom-Design ist, während die Eagle-Serie von Gigabyte in der Regel etwas günstiger ist. Ein richtiger Vergleich wäre also die Preisgestaltung einer RX 6600 Eagle mit der RX 6600 XT Eagle, aber keiner der Händler listet die 6600 XT Eagle-Varianten auf.

Die Verkaufsliste und der Codename der Produkt-SKU bestätigen, dass die AMD Radeon RX 6600 auch über eine 8-GB-GDDR6-Speicherschnittstelle verfügen wird. Laut einem Tweet von Coreteks wird die RX 6600 Non-XT im Oktober auf den Markt kommen, aber im Vergleich zur Radeon RX 6600 XT einen geringeren Lagerbestand haben. Das Tech-Outlet gibt an, dass AMD die RX 6600 XT über die RX 6600 hinausschieben könnte, da die Ausbeuten bei 7 nm großartig sind und die Herstellung von Navi 23-GPUs kein Problem darstellt, aber AMD weiß von der Einführung der RX 6600 XT, dass die Verbraucher in der bestehenden Marktsituation kaufen werden Grafikkarten unabhängig vom Preis, warum also eine reduzierte SKU mit niedrigeren Margen verkaufen, wenn Sie eine High-End-Grafikkarte verkaufen können.

Dies könnte bedeuten, dass AMD die UVP für die RX 6600 mit 299 US-Dollar bepreisen könnte.

Diskrete NVIDIA GeForce-Grafikkarten übertrafen AMDs Radeon beim Marktanteil im zweiten Quartal 2021

Spezifikationen der AMD Radeon RX 6600 Grafikkarte:

Die AMD Radeon RX 6600 Grafikkarte wird voraussichtlich mit der Navi 23 XL GPU ausgestattet sein, die über 28 Compute Units oder 1792 Stream-Prozessoren verfügen wird. Die Karte wird auch 32 MB Infinity Cache rocken und bis zu 8 GB GDDR6-Speicherkapazität bieten, die über eine 128-Bit breite Busschnittstelle läuft.

Die Pin-Geschwindigkeiten werden bei 16 Gbps gehalten, was die Gesamtbandbreite auf 256 GB/s bringt. Der Gerüchteküche zufolge soll die Grafikkarte im Ethereum-Mining 27 MH/s erreichen, und in Sachen synthetischer Leistung erreicht die Karte 7805 Punkte im 3DMark Time Spy Grafiktest. In den aktuellen simulierten Leistungstests von Igors Lab zeigt sich, dass die Karte der GeForce RTX 3060 Grafikkarte nahe kommen würde.

Die AMD Radeon RX 6600-Serie wird als Premium-1080p-Gaming-Lösung positioniert. Die AMD Radeon RX 6600 XT wurde zu einem Preis von 379 US-Dollar auf den Markt gebracht, sodass wir für die Nicht-XT-Variante einen Preis von etwa 299 bis 329 US-Dollar erwarten können. Damit liegt sie direkt neben der GeForce RTX 3060, die einen UVP von 329 US-Dollar hat, aber aufgrund der aktuellen Marktsituation sollten wir die Karte nicht in dieser Preisklasse erwarten, sondern viel höher. Die Karte soll noch diesen Monat auf den Markt kommen.

AMD Radeon RX 6000 Serie „RDNA 2“ Grafikkarten-Aufstellung:

Grafikkarte AMD Radeon RX 6600 AMD Radeon RX 6600 XT AMD Radeon RX 6700 AMD Radeon RX 6700 XT AMD Radeon RX 6800 AMD Radeon RX 6800 XT AMD Radeon RX 6900 XT AMD Radeon RX 6900 XT flüssigkeitsgekühlt AMD Radeon RX 6900 XTX
GPU Navi23 (XL?) Navi23 (XT) Navi 22 (XL?) Navi 22 (XT?) Navi 21 XL Navi 21 XT Navi 21 XTX Navi 21 XTXH Navi 21 XTXH
Prozessknoten 7nm 7nm 7nm 7nm 7nm 7nm 7nm 7nm 7nm
Matrizengröße 237mm2 237mm2 336mm2 336mm2 520mm2 520mm2 520mm2 520mm2 520mm2
Transistoren 11,06 Milliarden 11,06 Milliarden 17,2 Milliarden 17,2 Milliarden 26,8 Milliarden 26,8 Milliarden 26,8 Milliarden 26,8 Milliarden 26,8 Milliarden
Recheneinheiten 28 32 36 40 60 72 80 80 80
Stream-Prozessoren 1792 2048 2304 2560 3840 4608 5120 5120 5120
TMUs/ROPs TBA 128/64 TBA 160/64 240 / 96 288 / 128 320 / 128 320 / 128 320 / 128
Spieluhr TBA 2359 MHz TBA 2424 MHz 1815 MHz 2015 MHz 2015 MHz 2250 MHz TBA
Boost-Uhr TBA 2589 MHz TBA 2581 MHz 2105 MHz 2250 MHz 2250 MHz 2345 MHz 2435 MHz
FP32-TFLOPS TBA 10.6 TFLOPS TBA 13.21 TFLOPS 16.17 TFLOPS 20,74 TFLOPS 23.04 TFLOPS 24.01 TFLOPS 24,93 TFLOPS
Speichergröße 8 GB GDDR6 + 32 MB Infinity-Cache? 8 GB GDDR6 + 32 MB Infinity-Cache 12 GB GDDR6 + 96 MB Infinity-Cache? 12 GB GDDR6 + 96 MB Infinity-Cache 16 GB GDDR6 +128 MB Infinity-Cache 16 GB GDDR6 +128 MB Infinity-Cache 16 GB GDDR6 +128 MB Infinity-Cache 16 GB GDDR6 +128 MB Infinity-Cache 16 GB GDDR6 +128 MB Infinity-Cache
Speicherbus 128-Bit 128-Bit 192-Bit 192-Bit 256-Bit 256-Bit 256-Bit 256-Bit 256-Bit
Speicheruhr 16 Gbit/s? 16 Gbit/s 16 Gbit/s? 16 Gbit/s 16 Gbit/s 16 Gbit/s 16 Gbit/s 18 Gbit/s 18 Gbit/s
Bandbreite 256GB/s? 256 GB/s 384 GB/s 384 GB/s 512 GB/s 512 GB/s 512 GB/s 576 GB/s 576 GB/s
TDP TBA 160W TBA 230W 250W 300W 300W 330W 330W
Preis $ 299 – $ 329 ? 379 US-Dollar TBA 479 US-Dollar 579 US-Dollar 649 US-Dollar 999 US-Dollar ~$1199 US ~$1199 US

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.