Nachrichten

Hier ist der Grund, warum Apple iMessage für Android nicht verfügbar ist

Wenn Sie nicht unter einem Felsen gelebt haben, wissen Sie möglicherweise bereits über die laufende Kartellklage Bescheid, die Epic Games letztes Jahr gegen Apple eingereicht hat. Vor Beginn des Prozesses am 3. Mai reichte Epic einen Schriftsatz ein, der Folgendes enthält einige Auszüge von Aussagen von Apple-Mitarbeitern zur Entwicklung von iMessage für Android. Ja, Apple hat darüber nachgedacht, iMessage auf Android zu bringen. Wie sich jedoch herausstellte, hat Apple absichtlich keine Android-Version von iMessage entwickelt, um zu verhindern, dass Benutzer die Plattform wechseln.

iMessage ist eine der wertvollsten proprietären Plattformen von Apple, unter anderem in seinem geschlossenen Ökosystem. Es war bei iOS-Nutzern sehr beliebt und einer der Hauptgründe dafür, dass sie den ummauerten Garten von Apple nicht verlassen können.

Dies wäre möglicherweise nicht der Fall gewesen, wenn Apple eine Android-spezifische Version von iMessage entwickelt und plattformübergreifendes Messaging unterstützt hätte. Obwohl es jetzt Möglichkeiten gibt, iMessage auf Android zu bringen, stellte sich heraus, dass der Cupertino-Riese bereits 2013 eine iMessage-Version für Android entwickeln wollte. Angesichts der Beliebtheit der Plattform bei den Nutzern entschieden sich die Führungskräfte des Unternehmens jedoch, eine solche Version von nicht zu entwickeln seine Plattform.

Der Brief von Epic enthält Aussagen von Eddy Cue, dem Senior Vice President für Internet-Software und -Dienste bei Apple, der dies zugibt “Hätte eine Version machen können [of iMessage] auf Android, das mit iOS funktioniert hat. “ Darüber hinaus war es unter Berücksichtigung der Kreuzkompatibilität geplant so dass “Benutzer beider Plattformen hätten nahtlos Nachrichten miteinander austauschen können.”

Apples SVP für Software Engineering und Chef von iOS, Craig Federighi, gab dies jedoch an „IMessage unter Android würde einfach zum Entfernen dienen [an] Hindernis für iPhone-Familien, die ihren Kindern Android-Handys geben “. Der ehemalige Marketingleiter der Firma Phil Schiller soll den Forderungen von Federighi zugestimmt haben.

Diese Aussagen wurden nun von Epic Games vorgebracht, um die monopolistischen Strategien von Apple aufzuzeigen, mit denen die Nutzer gehalten und in ihrem riesigen Ökosystem an Produkten und Dienstleistungen gefangen werden sollen. Und genau das ist der Grund – Gier und Angst, Marktanteile zu verlieren – sind die Hauptgründe dafür, dass iMessage auf Android nicht verfügbar ist. Und es wird wahrscheinlich nie auf seinem konkurrierenden Betriebssystem verfügbar sein.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"