Connect with us

Nachrichten

Instagram stellt dieses Jahr seine Threads Messaging-App ein

blank

Published

blank

Instagram verabschiedet sich von seiner begleitenden Messaging-App Threads. Bereits 2019 eingeführt, wird die App Ende dieses Jahres nicht mehr für Nutzer verfügbar sein. Laut einem Bericht von TechCrunch erhalten Benutzer der Threads-App ab dem 23. November eine Warnung vor dem Herunterfahren. Die In-App-Benachrichtigung fordert die Leute auf, zur Haupt-Instagram-App zu wechseln.

Instagram Threads App wird eingestellt

Die Meldung zum Herunterfahren der Threads-App wurde erstmals von Reverse Engineer Alessandro Paluzzi entdeckt, der diese Informationen letzte Woche in einem Tweet geteilt hat. Bemerkenswert ist hier, dass Instagram noch keine offizielle Ankündigung dafür gemacht hat.

In einer Erklärung gegenüber TechCrunch wurde die Entscheidung jedoch bestätigt. Ein Instagram-Sprecher sagte: „Wir wissen, dass es den Menschen wichtig ist, mit ihren engen Freunden in Kontakt zu treten, und wir haben dies insbesondere in den letzten Jahren mit der Zunahme von Nachrichten auf Instagram gesehen. Wir konzentrieren unsere Bemühungen jetzt darauf, die Verbindung mit engen Freunden auf Instagram zu verbessern und die Threads-App einzustellen.“

Es wird außerdem vorgeschlagen, dass die Funktionen der Threads-App bald Instagram erreichen werden. Es wird zusammen mit anderen neuen Funktionen für Benutzer sein, mit engen Freunden zu interagieren. Wir können davon ausgehen, dass Funktionen wie automatisierter Status und Untertitel die Benutzer bald erreichen werden.

Instagram hat die Threads-App eingeführt, damit Benutzer mit ihren engen Freunden kommunizieren können, während sie sich die Geschichten anderer ansehen. Die Erzählung der „engen Freunde“ änderte sich jedoch bald, als die App beschloss, Benutzern zu erlauben, Nachrichten an alle zu senden.

Ein weiteres interessantes Feature der App ist, dass es Leuten ermöglicht, Stories zu posten, ohne die ursprüngliche Instagram-App öffnen zu müssen. Es gibt auch die Auto-Status-Funktion, mit der Leute ihre Stimmungen und Status mit Freunden zu einer bestimmten Zeit teilen können.

Die App fungierte als Ersatz für die Direct-App, scheint aber nicht viel an Fahrt zu gewinnen. Das liegt höchstwahrscheinlich daran, dass der DM-Bereich von Instagram funktionsreich geworden ist, vor allem nach der Integration mit Facebook Messenger. Es hat dazu geführt, dass Funktionen wie Themen, Emoji-Reaktionen, die Möglichkeit, Videos und Filme zusammen anzusehen, und mehr hinzugefügt wurden.

Obwohl wir noch kein offizielles Wort darüber erhalten haben, warum dies geschieht, glauben wir, dass es an dem kürzlich erfolgten Meta-Rebranding liegen könnte, dass sich das Unternehmen nur auf seine Hauptprodukte konzentriert. Wirst du die Instagram Threads App vermissen? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.