Nachrichten

Google Play verfügt über einen neuen Sicherheitsbereich, der Ihnen zeigt, wie Apps Ihre Daten verwenden

Apples Datenschutzlabels wurden im Dezember letzten Jahres veröffentlicht, und obwohl viele Apps sie kritisierten, erwiesen sie sich letztendlich als nützlich. Für diejenigen, die es nicht wissen, sind diese Labels da, um einen Blick darauf zu werfen, welche Daten die Apps sammeln und auf welche sie Zugriff haben. Darüber hinaus teilten diese Datenschutzetiketten den Benutzern mit, wie die genannten Apps ihre Daten verwenden. Nun scheint es, dass Google den gleichen Ansatz verfolgen möchte, wie es Google Play einen Sicherheitsbereich hinzufügt, der den Nutzern eine angemessene Transparenz ermöglicht.

Google Play wird endlich Datenschutzetiketten anbieten, um die Transparenz zu gewährleisten

Google hat beschlossen, einen neuen Sicherheitsbereich in Google Play “vorab anzukündigen”. Wie der Name schon sagt, werden in diesem Abschnitt die von einer App gesammelten oder freigegebenen Daten, die Sicherheit der Daten und andere Informationen, die sich auf den Datenschutz oder die Sicherheit auswirken könnten, angezeigt. Die letzten Teile enthalten den zusätzlichen Kontext, in dem erläutert wird, wie die Daten verwendet werden und wie sich Sicherheitspraktiken auf die App-Erfahrung auswirken können. Dies sind die folgenden Dinge, die im Sicherheitsbereich mit freundlicher Genehmigung von hervorgehoben werden XDA-Entwickler.

Google aktiviert automatisch die Zwei-Faktor-Authentifizierung für alle

  • Daten, die die App sammelt oder weitergibt (z. B. ungefährer oder genauer Standort, Kontakte, persönliche Informationen (z. B. Name, E-Mail-Adresse), Fotos und Videos, Audiodateien und Speicherdateien)
  • Von der App verwendete Sicherheitspraktiken wie Datenverschlüsselung
  • Gibt an, ob die App den Richtlinien für Google Play-Familien entspricht
  • Ob die Daten für das Funktionieren der App zwingend benötigt werden oder ob die Benutzer die Wahl haben, sie weiterzugeben
  • Ob die Sicherheitsabteilung von einem unabhängigen Dritten überprüft wurde
  • Gibt an, ob die App es Benutzern ermöglicht, das Löschen von Daten anzufordern, wenn der Benutzer die Deinstallation beschließt

Es ist auch wichtig zu wissen, dass dies immer noch eine Vorankündigung ist, die ansonsten als Heads-up für Entwickler bezeichnet werden könnte. Es ist natürlich gut zu sehen, dass sich Google Play jetzt auf Offenlegungen konzentriert, wie es die Nutzer verdienen. Google wird die neue Richtlinie irgendwann im dritten Quartal dieses Jahres veröffentlichen, und der Bereich Sicherheit wird den Nutzern irgendwann im nächsten Jahr zur Verfügung stehen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"