Nachrichten

Google Maps erhält unter Android endlich den lang erwarteten dunklen Modus

Google hat daran gearbeitet, das Google Maps-Navigationserlebnis für Nutzer zu verbessern. Das Unternehmen wurde im vergangenen September beim Testen des lang erwarteten Dunkelmodus für Google Maps mit ausgewählten Nutzern über ein serverseitiges Update entdeckt. Jetzt hat das Unternehmen die offizielle Ankündigung gemacht und führt den Dark-Modus für Android-Benutzer ein.

Google angekündigt die Einführung des dunklen Themas für Google Maps zusammen mit einer Reihe von Funktionen für die anderen Apps und Dienste. Dazu gehören neue Funktionen für Nachrichten, TalkBack, Android Auto und einige andere. Unter diesen versteckte Google das dunkle Thema für Google Maps auf Android.

Laut Unternehmen wird das dunkle Thema in Google Maps Geben Sie den Benutzern die Augen “Eine dringend benötigte Pause” von allen “Bildschirmermüdung” Sie erfahren. Darüber hinaus spart die Funktion „Akkulaufzeit“ und macht das Navigationserlebnis für Benutzer angenehm.

Das neue dunkle Thema finden Sie im Einstellungsmenü im Bereich „Thema“. Benutzer erhalten drei Optionen zum Einstellen des Dunkelmodus: Immer im dunklen Thema, Immer im hellen Thema, Entspricht dem Gerätethema. Daher können Benutzer die Option “Gleich wie Gerätethema” auswählen, um dem systemweiten Thema unter Android zu folgen.

Jetzt sagt Google, dass das dunkle Theme-Update für Google Maps sein wird “Bald auf alle Android-Nutzer weltweit erweitert”. Obwohl alle anderen Android-Funktionen, die das Unternehmen angekündigt hat, in diesem Frühjahr den Weg zu den Nutzern finden werden, wird das dunkle Thema eingeführt “in den kommenden Wochen”. Es gibt jedoch keine Informationen darüber, wann das dunkle Thema in die iOS-App kommt.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"